Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Paris St. Germain

 - 

AS Monaco

 
Paris St. Germain

1:1 (1:1)

AS Monaco
Seite versenden

Paris St. Germain
AS Monaco
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.







Spielinfos

Anstoß: So. 22.09.2013 21:00, 6. Spieltag - Ligue 1
Paris St. Germain   AS Monaco
2 Platz 1
12 Punkte 14
2,00 Punkte/Spiel 2,33
9:4 Tore 10:3
1,50:0,67 Tore/Spiel 1,67:0,50
BILANZ
4 Siege 11
13 Unentschieden 13
11 Niederlagen 4
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Paris St. GermainParis St. Germain - Vereinsnews

Marquinhos bleibt PSG bis 2019 erhalten
Paris St. Germain hat den Vertrag mit Verteidiger Marquinhos vorzeitig bis 2019 verlängert. Der Brasilianer war im Sommer 2013 vom AS Rom in die französische Hauptstadt gewechselt, sein Arbeitspapier lief ursprünglich noch bis 2018. "Marquinhos verkörpert die Zukunft des Vereins, seine Verlängerung zeigt, wie sehr er sich mit Paris St. Germain verbunden fühlt", erklärte PSG-Präsident Nasser Al Khelaifi. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ibrahimovic -
Zlatan Ibrahimovic polarisiert seit jeher. Mit seinem jüngsten Ausraster sorgte der Schwede in Diensten von Paris St. Germain mal wieder für riesiges Aufsehen. "Ibrakadabra" fluchte, was das Zeug hält, und nannte Frankreich ein "Scheiß-Land". Die Wogen schlugen hoch, bis in die Politik. Doch nun gibt es die 180-Grad-Wende von Ibrahimovic. ... [zum Video]
 
Ein einsichtiger Ibrahimovic? Fehlanzeige!
Zlatan Ibrahimovic ist für Traumtore ebenso bekannt wie für seine Eskapaden. Kürzlich leistete er sich äußerst despektierliche Aussagen über das "Scheißland" Frankreich, wenig später ruderte er zurück. Doch nun zeigte der Superstar auf der Pressekonferenz vor dem EM-Qualifikationsspiel seiner Schweden in Moldawien wenig Reue - und fühlte sich bei seinem Wutausbruch schlichtweg falsch verstanden. ... [weiter]
 
Nedved bestätigt:
Paul Pogba zählt zu den größten Talenten des Weltfußballs und steht folglich auf dem Wunschzettel zahlreicher Topklubs. Nun bestätigte Pavel Nedved, Direktor bei Juventus Turin, dass Paris St. Germain um den Mittelfeldspieler wirbt. Nähere Informationen wollte der ehemalige tschechische Weltklasse-Spieler nicht geben, allerdings bestätigte er auch, dass neben PSG auch Real Madrid und der FC Barcelona Interesse an Pogba haben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gnade für Ibrahimovic - Aurier bezahlt Ausraster teuer
Zlatan Ibrahimovic wird Paris St. Germain lediglich im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League fehlen. Die UEFA sanktionierte sein Einsteigen gegen Oscar mit einer Spielsperre von einer Partie. Sein Teamkollege Serge Aurier muss nach seinem Ausraster bei Facebook dagegen länger zusehen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

AS MonacoAS Monaco - Vereinsnews

Schöner scheitern mit Arsenal - Özil sorgt für Unmut
"Wir sagen jedes Jahr das Gleiche": Zum fünften Mal in Folge ist der FC Arsenal im Achtelfinale der Champions League hängengeblieben, wieder einmal war ein Hinspiel-Blackout um ein Tor nicht mehr umzubiegen. Und doch kam in Monaco ein neuer Faktor hinzu - während Mesut Özil mit einer Aktion Kritik auf sich zog. ... [weiter]
 
Monacos Genugtuung:
Das Wunder ist ausgeblieben, um ein Tor hat der FC Arsenal das Champions-League-Viertelfinale verpasst - zum fünften Mal in Folge. Mit Bitterkeit kommentierte Arsene Wenger den wertlosen 2:0-Sieg. Monacos Trainer konnte sich dagegen einen Seitenhieb auf den Gegner nicht verkneifen. ... [zum Video]
 
Bayer zeigt vom Punkt dreimal Nerven - Atletico zieht weiter
Bayer Leverkusen lag nach 120 Minuten bei Atletico Madrid mit 0:1 zurück und musste im aufgeheizten Vicente Calderon ins Elfmeterschießen - und schied mit einem bitteren 2:3 i.E. aus. Mario Suarez erzielte den Treffer für die Rojiblancos nach knapp einer halben Stunde - danach wehrte sich die Schmidt-Elf nach Kräften und rettete sich in die 30-minütige Verlängerung, die torlos blieb. Im zweiten Spiel siegte der FC Arsenal zwar beim AS Monaco mit 2:0, doch der 3:1-Auswärstsieg im Hinspiel hievt die Monegassen ins Viertelfinale der Champions League. ... [weiter]
 
Özil & Co. fehlt ein Tor zum Viertelfinale
Der AS Monaco verliert daheim gegen den FC Arsenal 0:2, freut sich aber dank des 3:1 im Hinspiel auf das Champions-League-Viertelfinale. Zum ersten Mal seit 2003/04 stehen die Monegassen damit wieder in der Runde der besten Acht. Die Gunners scheiden hingegen zum fünften Mal in Serie im Achtelfinale aus und kassieren die Quittung für die schlechte Leistung im Hinspiel. ... [weiter]
 
Özil glaubt ans Wunder in der fürstlichen Festung
Den FC Arsenal erwartet im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League beim AS Monaco heute Abend (20.45 Uhr, LIVE! auf kicker.de) eine Herkulesaufgabe. Nach der 1:3-Heimpleite aus dem Hinspiel stehen die Gunners mit dem Rücken zur Wand. Doch aufgegeben hat im Norden Londons noch niemand. Auch Weltmeister Mesut Özil glaubt daran, "dass wir es schaffen können". ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 6 7 14
 
2 6 5 12
 
3 6 3 12
 
4 6 4 11
 
5 6 3 11
 
6 6 3 11
 
7 6 2 11
 
8 6 6 10
 
9 6 1 10
 
10 6 1 9
 
11 6 -1 8
 
12 6 -2 7
 
13 6 -2 7
 
14 6 -3 6
 
15 6 -3 5
 
16 6 -4 5
 
17 6 -3 4
 
18 6 -4 3
 
19 6 -7 3
 
20 6 -6 2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -