Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Real Madrid

 - 

CD Alcoyano

 
Real Madrid

3:0 (0:0)

Hinspiel: 4:1

Nach Hin- & Rückspiel: 7:1

CD Alcoyano
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 27.11.2012 21:30, 4. Runde - Copa Del Rey
Real Madrid   CD Alcoyano
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Real MadridReal Madrid - Vereinsnews

Alaba: Es gab kein Treffen mit Real Madrid
David Alaba gehört in der Rückrunde zu den besten Spieler des FC Bayern München. Und das, obwohl der Österreicher kaum zweimal hintereinander auf der gleichen Position spielte. Viele Top-Klubs haben Interesse an dem Jung-Star. Auch Real Madrid - doch angebliche Verhandlungen mit den Spaniern hat es laut des Vaters von Alaba nie gegeben. ... [weiter]
 
Khedira verlässt Madrid:
Sami Khedira wird Real Madrid nach dieser Saison definitiv verlassen. Nach kicker-Informationen hat der Nationalspieler in der vergangenen Woche Reals Coach Carlo Ancelotti davon unterrichtet, dass er nach Vertragsende im Sommer seine Zelte in Spanien abbrechen werde. ... [weiter]
 
Khedira:
Die Zeichen verdichten sich, dass Sami Khedira im Sommer seine Koffer packt und Real Madrid nach fünf Jahren verlässt. Dem 27-jährigen Nationalspieler, der wegen zahlreicher Verletzungen im Starensemble der Königlichen kaum noch zum Zug kommt, wird ein Wechsel zum FC Schalke nachgesagt. Gegenüber der "Marca" verkündete er nun: "Ich liebe Real Madrid. Es wird hart, diesen Klub zu verlassen", versicherte aber gleichzeitig: "Ich werde bis zum letzten Tag meines Vertrages alles für dieses Trikot geben. Das soll niemand anzweifeln." In der laufenden Spielzeit kommt Khedira, der 2010 vom VfB Stuttgart in die spanische Hauptstadt gewechselt war, gerade mal auf 628 Einsatzminuten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Real geht die Puste aus bei Ronaldos Eier-Tanz
Gute 60 Minuten reichten Real Madrid gegen den FC Barcelona nicht: Das 2:1 durch Luis Suarez zog den Königlichen im Clasico den Stecker, urplötzlich funktionierte nichts mehr. Trainer Carlo Ancelotti lobte die erste Stunde, gab aber zu, dass sein Team hernach jegliche Herrschaft über die Partie verlor. Während der Italiener aufgrund einer schlimmen Bilanz um seinen Job bangen muss, leistete sich Cristiano Ronaldo eindeutige Gesten in Richtung des Schiedsrichters. ... [weiter]
 
El Clásico in Bildern
El Clásico in Bildern
El Clásico in Bildern
El Clásico in Bildern

 
 
 
 
 
27.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -