Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Barcelona

 - 

Real Madrid

 
FC Barcelona

1:3 (0:1)

Hinspiel: 1:1

Nach Hin- & Rückspiel: 2:4

Real Madrid
Seite versenden

FC Barcelona
Real Madrid
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Di. 26.02.2013 21:00, Halbfinale - Copa Del Rey
Stadion: Camp Nou, Barcelona
FC Barcelona   Real Madrid
BILANZ
1 Siege 3
2 Unentschieden 2
3 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC BarcelonaFC Barcelona - Vereinsnews

Adéu! Xavis letzter Vorhang im Camp Nou
Es fällt der letzte Vorhang der Saison 2014/15 - und es tritt einer der ganz Großen des spanischen Fußballs ab. Als Meister geht Barça-Legende Xavi, lässt seine glorreiche Laufbahn in Katar ausklingen. Den ersten Titel haben die Katalanen also in der Tasche. Wie viele folgen noch? Ist Carlo Ancelotti am Montag noch Real-Trainer? Und wer steigt aus La Liga ab? Die unbeantworteten Fragen rund um die Primera Division ... ... [weiter]
 
Nach Xavi geht auch Dani Alves
Zwei Eckpfeiler einer Ära werden dem FC Barcelona in der kommenden Saison fehlen: Nach Xavi, der sich in Richtung Katar verabschiedet, hat sich auch der Brasilianer Dani Alves entschieden, seine Zelte bei den Blaugrana abzubauen. Der Rechtsverteidiger war 2008 vom FC Sevilla gekommen und fuhr seither zahllose Titel ein - am vergangenen Samstag die Meisterschaft in La Liga. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Nach 17 Profijahren und 23 Titeln: Xavi verlässt Barça
Das Ende einer Ära, jetzt ist es offiziell: Xavi (35) hat am Donnerstag seinen Abschied vom FC Barcelona verkündet. Trotz eines "fantastisches Vertragsverlängerungsangebots" wechselt der elegante Mittelfeldspieler nach 17 Jahren in der ersten Mannschaft zu Al-Sadd nach Katar. "Es war eine schwierige Entscheidung, aber es ist an der Zeit für eine Veränderung", sagte Xavi, der mit Barça phänomenale 23 Titel gewann - bis jetzt: "Mit dem Triple zu gehen, wäre ein krönender Abschluss." Eines Tages will der Welt- und Europameister als Trainer oder Sportdirektor zurückkehren, Katar soll aber kein Mini-Gastspiel werden: Xavi unterschrieb für zwei Jahre mit der Option auf eine weitere Saison. Schon jetzt kann er mit Recht sagen: "Ich hätte mir keine bessere Karriere wünschen können." ... [Alle Transfermeldungen]
 
So feiert Barcelona den Meister-Titel
Nach einem entbehrungsreichen Jahr feiert Barcelona wieder einen Titel. Mit dem 1:0 bei Atletico Madrid sind die Katalanen wieder spanischer Meister. Die Fans füllten die Straßen der Stadt und hoffen auf das Triple. ... [zum Video]
 
Evra:
Im Halbfinale der Champions League waren sie sich noch aus dem Weg gegangen, doch in Berlin ist ein Wiedersehen unvermeidlich: Patrice Evra und Giorgio Chiellini von Juventus Turin begegnen Luis Suarez vom FC Barcelona. Das Juve-Duo hat seine eigenen außergewöhnlichen Erfahrungen mit dem Uruguayer gemacht - und sich bereits zu dem brisanten Wiedersehen geäußert. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Real MadridReal Madrid - Vereinsnews

Fast schon durch die Tür: Ancelotti vor Real-Abschied
"Un pie y medio fuera del Real Madrid" - laut "Marca" ist Carlo Ancelotti also schon mit eineinhalb Füßen aus der Tür bei den "Königlichen". Der italienische Trainer wird wohl das erste Opfer von Klubchef Florentino Perez im geplanten Umbau sein. Und das trotz des Champions-League-Triumphs im vergangenen Jahr - und obwohl er zu den Spielern durchaus einen guten Draht hat. Ein Nachfolger scheint schon in den Startlöchern zu stehen. ... [weiter]
 
Folgt Benitez auf Ancelotti?
Laut italienischen Medienberichten (Gazzetta dello Sport, Sky Sports Italia) soll Real Madrid die Fühler nach Rafa Benitez ausgestreckt haben. Der derzeitige Coach des SSC Neapel soll demnach nach Saisonablauf Carlo Ancelotti in Madrid beerben. Der Italiener soll sich angeblich mit Klubchef Florentino Pérez auf eine Auflösung seines bis 2016 laufenden Vertrages einigen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Alle wollen Carvajal - auch die Bayern?
Laut AS ist halb Europa hinter Daniel Carvajal her. Der Rechtsverteidiger, noch bis 2019 bei Real Madrid gebunden, soll nach Angaben der spanischen Sporttageszeitung bei Manchester United, dem FC Liverpool, Paris St. Germain und Bayern München auf dem Zettel stehen. Der Ex-Leverkusener will sich demnach jedoch bei den "Königlichen" gegen Neuzugang Danilo durchbeißen. "In Madrid misst man sich mit den Besten, das motiviert mich", sagte er als Reaktion auf die Ankunft des brasilianischen Neuerwerbs. In München spielt Rafinha hinten rechts, Philpp Lahm wird häufig auf einer anderen Position gebraucht. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gericht untersagt Streik in Spanien
Um ein "ernsthaftes organisatorisches Chaos" zu verhindern, wird die Primera Division wie geplant stattfinden, urteilte am Donnerstag ein spanisches Gericht. Damit sind die Streikpläne des spanischen Fußballverband RFEF und der Spielergewerkschaft AFE, den Spielbetrieb im nationalen Profifußball auszusetzen, vom Tisch. ... [weiter]
 
Nach dem Halbfinale in der Champions League und dem überraschenden Erfolg von Juventus Turin über Titelverteidiger Real Madrid vermeldete die spanische "Marca" schnell das "Fiasko des Jahrhunderts". Dass ausgerechnet Morata für die "schlimmste Schande" und den "Albtraum" verantwortlich war, stößt zudem sauer auf. Dafür feierte die Presse in Italien "Fiesta" und kann es selbst kaum fassen. Die Pressestimmen zum Halbfinale... ... [weiter]
 
 
 
 
 
23.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -