Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

29.10.2012, 21:15

UEFA mindert das Strafmaß nicht

Saloniki dreimal vor leeren Rängen

Einspruch abgelehnt. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) bleibt hart und belässt es bei der Strafe für PAOK Saloniki. Nachdem die Fans des griechischen Erstligisten wegen heftiger Ausschreitungen im Europa-League-Qualifikationsspiel gegen Rapid Wien aufgefallen waren, wurde der Verein zu einer Geldstrafe von 150.000 Euro verdonnert. Zudem müssen die nächsten drei EL-Spiele vor leeren Rängen ausgetragen werden.

- Anzeige -
Fans von PAOK Saloniki
Also Strafe für die heftigen Ausschreitungen gegen Rapid Wien, müssen die Fans von PAOK Saloniki dreimal in der Europa League draußen bleiben.
© imago Zoomansicht

Es wird still werden in den nächsten drei Europa-League-Heimspielen in Saloniki. Wie die UEFA am Montag mitteilte, dürfen in diesem Zeitraum keine Fans ins Stadion. PAOK muss vor leeren Rängen spielen.

Grund für die Sanktionen waren heftige Ausschreitungen der griechischen Fans beim Qualifikationsspiel gegen den österreichischen Erstligisten Rapid Wien (2:1). Die Anhänger beider Vereine hatten sich gegenseitig mit Feuerwerkskörpern beschossen. Zudem stürmten PAOK-Fans später auch noch das Spielfeld.

Neben den drei Geisterspielen muss Saloniki auch noch 150.000 Euro Strafe zahlen und ist jetzt auf Bewährung: Sollte es in den kommenden drei Jahren erneut zu derartigen Vorfällen kommen, werden die Griechen komplett aus der Europa League ausgeschlossen. Zwar protestierte der Klub gegen diese Maßnahmen, doch die UEFA zeigte keine Gnade.

Auch Rapid Wien bestraft

Auch Rapid wurde abgestraft: Wien durfte beim Auftakt-Spiel der EL-Gruppenphase gegen den norwegischen Vertreter Rosenborg Trondheim (1:2) keine Fans ins Stadion lassen. Hinzu kam eine Geldstrafe von 75.000 Euro. Der österreichische Rekordmeister steht nun ebenfalls unter spezieller Beobachtung und muss bei weiteren Vorfällen mit einem Ausschluss aus dem Wettbewerb rechnen. Ein Einspruch seitens des Vereins wurde auch in diesem Fall abgeschmettert.

29.10.12
 

Weitere News und Hintergründe


- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:PAOK Saloniki
Gründungsdatum:28.04.1926
Anschrift:PAOK Thessaloníki
Mikras Asias Str.
54351 Thessaloníki
Telefon: 00 30 - 31 - 95 09 50
Telefax: 00 30 - 31 - 95 10 00
Internet:http://www.paokfc.gr

Vereinsdaten

Vereinsname:Rapid Wien
Gründungsdatum:08.01.1899
Anschrift:Sportklub Rapid Wien
Keißlergasse 6
1140 Wien
Telefon: 00 43 - 1 - 72 74 30
Telefax: 00 43 - 1 - 72 74 376
Internet:http://www.skrapid.at/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -