Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.09.2012, 22:35

Real mit furiosem Schlussspurt - Podolski bringt Arsenal auf Kurs

Ruhrpott jubelt: Knappe Siege für den BVB und Schalke

Borussia Dortmund hat einen erfolgreichen Start in die Champions-League-Saison hingelegt. Der BVB siegte dank Lewandowski 1:0 gegen Ajax. Auch die Schalker durften jubeln: Huntelaar machte den 2:1-Siegtreffer in Piräus. Das Giganten-Duell in der Hammergruppe D gewann Real gegen ManCity in einem rasanten zweiten Durchgang mit 3:2. Arsenal bezwang mit Podolski und Mertesacker Montpellier. Malaga und PSG trumpften zum Auftakt groß auf.

- Anzeige -
Benedikt Höwedes brachte die Schalker in Front.
Benedikt Höwedes brachte die Schalker in Front.
© picture-alliance Zoomansicht

Start nach Maß für Schalke: Die Königsblauen siegten im Hexenkessel von Piräus verdient. Die Stevens-Elf stand defensiv gegen das zu durchsichtig attackierende Olympiakos stabil und nutzte eine gute Phase vor der Pause zur Führung.

Turbulent wurde es nach Wiederanpfiff, als S04 direkt nach dem Ausgleich die erneute Führung gelang und nur wenig später einen Elfmeter liegenließ. Ohne Folgen, denn die Griechen hatten keinen Pfeil mehr im Köcher.

Mit Glück und Geschick sicherte sich Schalkes Gruppengegner Arsenal beim französischen Meister Montpellier drei Punkte. Die Gunners lagen schnell nach einem Strafstoß mit 0:1 zurück, schlugen aber umgehend zurück und drehten die Partie so zu ihren Gunsten. Lukas Podolski trug sich dabei in die Torschützenliste ein. Montpellier erhöhte sukzessive den Druck auf die Gäste, scheiterte jedoch am Aluminium oder an Torwart Mannone und stand am Ende mit leeren Händen da.


Gruppe D: Lewandowski erlöst den BVB - und Hummels

Mats Hummels gegen de Jong.
Fehlschütze vom Punkt: Dortmunds Mats Hummels, hier gegen de Jong.
© picture-alliance Zoomansicht

Nach dem sang- und klanglosen Ausscheiden im Vorjahr hat sich Borussia Dortmund für die Champions League in dieser Saison einiges vorgenommen. Im richtungsweisenden Auftaktduell gegen Ajax sollte unbedingt ein Sieg her. Und der gelang - wenn auch mit viel Mühe. Nach temporeichem Beginn des BVB fand Ajax nämlich zunehmend besser ins Spiel, entnervte die Dortmunder mit geschickter Verteidigung und hatte selbst die klareren Chancen: Dreimal bewahrte Weidenfeller die Dortmunder insgesamt vor einem Rückstand.

Nach dem Wechsel steigerte sich die Klopp-Elf dann jedoch, spielte endlich druckvoller und kam zu zahlreichen Möglichkeiten. Die Belohnung blieb dem deutschen Meister jedoch zunächst versagt, weil Hummels vom Elfmeterpunkt kläglich scheiterte. Drei Minuten vor Schluss ließ Lewandowski den ausverkauften Signal Iduna Park dann schließlich doch noch erbeben, als er sich im Sechzehner behauptete und zum inzwischen längst verdienten Siegtreffer einschoss.

Im Topspiel der Gruppe D unterlag Manchester City Real Madrid in einem famosen Duell mit 2:3. Die Königlichen hatten über weite Strecken klar das Spiel bestimmt, nur konnten sie aus ihrem klaren Übergewicht kein Kapital schlagen. Cristiano Ronaldo & Co vergaben reihenweise gute Chancen und wurden nach dem Seitenwechsel durch den eingewechselten Dzeko eiskalt erwischt (69.). Marcelo gelang in einer stürmischen Schlussphase der hochverdiente Ausgleich (76.). Als dann Kolarov per direktem Freistoß für die Citizens erneut traf (85.), sah es nach einem Fehlstart der Madrilenen aus. Real bäumte sich aber noch einmal auf und drehte das Spiel dank einer furiosen Schlussphasen noch um.


Gruppe A: PSG lässt nichts anbrennen - Porto effektiv

Zlatan Ibrahimovic lässt sich feiern.
PSG-Goalgetter: Zlatan Ibrahimovic lässt sich feiern.
© Getty Images Zoomansicht

Eine klare Angelegenheit war die Partie in der Gruppe A zwischen Paris St. Germain und Dynamo Kiew. Die französische Startruppe setzte sich auch in dieser Höhe verdient mit 4:1 (3:0) durch und setzte sich durch den Auftakterfolg zunächst an die Tabellenspitze.

