Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Juventus Turin

Juventus Turin

2
:
1

nach Verlängerung
1:1 (1:1)
AC Mailand

AC Mailand


Spielinfos

Anstoß: Mi. 09.01.2013 20:45, Viertelfinale - Coppa Italia
Juventus Turin   AC Mailand
BILANZ
6 Siege 0
2 Unentschieden 2
0 Niederlagen 6
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Juventus Turin - Vereinsnews

Juve zahlt 7,5 Mio. Euro für Favilli
Der Transfer von Angreifer Andrea Favilli von Ascoli zu Juventus Turin ist perfekt. Die Bianconeri zahlen für den 21-Jährigen eine Sockelablöse von 7,5 Millionen Euro, weitere 1,25 Millionen Euro könnten als Boni fällig werden. Favilli erhält in Turin einen Fünfjahresvertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Juventus holt Angreifer Favilli
Juventus Turin steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Andre Favilli. Der 21-jährige Angreifer kommt von Ascoli und ist bereits im Medizincheck bei Juve. In Turin hatte Favilli schon von Februar 2015 bis Mitte 2016 auf Leihbasis gespielt - aus dieser Zeit stammt auch Favillis bisher einziger Serie-A-Einsatz, eine Einwechslung weit in der Nachspielzeit. Nun soll er für eine Ablöse von sieben bis acht Millionen Euro fix zu Juventus wechseln. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Allegri sagt
Das nennt man dann wohl ein klares Statement: Trainer Massimiliano Allegri hat gegenüber "Sky Italia" berichtet, dass er Anfragen von Chelsea und auch Champions-League-Sieger Real Madrid abgelehnt hat und stattdessen weiterhin Coach von Juventus Turin bleiben wird. Der genaue Wortlaut - speziell im Falle der Königlichen: "Ich habe mich mit Real-Präsident Florentino Perez einmal unterhalten und gesagt, dass ich aus Respekt zu Präsident Andrea Agnelli (Juve; Anm.d.Red.), dem ich mein Wort gegeben habe, bei Juventus bleibe. Diese Entscheidung ist bereits gefallen - man kann sagen, dass ich 'Ja' zu Juve gesagt habe. Ich muss dem Real-Präsidenten aber danken, dass er mir überhaupt die Chance gegeben hat, dorthin zu gehen." Im Umkehrschluss bedeutet das nun, dass die bislang höchst erfolgreiche Ära von Max Allegri bei der Alten Dame weitergeht: Bislang hat der 50-Jährige, im Amt seit 2014, viermal in Folge das Double aus Scudetto und Coppa Italia gewonnen sowie zweimal das Finale der Champions League erreicht. Außerdem begründet Allegri: "Das Projekt Juventus erneuert sich jedes Jahr - und deswegen bleibt es anspruchsvoll. Wir wollen auf jeden Fall unter den besten Klubs Europas bleiben." ... [Alle Transfermeldungen]
 
La Dolce Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi
La Dolce Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi
La Dolce Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi
La Dolce Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi

 
Perin und das Buffon-Erbe
Nach dem Ende der Ära von Gianluigi Buffon muss Juventus Turin ein neues Kapitel aufschlagen. Mit Wojciech Szczesny, der sich in der abgelaufenen Spielzeit bereits immer wieder mit "Grande Gigi" abwechselte, sorgte die Alte Dame bereits vor. Doch damit nicht genug: Am Freitag verkündeten die Bianconeri die Verpflichtung von Mattia Perin. Ist er der legitime Nachfolger? ... [weiter]
 
 
 
 
 

AC Mailand - Vereinsnews

La Dolce Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi
La Dolce Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi
La Dolce Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi
La Dolce Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi

 
Milan verlängert mit Romagnoli bis 2022
Der AC Mailand hat den Vertrag mit Abwehrspieler Alessio Romagnoli bis 2022 verlängert. Zuvor war der 23-Jährige mit Juventus Turin in Verbindung gebracht worden. Der Abwehrspieler stammt aus der Roma-Jugend und schloss sich den Rossoneri 2015 gegen eine Ablösezahlung von 25 Millionen Euro an. Im Milan-Dress bestritt er schon mehr als 100 Spiele und schaffte den Sprung in die Nationalmannschaft. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Was passiert mit Donnarumma?
Der Wechsel von Napoli-Torwart Pepe Reina zu Milan steht längst fest - dazu hat sich am Freitag nun nochmals der Keeper selbst geäußert und gesagt, dass er stolz sei, seine Karriere in der Lombardei beenden zu dürfen. Doch was passiert eigentlich mit Mailands Keeper-Juwel Gianluigi Donnarumma, der immer wieder mit großen Klubs wie Real Madrid in Verbindung gebracht wird? Der Vertrag des 19-Jährigen bei den Rossoneri ist zwar noch bis 2021 gültig. Doch: "Es gibt hochkarätige Anfragen", erklärte sein Berater Mino Raiola bereits Anfang März bei "RAI". Milan ist dem Vernehmen nach ab einer Ablöse in Höhe von 70 Millionen Euro gesprächsbereit. Mailands Sportdirektor Massimiliano Mirabelli hat sich in der Zwischenzeit ebenfalls geäußert - und gegenüber "Premium Sport" in der Torhüterfrage gesagt: "Wenn jemand wie Pepe Reina verfügbar ist, denken wir natürlich darüber nach - auch ohne an die Rolle von Donnarumma zu denken. Und sollte uns der Transfermarkt Donnarumma wegnehmen, haben wir Reina. Ansonsten haben wir zwei Torhüter, die sich abwechseln." ... [Alle Transfermeldungen]
 
UEFA verschärft Regeln zum
Das Exekutivkomitee der UEFA hat die Regeln des "Financial Fairplay" verschärft. Demnach müssen Klubs, die im Europapokal antreten, künftig beispielsweise ihre Einnahmen oder Zahlungen an Spieleragenten öffentlich machen. Das teilte Andrea Traverse, Chef der UEFA-Abteilung für Klublizenzierung und finanzielles Fairplay, nach einer Sitzung in Kiew mit. ... [weiter]
 
Verstoß gegen Financial Fairplay? Milan droht Strafe
Dem italienischen Erstligisten AC Mailand drohen ernsthafte Sanktionen. Wie die UEFA mitteilte, haben die Rossoneri womöglich gegen das Financial Fairplay verstoßen. Im schlimmsten Fall könnte Milan sogar vom internationalen Wettbewerb ausgeschlossen werden. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine