Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Paris St. Germain

Paris St. Germain

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Olympique Marseille

Olympique Marseille


Spielinfos

Anstoß: Mi. 27.02.2013 20:55, Achtelfinale - Coupe de France
Paris St. Germain   Olympique Marseille
BILANZ
5 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Paris St. Germain - Vereinsnews

PSG hat nicht Aubameyang, sondern Guerreiro im Visier
Beherrschendes Transfer-Thema bei Borussia Dortmund ist während der Sommerpause die Zukunft von Pierre-Emerick Aubameyang. Hier schien sich zunächst ein Wechsel zu Paris St. Germain anzubahnen. Doch das Thema ist längst vom Tisch. Aber ein anderer Dortmunder Profi ist offenbar sehr interessant für den französischen Branchenführer. ... [weiter]
 
Steuerhinterziehung: Auch di Maria hat es erwischt
Kein Pardon für Steuersünder in Spanien: Auch Ex-Real-Madrid-Star Angel di Maria wurde wegen Steuerhinterziehung zur Rechenschaft gezogen. Der Argentinier wurde von einem Gericht zu einer Geldstrafe in Höhe von zwei Millionen Euro sowie einer Haftstrafe verurteilt. Das teilte das zuständige Gericht in Madrid am Mittwoch mit. ... [weiter]
 
Diese Klubs spielen 2017/18 in der Königsklasse
Diese Klubs spielen 2017/18 in der Königsklasse
Diese Klubs spielen 2017/18 in der Königsklasse
Diese Klubs spielen 2017/18 in der Königsklasse

 
Kroos thront über allen - Özils Absturz
Kroos thront über allen - Özils Absturz
Kroos thront über allen - Özils Absturz
Kroos thront über allen - Özils Absturz

 
Kluivert verlässt PSG
Der frühere niederländische Nationalspieler Patrick Kluivert (40) räumt seinen Posten als "Direktor Fußball" beim französischen Renommierklub Paris St. Germain. Das verkündete der Verein der beiden deutschen Nationalspieler Kevin Trapp und Julian Draxler in einer kurzen Erklärung am Freitag. Kluivert und PSG einigten sich damit exakt eine Woche nach der Verpflichtung des neuen Sportdirektors Antero Henrique (49) auf das Ende ihrer Zusammenarbeit. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Olympique Marseille - Vereinsnews

Marseille holt Germain von Monaco
Champions-League-Halbfinalist AS Monaco stehen diesen Sommer einige Abgänge bevor, einer davon ist jetzt fix: Valere Germain schließt sich dem Ligarivalen Olympique Marseille an. Der 27-Jährige unterschrieb einen Vierjahresvertrag. OM zahlt für den Angreifer acht Millionen Euro Ablösesumme plus ggf. zwei weitere Millionen an Bonuszahlungen. In der vergangenen Saison schoss Germain in 36 Ligaspielen zehn Tore für Monaco, in der Champions League traf er zweimal, unter anderem beim 3:1-Erfolg gegen Borussia Dortmund im Viertelfinal-Rückspiel. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wechselt Swanseas Gomis zu Galatasaray?
Swansea City hält hinsichtlich möglicher Verstärkungen für Mittelfeld und Angriff derzeit die Augen offen. Eine Rückkehr des in der vergangenen Spielzeit an Olympique Marseille ausgeliehenen französischen Nationalstürmers Bafetimbi Gomis zum Premier-League-Klub ist laut Präsident Huw Jenkins aber eher unwahrscheinlich. "Gomis wechselt möglicherweise zu Galatasaray Istanbul, wir haben darüber gesprochen", so Jenkins. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fix: Hertha krallt sich Rekik
Mit dem Spieler war sich Hertha BSC schon seit Längerem einig, mit dem abgebenden Verein seit dieser Woche auch - nun sind die letzten Details geklärt: Karim Rekik wechselt von Olympique Marseille in die Hauptstadt, hat dort einen Vertrag bis 2021 unterschrieben und soll bei den Berlinern die Abwehr verstärken. ... [weiter]
 
Rekik wird Herthas dritter Neuzugang
Am Ende streckte auch Ex-Klub PSV Eindhoven seine Fühler nach ihm aus, aber da hatte sich Karim Rekik längst entschieden - für einen Wechsel zu Hertha BSC. Der 22-jährige Niederländer wird nach kicker-Informationen am Freitag in Berlin den Medizincheck absolvieren und danach einen Vertrag bis 2021 signieren. ... [weiter]
 
Hertha mit Rekik über Vierjahresvertrag einig
Hertha hat schon Davie Selke (für 8,5 Millionen Euro) verpflichtet und hat aus dem Deal mit John Anthony Brooks für 20 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg aber noch genügend Mittel zur Verfügung. Diese wollen die Berliner auf Eigengewächs Jordan Torunarigha (19) und Karim Rekik (22) aufteilen. Wie der kicker erfuhr, haben sich die Berliner mit dem niederländischen Abwehrspieler auf einen Vierjahresvertrag geeinigt. Der Ablösepoker mit Olympique Marseille, das etwa fünf Millionen Euro aufruft, verläuft bislang eher zäh. Hertha strebt jetzt eine zeitnahe Entscheidung an. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun