Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Stade Rennes

Stade Rennes

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Montpellier HSC

Montpellier HSC


Spielinfos

Anstoß: Mi. 16.01.2013 21:00, Halbfinale - Coupe de la Ligue
Stade Rennes   Montpellier HSC
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Stade Rennes - Vereinsnews

M'Bohli kehrt nach Frankreich zurück
Mit Algerien schied Rais M'Bohli am Montagabend beim Afrika-Cup aus, ohne gespielt zu haben. Dennoch gibt es auch gute Nachrichten für den Schlussmann: M'Bohli unterschrieb bei Stade Rennes einen Vertrag über 18 Monate und kehrt so nach Engagements in einigen europäischen Ländern sowie Japan und den USA - zuletzt war der 30-Jährige bei Antalyaspor in der Türkei - in sein Geburtsland Frankreich zurück, wo er seine Karriere bei RC Paris und Olympique Marseille gestartet hatte. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gourcuffs Hammer macht den Papa froh
Im Verfolgerduell Richtung Europa trennten sich Guingcamp und Stade Rennes 1:1 unentschieden - für die Gäste fühlt sich das wie ein Sieg an, denn Rennes spielte eine Halbzeit in Unterzahl. Diallo brachte die Hausherren in Front, doch Gourcuffs Hammer in den Winkel dürfte seinen Papa hocherfreut haben - dieser jubelte nämlich als Trainer auf der Bank. ... [zum Video]
 
Draxler startet mit Traumtor in die Liga
Julian Draxler erobert die Herzen in Paris derzeit im Sturm. Gleich bei seinem ersten Auftritt in der Liga schoss er PSG zum Sieg in Rennes. Der deutsche Nationalspieler erzielte per Traumtor den Treffer des Tages und war natürlich der Matchwinner. ... [zum Video]
 
Wolfsburg schnappt sich auch Ntep
Der VfL Wolfsburg hat einen weiteren Neuzugang unter Vertrag genommen. Der Transfer von Paul-Georges Ntep ist perfekt. Der 24-jährige Offensivspieler von Stade Rennes unterschrieb bis 2021 und wird künftig die Rückennummer neun tragen. Als "klassischen Außenbahnspieler mit besonderen Merkmalen" charakterisiert Sportdirektor Olaf Rebbe den zweimaligen französischen Nationalspieler. ... [weiter]
 
Ntep auf dem Sprung nach Wolfsburg
Der nächste Transfer des VfL Wolfsburg bahn sich an. Wie die L'Equipe meldet, hat sich der von den Niedersachsen umworbene Paul-Georges Ntep bereits von seinem bisherigen Klub, Stade Rennes, verabschiedet. Der Offensivspieler habe sich demnach auf den Weg gemacht, um seinen Wechsel zum VfL perfekt zu machen. Als Ablöse werden 8,5 Millionen Euro gehandelt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Montpellier HSC - Vereinsnews

Metz jubelt: Traumeinstand für Diabaté
Was für ein Einstand im neuen Verein: Mittelstürmer Cheik Diabaté schoss Ligue-1-Kellerkind FC Metz in seinem ersten Spiel mit zwei Treffern zum 2:0-Erfolg über Ex-Meister Montpellier. Der lange Malier traf zunächst nach einer Cohade-Flanke per Kopf zum 1:0, um fünf Minuten später nach einem Fehler von HSC-Schlussmann Pionnier auf 2:0 aufzustocken (19.). ... [zum Video]
 
PSG lässt Ikone gehen
Im Sommer hatte sich Hertha BSC vergeblich um ihn bemüht, nun lässt Paris Saint-Germain Jonathan Ikone gehen: Der 18-Jährige verlässt den französischen Meister auf Leihbasis und schließt sich bis zum Saisonende Montpellier HSC an. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Top-Tore aus den internationalen Ligen
In Deutschland geht es in der 1. Liga erst am Freitag wieder los, international war aber auch am vergangenen Wochenende einiges los - tolle Tore inklusive. Eine Auswahl der besten Treffer von Australien über Frankreich bis Spanien... ... [zum Video]
 
Pionniers Patzer und Roussillons Geniestreich
Knapp daneben ist auch vorbei - unter diesem Motto kann wohl das Spiel zwischen Montpellier und Dijon zusammengefasst werden. Zwei Tore gab es beim 1:1 aber auch, und die hatten es in sich: Auf der einen Seite führte ein Torwart-Aussetzer zum 1:0 der Gäste, ehe auf der anderen Seite Roussillon per Geniestreich das Remis sicherte. ... [zum Video]
 
Klammergriff, Elfmeter, Tor - Nantes klettert
Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt fuhr der FC Nantes gegen Montpellier ein. Das Siegtor fiel bereits in der 12. Minute. Nantes Sala drang in Montpelliers Strafraum ein und wurde von Diego Carlos per Klammergriff zu Boden geworfen. Lucas Lima übernahm die Verantwortung und traf glücklich zum 1:0. Die Gäste drückten danach auf den Ausgleich, fanden in Keeper Maxime Dupe aber Ihren Meister. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun