Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.09.2018, 00:11

Ex-Schalker ist ablösefrei

Back-up für Cavani: Choupo-Moting wechselt zu PSG

Ein doch eher überraschender Neuzugang für Paris Saint-Germain: Eric Maxim Choupo-Moting hat beim Serienmeister einen Zweijahresvertrag unterschrieben - Thomas Tuchels Rolle dürfte klar sein.

Eric Maxim Choupo-Moting
Zweijahres-Vertrag in Paris: Eric Maxim Choupo-Moting.
© imagoZoomansicht

Choupo-Moting hatte nach Medienberichten seinen Vertrag nach dem Abstieg bei Stoke City aufgelöst und war somit für PSG ohne Ablösesumme zu haben. Der 29-jährige Offensivmann war erst im vergangenen Sommer ablösefrei vom FC Schalke in die Midlands gewechselt.

In 30 Premier-League-Einsätzen erzielte Choupo-Moting fünf Treffer und bereitete fünf weitere vor. Den Abstieg konnte aber auch er nicht verhindern. Weil der kamerunische Nationalspieler offenbar ein hohes Gehalt beim derzeitigen Tabellen-17. der Championship einstrich, war Stoke bereit, ihn ohne Entschädigung ziehen zu lassen.

PSG durfte aufgrund des Financial Fairplays bis zum Ende der Transferperiode keine großen Summen mehr investieren. Tuchel kennt den 45-maligen Nationalspieler aus gemeinsamen Jahren beim FSV Mainz 05, 2011 hatte ihn der Ex-BVB-Coach vom Hamburger SV zu den Rheinhessen geholt.

Zweijahresvertrag in Paris - auch Bernat kommt

Tuchel bestätigte am Freitagmorgen, dass Choupo-Moting sowie Bayerns Juan Bernat, der am Abend einen Dreijahresvertrag signierte, am Vormittag den Medizincheck absolviert haben. "Wir haben seit einigen Wochen nach einem Back-up für Edinson Cavani gesucht", erklärte Tuchel. Diese Möglichkeit habe sich mit Choupo-Moting, einem "Top-Spieler", wie Tuchel sagt, ergeben. Er sei stark bei hohen Bällen und im Kopfballspiel, "in diesem Bereich haben wir sonst nur Edi".

Nach dem Medizincheck unterschrieb der Angreifer einen Zweijahresvertrag. Bei PSG trifft er mit Julian Draxler und Thilo Kehrer auf zwei weitere Ex-Schalker, alle drei haben mit Roger Wittmann dazu denselben Berater.

mkr

Diese Spieler sind ablösefrei zu haben
Europas Vertragslose: Wer hat noch keinen Verein?
Suche nach neuem Arbeitgeber: Jan Kirchhoff, Claudio Marchisio, Yaya Touré und Patrice Evra.
Reichlich Prominenz

Am 31. August schließt nicht nur in der Bundesliga das Transferfenster. Anschließend können allerdings weiterhin vertragslose Profis unter Vertrag genommen werden - und darunter tummeln sich einige prominente Namen. Eine Auswahl.
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 

11 Leserkommentare

ChetBaker
Beitrag melden
01.09.2018 | 16:29

Na ja,

Ramos, Jordi Alba und Lewandowski waren für den Preis nicht zu haben, oder wollten für den Tribünenplatz [...]
Big_Hoeness
Beitrag melden
01.09.2018 | 01:32

Naja,..

..in 234 Spielen 50 Tore und 23 Assist (in 9 Jahren 55 Spiele wg. Verletzung verpasst) , dazu noch Bernat [...]
Alsodoch
Beitrag melden
31.08.2018 | 20:54

@Kalawrititnov

Ich bin verwundert, hat sich EMCM selbst nach Paris transferiert, so nach dem Motto, ich bin der Größte [...]
CZ-Realist
Beitrag melden
31.08.2018 | 20:54

Muss man nicht haben - kann man aber

C-M soll den Vertrag in Stoke aufgelöst haben und ablösefrei sein.
Vielleicht ein kleines Handgel[...]
rauschberg
Beitrag melden
31.08.2018 | 17:38

Oha

30 Spiele und 5 Tore für Stoke City! Damit ist er natürlich ein Kracher, der Cavani, Mbappe und Neymar [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Choupo-Moting

Vorname:Eric Maxim
Nachname:Choupo-Moting
Nation: Deutschland
  Kamerun
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:23.03.1989

weitere Infos zu Lambert

Vorname:Paul
Nachname:Lambert
Nation: Schottland

weitere Infos zu Tuchel

Vorname:Thomas
Nachname:Tuchel
Nation: Deutschland
Verein:Paris St. Germain


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine