Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Vendee Les Herbiers

Vendee Les Herbiers

0
:
2

Halbzeitstand
0:1
Paris St. Germain

Paris St. Germain


VENDEE LES HERBIERS
PARIS ST. GERMAIN
15.
30.
45.


60.
75.
90.


Underdog Les Herbiers verkauft sich teuer

Ohne Glanz: Paris zum zwölften Mal Pokalsieger

Paris ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat sich im Finale des französischen Pokals mit 2:0 gegen Drittligist Les Herbiers durchgesetzt. Der Underdog verkaufte sich teuer und machte dem Favoriten das Leben so schwer wie möglich. PSG hätte das Ergebnis noch deutlich höher gestalten können, aber das Aluminium stand mehrmals im Weg.

Pokalsieger 2018 in Frankreich: Paris St. Germain.
Pokalsieger 2018 in Frankreich: Paris St. Germain.
© Getty ImagesZoomansicht

Es wurde das erwartete Spiel, in dem Paris erdrückend viel Ballbesitz hatte und Les Herbiers tief hinten drin stand und auf Konter lauerte. Aber zu Gegenstößen kam es im ersten Durchgang nicht. PSG begann druckvoll, Lo Celso traf nach sechs Minuten den Außenpfosten. Es ging weiter mit Chancen für den Favoriten: Mbappé traf den Innenpfosten (9.), di Maria köpfte aus kurzer Distanz zu hoch (20.) und Lo Celso scheiterte erneut am Aluminium.

Lo Celso zum Dritten

Der Meister der Ligue 1 blieb weiter dran, Rabiot zielte etwas zu hoch (24.). Nach 26 Minuten war es schließlich so weit: Lo Celso zog aus 20 Metern ab und setzte die Kugel platziert ins linke Eck - dieses Mal stand kein Pfosten im Weg. Dani Alves hätte beinahe vor der Halbzeit noch auf 2:0 gestellt, sein Freistoß aus über 30 Metern zischte knapp am Tor vorbei.

Mbappés Tor zählt nicht - Cavani vom Punkt

Die Emery-Elf war nach dem Seitenwechsel auf das schnelle 2:0 aus, Cavanis Schuss lenkte Keeper Pichot an den Pfosten (49.). Nach der folgenden Ecke bekam Les Herbiers den Ball nicht weg, Mbappé nutzte das und traf aus kurzer Distanz (50.). Aber Schiedsrichter Mikael Lesage schaute sich die Szene noch einmal an, vor dem Treffer lag ein Handspiel von Marquinhos vor - das Tor zählte nicht. Der Underdog verkaufte sich wirklich teuer, machte dem großen Paris das Leben schwer. Nur nach vorne ging eben kaum etwas. PSG spielte es teilweise zu umständlich, bekam dann aber nach einem Foul von Pichot an Cavani Elfmeter. Der Gefoulte trat selber an und stellte auf 2:0 (74.).

Damit war die Partie entschieden und PSG holte sich ohne Glanz und vor den Augen des verletzten Neymar zum zwölften Mal den Pokal. Damit machte das Topteam aus Frankreich das Double perfekt.

mst

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Vendee Les Herbiers
Aufstellung:
Pichot - 
Marie , 
Fofana , 
Dequaire , 
Pagerie - 
Bongengui , 
Flochon , 
Germann , 
Rocheteau

Reservebank:
Hery
,
Ba, Idrissa
,
Couturier, Clément
,
Dabasse, Adrian
,
David, Florian
,
Gboho, Ambroise
,
Salles, Esteban

Paris St. Germain

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Lo Celso (26.)
0:2
Cavani (74., Foulelfmeter)
Gelbe Karten
Herbiers:
Matthieu Pichot
Paris SG:
Yuri Berchiche
(3. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
08.05.2018 21:05 Uhr

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine