Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Barcelona

 - 

Real Madrid

 
FC Barcelona

1:3 (0:1)

Hinspiel: 1:1

Nach Hin- & Rückspiel: 2:4

Real Madrid
Seite versenden

FC Barcelona
Real Madrid
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Di. 26.02.2013 21:00, Halbfinale - Copa Del Rey
Stadion: Camp Nou, Barcelona
FC Barcelona   Real Madrid
BILANZ
1 Siege 3
2 Unentschieden 2
3 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC BarcelonaFC Barcelona - Vereinsnews

Nach Raul nun Xavi: Ab in die Wüste
Der katarische Hauptstadtklub Al-Sadd vermeldete am Samstag die Verpflichtung von Xavi vom FC Barcelona als perfekt. Der Weltmeisters von 2010 wird ab Sommer für den Klub aus Doha auflaufen und soll einen Dreijahresvertrag erhalten. Damit geht der 35-jährige Mittelfeldakteur denselben Weg wie einst Landsmann Raul, der 2012 ebenfalls zu Al-Sadd gewechselt war und dort zwei Jahre gespielt hatte. ... [weiter]
 
Xavi vor Wechsel nach Katar
Spanischen Medienberichten zufolge ist der Transfer von Barcelona-Ikone Xavi in die Wüste perfekt. Demnach wechselt der 35-Jährige zur kommenden Saison zu Al Sadd, dem Ex-Klub von Schalke- und Real-Stürmer Raul. Bei dem katarischen Klub soll der Mittelfeldspieler, der vor 17 Jahren aus der Jugendakademie der Katalanen zum Profi aufgestiegen war, rund zehn Millionen Euro im Jahr verdienen. Zudem soll er in Katar seinen Trainerschein machen und einheimische Talente hinsichtlich der Weltmeisterschaft 2022 ausbilden. Xavi kommt seit 1998 auf über 700 Pflichtspiele für Barcelona und 130 Einsätze für die spanische Nationalmannschaft. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Luis Suarez:
Sein Start in der Primera Division war zäh: Erst war Luis Suarez monatelang gesperrt, dann gelang ihm erst im achten Ligaspiel sein erstes Tor für den FC Barcelona. Am Sonntag entschied er mit seinem Treffer den Clasico gegen Erzfeind Real Madrid. Im exklusiven kicker-Interview spricht Suarez über seine Anpassungsschwierigkeiten, warum die Liga noch lange nicht entschieden ist und weshalb er seine lange Beißer-Sperre weiterhin nicht verstehen kann. ... [weiter]
 
Copa-Finalort steht fest: Barça bekommt
Lange wurde um den Austragungsort der Copa del Rey geschachert, nun steht er fest. Der FC Barcelona und Athletic Bilbao tragen das Finale am 30. Mai im Camp Nou aus, wie der spanische Verband (RFEF) am Mittwoch entschieden hat. Damit erhält Barça im Grunde ein Heimspiel, auch wenn die Karten gleichmäßig verteilt werden. Real Madrid stemmte sich bis zuletzt dagegen, das Santiago Bernabeu freizugeben, das beide Finalteilnehmer präferiert hatten. ... [weiter]
 
Suarez' Befreiung - Barça-Boss Bartomeu hinter Gitter?
"Es war das wichtigste Tor, seit ich bei Barça bin" - Luis Suarez zahlte dem FC Barcelona durch seinen Siegtreffer im Clasico gegen Real Madrid einiges seiner stattlichen Ablösesumme zurück. Während es sportlich bei Barça läuft, droht hinter den Kulissen Ungemach: Präsident Josep Maria Bartomeu und Vorgänger Sandro Rosell blühen Haftstrafen wegen Steuerhinterziehung im Fall Neymar. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Real MadridReal Madrid - Vereinsnews

Pepe kurz vor der Vertragsverlängerung
Laut spanischen Medienberichten soll Abwehrspieler Pepe bei Real Madrid in Kürze seinen Vertrag um weitere zwei Jahre bis 2018 verlängern. Demnach sind nur noch Kleinigkeiten zu klären mit dem 32-jährigen Portugiesen. Pepe gehört zu den Führungsspielern im Team um Cristiano Ronaldo und Toni Kroos. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Di Matteo hofft weiter auf die Champions League
Im Sommer soll es für die Schalker nach China gehen. Um sich auf dem asiatischen Markt besser zu positionieren, planen die Königsblauen für Ende Juli im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison auch ein Testspiel im "Reich der Mitte", wobei der genaue Termin, Ort und Gegner offen sind. Geht es nach Roberto di Matteo, soll Schalke dann als Champions-League-Teilnehmer nach China aufbrechen. Der Trainer hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, in die Königsklasse einziehen zu können. ... [weiter]
 
Alaba: Es gab kein Treffen mit Real Madrid
David Alaba gehört in der Rückrunde zu den besten Spieler des FC Bayern München. Und das, obwohl der Österreicher kaum zweimal hintereinander auf der gleichen Position spielte. Viele Top-Klubs haben Interesse an dem Jung-Star. Auch Real Madrid - doch angebliche Verhandlungen mit den Spaniern hat es laut des Vaters von Alaba nie gegeben. ... [weiter]
 
Khedira verlässt Madrid:
Sami Khedira wird Real Madrid nach dieser Saison definitiv verlassen. Nach kicker-Informationen hat der Nationalspieler in der vergangenen Woche Reals Coach Carlo Ancelotti davon unterrichtet, dass er nach Vertragsende im Sommer seine Zelte in Spanien abbrechen werde. ... [weiter]
 
Khedira:
Die Zeichen verdichten sich, dass Sami Khedira im Sommer seine Koffer packt und Real Madrid nach fünf Jahren verlässt. Dem 27-jährigen Nationalspieler, der wegen zahlreicher Verletzungen im Starensemble der Königlichen kaum noch zum Zug kommt, wird ein Wechsel zum FC Schalke nachgesagt. Gegenüber der "Marca" verkündete er nun: "Ich liebe Real Madrid. Es wird hart, diesen Klub zu verlassen", versicherte aber gleichzeitig: "Ich werde bis zum letzten Tag meines Vertrages alles für dieses Trikot geben. Das soll niemand anzweifeln." In der laufenden Spielzeit kommt Khedira, der 2010 vom VfB Stuttgart in die spanische Hauptstadt gewechselt war, gerade mal auf 628 Einsatzminuten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
29.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -