Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Valencia

FC Valencia

1
:
1

Halbzeitstand
0:1
Hinspiel: 0:2
Nach Hin- & Rückspiel: 1:3
Real Madrid

Real Madrid


Spielinfos

Anstoß: Mi. 23.01.2013 21:30, Viertelfinale - Copa del Rey
FC Valencia   Real Madrid
BILANZ
0 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC ValenciaFC Valencia - Vereinsnews

Ayestaran verbessert seine Karten in Valencia
Sportdirektor Jesus Garcia Pitarch vom FC Valencia hat unterstrichen, dass Pako Ayestaran nach dem 2:1-Coup beim FC Barcelona "erster Kandidat" für die Trainerstelle beim Ex-Meister in der kommenden Saison ist. Ayestaran ist Nachfolger von Gary Neville und hat die "Fledermäuse" seit Ende März zu Siegen über Sevilla und Meister Barcelona geführt. "Wir haben Pako schon am ersten Tag gesat, dass er eine Chance hat zu bleiben", sagte Garcia Pitarch. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rakitics Missgeschick, Piqué vergibt kläglich
Unglaublich, aber wahr: Barcelona hat schon wieder verloren, die Meisterschaft ist endgültig akut gefährdet. Den nächsten Tiefschlag nach dem Champions-League-Aus leitete Ivan Rakitic mit einem Eigentor ein. Die Katalanen, für die lediglich Lionel Messi bei der 1:2-Pleite gegen Valencia traf, stehen nur noch wegen des gewonnenen direkten Vergleichs vor dem punktgleichen Atletico Madrid. ... [zum Video]
 
Krise total bei Barça - Atletico zieht nach Punkten gleich
Die Primera División ist spannender denn je! Spitzenreiter Barcelona verlor am Sonntag auch gegen Valencia mit Weltmeister Shkodran Mustafi, nur noch wegen des direkten Vergleichs stehen die Katalanen an der Spitze. Das nun punktgleiche Atletico hatte sich zuvor gegen Granada locker durchgesetzt. Mit einem Punkt Rückstand lauert auch Real Madrid wieder auf seine Chance, die Königlichen erledigten ihre Hausaufgaben gegen Getafe am Samstag souverän. ... [weiter]
 
Zu Gast im Camp Nou: Valencia will
Zu seinem 24. Geburtstag "darf" Nationalspieler Shkodran Mustafi am Sonntag mit dem FC Valencia im Camp Nou ran. Wie wird der FC Barcelona nach drei Niederlagen in Folge auftreten: topmotiviert oder nervös? Der Vorsprung auf die Verfolger Atletico und Real ist auf drei bzw. vier Punkte geschmolzen - La Liga ist plötzlich wieder spannend! ... [weiter]
 
Valencia entlässt Neville
Keine vier Monate nach seinem Amtsamtritt beim FC Valencia ist Gary Neville den Posten als Coach des spanischen Klubs schon wieder los. Das gab der Verein Mittwoch bekannt. Als Tabellen-14. der Primera Division trennen Valencia derzeit nur sechs Punkte von den Abstiegsplätzen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Real MadridReal Madrid - Vereinsnews

Knäbel beobachtet Ödegaard
Der Hamburger SV will die Altersstruktur senken. Aus diesem Grund rückt das Schalker Abwehrtalent Marvin Friedrich beim HSV wieder in den Fokus. Aber die Hamburger versuchten ihr Glück auch bei Top-Talent Martin Ödegaard. Der 17-Jährige von Real Madrid, der vor eineinhalb Jahren von mehreren europäischen Topklubs gejagt worden war, absolvierte für die Reserve der Madrilenen 31 Spiele in der 3. Liga (4 Assists). HSV-Manager Peter Knäbel beobachtete den Norweger in Madrid und erfragte die Leihkonditionen. Diese sind ernüchternd: Reals zweite Mannschaft steht vor dem Zweitliga-Aufstieg und plant für diesen Fall mit Ödegaard. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ohne Ronaldo - Real nur 0:0 in Manchester
Viele hatten ein Spiel mit einem Offensivfeuerwerk beider Mannschaften erwartet, doch das Halbfinal-Hinspiel der Champions League zwischen Manchester City und Real Madrid endete torlos. Das mag auch daran gelegen haben, dass Reals Cristiano Ronaldo kurzfristig ausfiel. City-Coach Manuel Pellegrini wollte auf Sieg spielen, doch Chancen waren Mangelware. Real-Trainer Zinedine Zidane hofft derweil, Cristiano Ronaldo und Karim Benzema im Rückspiel zur Verfügung zu haben. ... [zum Video]
 
Ronaldos Final-Versprechen - Konstante Kroos
Nach dem 0:0 von Real Madrid bei Manchester City im Halbfinale-Hinspiel der Königsklasse herrschen gemischte Gefühle vor. Weit vor dem Anpfiff hatten sich die vielen mitgereisten Fans auf einen Auftritt des vermeintlich fitten "BBC"-Trios gefreut. Cristiano Ronaldo machte den Hoffnungen einen Strich durch die Rechnung, wäre unter anderen Umständen aber aufgelaufen. Der Star war diesmal die königliche Hintermannschaft, die auch von einem abermals famosen Toni Kroos unterstützt wurde. ... [weiter]
 
Hart hält Manchester City im Rennen
Auch ohne den verletzten Cristiano Ronaldo hat sich Real Madrid im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Manchester City mit einem torlosen Remis eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel schaffen können. Dank einer sehr gut organisierten Defensive ließen die Madrilenen nicht viel zu, blieben in den ersten 50 Minuten aber offensiv vollkommen abgemeldet. Erst gegen Ende drehte Real auf, scheiterte aber am Querbalken und City-Keeper Hart. ... [weiter]
 
City gegen Real: So wollen sie spielen
City gegen Real: So wollen sie spielen
City gegen Real: So wollen sie spielen
City gegen Real: So wollen sie spielen

 
 
 
 
 
29.04.16