Superstar Ibrahimovic brachte PSG per Strafstoß in Führung. Der Schwede ist damit der einzige Spieler, der für sechs Vereine in der Champions League getroffen hat. Thiago Silva und Alex legten dann jeweils nach Eckbällen noch vor der Pause nach. Kiew war in allen Belangen unterlegen und mit dem Pausenrückstand noch gut bedient. Nach dem Seitenwechsel schaltete Paris einen Gang zurück, hatte das Geschehen aber jederzeit unter Kontrolle. Den Ukrainern fehlten an diesem Abend einfach die Mittel, um die Franzosen in Gefahr zu bringen. Das 1:3 drei Minuten vor Spielende durch Miguel Veloso war nur Ergebniskosmetik, Pastore konterte in der Nachspielzeit mit dem vierten PSG-Tor.

Im zweiten Spiel der Gruppe A gewann der FC Porto bei Dinamo Zagreb knapp, aber verdient, mit 2:0 (1:0). Der portugiesische Meister war im Stadion Maksimir das tonangebende Team, doch nur Lucho Gonzalez nutzte die Überlegenheit in der 41. Minute in Zählbares um. Für den Kapitän Portos ein besonderes Tor, war es doch sein zehnter Treffer im 50. Champions-League-Spiel. Zagreb legte sein Augenmerk auf eine stabile Defensive und stand im eigenen Stadion phasenweise mit elf Mann hinter dem Ball! Auch nach dem Seitenwechsel legte Zagreb nicht seine Zurückhaltung ab. Porto blieb das aktivere Team, verpasste es aber zunächst, nachzulegen. So mussten die Portugiesen bis in die Nachspielzeit zittern, ehe Defour den Sieg mit Tor Nummer zwei endgültig unter Dach und Fach brachte.


Gruppe C: Trostloses Milan - Malaga startet furios

Keine Tore gab es im Aufeinandertreffen der Gruppe C im Giuseppe-Meazza-Stadion. Der kriselnde AC Mailand kam nicht über ein 0:0 gegen den RSC Anderlecht hinaus. Für die Belgier war der Auftritt in der Lombardei beim Gruppenfavoriten bereits das fünfte Unentschieden im zwölften Pflichtspielauftritt der Saison. Flamini (18.) und Emanuelson (69.) vergaben gute Gelegenheiten für den CL-Sieger von 2007, der bei Biglias Großchance (51.) im Glück war. Kevin-Prince Boateng, Bruder von Bayern-Verteidiger Jerome, wurde nach 60 Minuten ausgewechselt.

Ausgerechnet dem Debütant FC Malaga, bei dem der Ex-Münchner Demichelis in der Startformation stand, war es vorbehalten, den ersten Treffer der neuen Champions-League-Spielzeit zu erzielen. Beim 3:0-Erfolg der Spanier gegen Zenit St. Petersburg krönte Isco schon nach drei Minuten sein Solo durch den russischen Strafraum. Zehn Minuten später stockte Saviola auf (13.). Anschließend ließ Malaga eine Vielzahl an Großchancen liegen, ehe Isco mit seinem zweiten Treffer den Endstand markierte (76.). St. Petersburg, das ohne den verletzten Neuzugang Witsel angereist war, lieferte eine blasse Vorstellung ab und bot bis auf einen Lattenknaller von Hulk (6.) sowie eine Kerzhakov-Möglichkeit (46.) nur wenig an.

CL: Bilder zum 1. Spieltag
Lewandowskis Hammer, Huntelaars Zitterpartie
Kenneth Vermeer und Robert Lewandowski
Augen zu

Nach gutem Beginn tat sich Dortmund gegen geschickt verteidigende Niederländer jedoch schwer und kam zu keinen klaren Tormöglichkeiten. Hier scheitert Lewandowski beim Versuch, Ajax-Schlussmann Vermeer zu überwinden.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
18.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Dinamo Zagreb
Anschrift:Nogometni Klub Dinamo Zagreb
Maksimirska 128
10000 Zagreb
Telefon: 00 385 - 1 - 2 32 32 34
Telefax: 00 385 - 1 - 2 31 23 16
Internet:http://www.nk-dinamo.hr/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Porto
Gründungsdatum:28.09.1893
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Futebol Clube do Porto
Estádio do Dragão, Via FC Porto
3º Piso - Entrada Poente
4350-451 Porto
Telefon: 00 351 - 22 - 5 57 04 00
Telefax: 00 351 - 22 - 5 57 04 98
E-Mail: geral-fcp@sportmultimedia.pt
Internet:http://www.fcporto.pt/

