Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.11.2012, 23:12

Frankreich: Tabellenführung passé

PSG verliert ohne "Ibra" gegen neun Mann

Zlatan Ibrahimovic bestimmt bei Paris St.-Germain sogar die Schlagzeilen, wenn er nicht dabei ist: Ohne den rotgesperrten Torjäger verlor das millionenschwere Team aus der Hauptstadt am Samstagabend zuhause gegen Stade Rennes und damit die Tabellenführung in der Ligue 1 - obwohl der Gegner rund 40 Minuten zu neunt spielen musste!

PSG-Verteidiger Alex verzweifelt gegen Stade Rennes
Zum Verzweifeln: Paris St.-Germain, im Vordergrund Alex, scheiterte an neun Gegenspielern.
© imagoZoomansicht

PSG vergab zahlreiche Großchancen, traf dreimal nur Aluminium, mit anderen Worten: Knipser Ibrahimovic, seit Mittwoch von der Fußballwelt für seinen Fabelfallrückzieher im Länderspiel gegen England (4:2) gefeiert, fehlte wie schon beim jüngsten 1:1 in Montpellier an allen Ecken und Enden. Vor zwei Wochen hatte er für einen Kung-Fu-Tritt die Rote Karte gesehen.

Beim 1:2 gegen Rennes hatte Nene nach Vorarbeit von Javier Pastore die schnelle Führung der Gäste durch Romain Alessandrini (13.) zunächst ausgeglichen (21.). Wenig später flog Rennes-Keeper Benoit Costil für ein Foul außerhalb seines Strafraums mit glatt Rot vom Feld, doch Ersatzkeeper Cheick Tidiane N'Diaye vertrat ihn in seinem ersten Ligaspiel seit dreieinhalb Jahren bestens.

Mehr noch: Julien Feret brachte die dezimierten Bretonen mit einem Freistoßtor sogar wieder in Führung (35.), während auf der Gegenseite Jeremy Menez angeschlagen vom Feld musste. Nach der Pause dauerte es nur sieben Minuten, bis bei Rennes erneut einer flog - Jean II Makoun sah Gelb-Rot. Mehr als Latte und Pfosten traf PSG aber selbst gegen neun Gegenspieler nicht mehr.

Daran werden sich die Leute noch in Jahren erinnern.Rennes-Verteidiger Jean-Armel Kana-Biyik

- Anzeige -

Die zweite Heimniederlage in Folge war damit perfekt, die Tabellenführung passé: Neuer Spitzenreiter ist Olympique Lyon, das Stade Reims am Sonntagnachmittag mit 3:0 nach Hause schickte. Am Abend zog auch noch Girondins Bordeaux durch einen 1:0-Erfolg gegen Olympique Marseille an PSG vorbei. "OM" hätte mit einem Sieg auf Platz eins springen können. Und Rennes? Feierte seine heroische Darbietung im Pariser Prinzenpark. "Daran werden sich die Leute noch in Jahren erinnern", frohlockte Abwehrmann Jean-Armel Kana-Biyik im französischen Fernsehen. "PSG zu schlagen ist schon eine bemerkenswerte Leistung, aber auch noch mit neun Mann - das ist einfach unglaublich."

Video zum Thema
kicker.tv Quelle: Omnisport- 17.11., 13:02 Uhr
Ibrakadabra! Der Wahnsinns-Fallrückzieher
Der Wahnsinn hatte am Mittwochabend einen Namen: Zlatan Ibrahimovic. Bei Schwedens 4:2-Erfolg gegen England erzielte der Superstar alle vier Tore. Der krönende Abschluss der Zlatan-Gala war ein absolut sensationelles Fallrückzieher-Tor aus fast 30 Metern. Der akrobatische Sensationstreffer und alle weiteren Tore des exzentrischen Schweden vom Mittwoch...
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
18.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Ligue 1 - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Olympique Lyon23:1125
 
2Girondins Bordeaux18:1024
 
3Paris St. Germain19:1023
 
4Olympique Marseille16:1123
 
5AS St. Etienne23:1022
 
6Valenciennes FC27:1522
 
7Stade Rennes18:1622
 
8Lille OSC16:1420
 
9Toulouse FC20:1619
 
10FC Lorient21:2518
 
11OGC Nizza18:1916
 
12Stade Brest14:1816
 
13Stade Reims13:1415
 
14Montpellier HSC18:1814
 
15AC Ajaccio14:1814
 
16FC Sochaux13:1914
 
17SC Bastia19:3214
 
18Evian Thonon Gaillard15:2212
 
19ES Troyes AC14:258
 
20AS Nancy8:246
- Anzeige -

- Anzeige -