Vereinsdaten

Vereinsname:Paris St. Germain
Gründungsdatum:12.08.1970
Vereinsfarben:Blau-Rot
Anschrift:Paris Saint-Germain Football Club
24, Rue du Commandant Guilbaud
75781 Paris Cedex 16
Telefon: 00 33 - 32 75
Telefax: 00 33 - 142 - 30 50 27
E-Mail: psg@psg.fr
Internet:http://www.psg.fr/

Vereinsdaten

Vereinsname:Dynamo Kiew
Gründungsdatum:01.11.1927
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:FK Dynamo Kyiv
Vul. M. Grushevskogo 3
01001 Kyiv
Telefon: 00 380 - 44 - 2 79 62 70
Telefax: 00 380 - 44 - 2 78 41 35
Internet:http://www.fcdynamo.kiev.ua/

Vereinsdaten

Vereinsname:Montpellier HSC
Gründungsdatum:01.01.1974
Anschrift:Montpellier Hérault Sport Club
Avenue Albert Einstein
Domaine de Grammont
34070 Montpellier
Telefon: 00 33 - 467 - 15 46 00
Telefax: 00 33 - 467 - 15 46 15
Internet:http://www.mhscfoot.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Arsenal
Gründungsdatum:01.05.1886
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Arsenal Football Club
Highbury House
75 Drayton Park
London N5 1BU
Großbritannien
Telefon: 00 44 - 20 - 76 19 50 03
Telefax: 00 44 - 20 - 77 04 40 01
Internet:http://www.arsenal.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Olympiakos Piräus
Gründungsdatum:10.03.1925
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Olympiakós Piraeus
Alexandra Square - Zea Port
18534 Piraeus
Telefon: 00 30 - 210 - 41 43 00 0
Telefax: 00 30 - 210 - 41 43 11 3/4
E-Mail: info@.olympiacos.org
Internet:http://www.olympiacos.org/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Schalke 04
Gründungsdatum:04.05.1904
Mitglieder:120.000 (01.07.2013)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 36 18 0
Telefax: (02 09) 36 18 109
E-Mail: post@schalke04.de
Internet:http://www.schalke04.de

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Malaga
Gründungsdatum:29.06.1994
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Málaga Club de Fútbol
Estadio La Rosaleda
Paseo de Martiricos, s/n
29011 Málaga
Telefon: 00 34 - 952 - 10 44 88
Telefax: 00 34 - 952 - 61 37 37
Internet:http://www.malagacf.es/

Vereinsdaten

Vereinsname:Zenit St. Petersburg
Gründungsdatum:01.01.1925
Anschrift:FK Zenit Sankt-Peterburg
Dobrolyubova Pr. 16/2-A
197198 Sankt-Peterburg
Telefon: 00 7 - 812 - 2 44 88 88
Telefax: 00 7 - 812 - 2 44 88 88
E-Mail: office@fc-zenit.ru
Internet:http://www.fc-zenit.ru/

Vereinsdaten

Vereinsname:AC Mailand
Gründungsdatum:16.12.1899
Vereinsfarben:Rot-Schwarz
Anschrift:Associazione Calcio Milan
Via Filippo Turati, 3
20121 Milano
Telefon: 00 39 - 02 - 6 22 81
Telefax: 00 39 - 02 - 6 59 88 76
E-Mail: info@acmilan.com
Internet:http://www.acmilan.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:RSC Anderlecht
Gründungsdatum:27.05.1908
Vereinsfarben:Lila-Weiß
Anschrift:Royal Sporting Club Anderlecht
Avenue Theo Verbeeck 2
1070 Bruxelles
Telefon: 00 32 - 2 - 5 29 40 60
Telefax: 00 32 - 2 - 5 20 07 40
secretariat@rsca.be
Internet:http://www.rsca.be/

Vereinsdaten

Vereinsname:Real Madrid
Gründungsdatum:06.03.1902
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Real Madrid Club de Fútbol
Avenida Concha Espina, 1
28036 Madrid
Telefon: 00 34 - 91 - 3 98 43 00
Telefax: 00 34 - 91 - 3 98 43 83
E-Mail: oas@corp.realmadrid.com
Internet:http://www.realmadrid.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Manchester City
Gründungsdatum:01.01.1880
Vereinsfarben:Hellblau-Weiß
Anschrift:Manchester City Football Club
Etihad Stadium
Etihad Campus
Manchester M11 3FF
Großbritannien
Telefon: 00 44 - 161 - 4 44 18 94
Telefax: 00 44 - 161 - 4 38 79 99
Internet:http://www.mcfc.co.uk/

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:88.500 (01.07.2013)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Ajax Amsterdam
Gründungsdatum:18.03.1900
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Amsterdamse Football Club Ajax
Arena Boulevard 29
1101 AX Amsterdam
Telefon: 00 31 - 20 - 31 11 444
Telefax: 00 31 - 20 - 31 11 675
Internet:http://www.ajax.nl/

- Anzeige -

- Anzeige -