Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Chelsea

FC Chelsea

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
Manchester United

Manchester United


FC CHELSEA
MANCHESTER UNITED
15.
30.
45.

60.
75.
90.










Chelsea-Torjäger veredelt Azpilicueta Maßflanke

Conte-Triumph über Mourinho: Morata entscheidet

Chelsea besiegte ManUnited an der Stamford Bridge in einem intensiven Duell verdient mit 1:0. Nach abwechslungsreicher Anfangsphase übernahmen die Blues immer mehr das Kommando und krönten ihre Dominanz gegen defensive Red Devils bald nach Wiederanpfiff mit der Führung. Die hielt bis zum Schluss, gegen ideenlose Gäste geriet die Conte-Elf nur kurz vor dem Ende in Bedrängnis.

Morata köpft ein
Präziser Kopfball: Alvaro Morata erzielte das entscheidene Tor an der Stamford Bridge.
© imagoZoomansicht

Chelseas Coach Antonio Conte hatte im Vergleich zum 0:3 bei AS Rom in der Champions League drei Neue an Bord: Für David Luiz, Rüdiger und Pedro durften Christensen, Zappacosta und Kanté ran.

Auf Seiten von Manchester United drehte Trainer José Mourinho nach dem 2:0 gegen Benfica Lissabon in der Königsklasse mächtig am Personalkarussell: Jones, Valencia, Ander Herrera, Young, Mkhitaryan und Rashford kamen für Darmian, Blind, McTominay, Mata, Lingard und Martial zum Zug.

Großchance Rashford - Großchance Bakayoko

Kantés Flachschuss hielt schon in der 2. Minute die erste Prüfung für de Gea bereit, doch es war ManUnited, das temporeiche Anfangsminuten mit mehr Ballbesitz bestimmte. Und die dicke Chance zur Führung hatte, als Rashford am Fünfer über Courtois hinweg, aber nur aufs Tordach köpfte (8.).

Doch in einer in der Folge zunächst offenen und intensiven Partie stand auch Bakayoko dicht vor dem 1:0, verzog aber freistehend aus zehn Metern (12.). Beide Teams suchten zielstrebig den Weg vor das gegnerische Tor, weitere Chancen ließen nicht lange auf sich warten. Courtois tauchte bei Lukakus Flachschuss rechtzeitig ab (16.), auf der Gegenseite parierte de Gea Hazards Knaller famos, der nachsetzende Fabregas nickte ans Außennetz (19.).

Nach temporeicher und abwechslungsreicher Anfangsphase verschoben sich die Kräfteverhältnisse immer mehr. Aktivere Blues, bei denen Hazard und Fabregas die Antreiber waren, erspielten sich deutliche Vorteile. Das belgisch-spanische Duo initiierte immer wieder die Angriffsaktionen der Hausherren, die aber kaum ins letzte Drittel vorstießen.

Einziger, jedoch nicht zählbarer Ertrag aus viel Ballzirkulation der Blues gegen defensiv sehr stabile Mourinho-Schützlinge: ein Christensen-Kopfball nach Fabregas-Ecke (40.).

Azpilicueta und Morata nehmen Maß - 1:0

Premier League

Chelsea hielt seine Dominanz auch nach Wiederanpfiff aufrecht. Und belohnte sich gegen eine lethargische Gäste-Defensive: Azpilicueta hatte im Halbfeld viel Platz und alle Zeit der Welt zur Maßflanke auf Morata, der aus elf Metern hoch ins rechte Ecke einköpfte (55.).

Mourinho reagierte mit einem Doppelwechsel: Fellaini und Martial ersetzten Jones und Mkhitaryan (62.). Die erhoffte Wirkung allerdings blieb vorerst aus. Gegen ideenlose Red Devils geriet die Conte-Elf, nach 66 Minuten mit Rüdiger für Zappacosta, lange Zeit kaum in Bedrängnis. Die Hausherren waren dem 2:0 zunächst näher (Bakayoko, 75., Hazard, 76.) als ManUnited dem Ausgleich.

Rashford und Fellaini kommen dem 1:1 nahe

Der fiel dann aber bei der verzweifelten Schlussoffensive der Mourinho-Elf fast doch, als Drinkwater vor Rashfords Füße köpfte, der 18-Meter-Schuss des Stürmers aber knapp vorbeistrich (87.). Und noch zweimal musste Conte die Luft anhalten: Courtois entschärfte Fellainis Volleyschuss (90.), Rashfords Freistoß strich drüber (90.+4). Es blieb beim verdienten Heimsieg Chelseas, das bis auf einen Punkt an die Red Devils heranrückt.


Lesen Sie auch den Spielbericht zum zweiten Spitzenspiel des 11. Spieltags zwischen Manchester City und Arsenal London.

jch

Tabellenrechner Premier League
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC Chelsea
Aufstellung:
Cahill
Kanté
Zappacosta    
Fabregas    
Bakayoko    
Hazard    
Morata    

Einwechslungen:
66. Rüdiger für Zappacosta
79. Drinkwater für Fabregas
87. Willian für Hazard

Trainer:
Conte
Manchester United
Aufstellung:
Bailly
P. Jones        
Ander Herrera    
Matic
A. Young    
H. Mkhitaryan    

Einwechslungen:
62. Fellaini     für P. Jones
62. Martial für H. Mkhitaryan
78. Lingard für A. Young

Trainer:
Mourinho

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Morata (55., Kopfball, Azpilicueta)
Gelbe Karten
Chelsea:
Bakayoko
(2. Gelbe Karte)
ManUnited:
P. Jones
(1. Gelbe Karte)
,
Ander Herrera
(1.)
,
Fellaini
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
05.11.2017 17:30 Uhr
Stadion:
Stamford Bridge, London
Zuschauer:
41615
Schiedsrichter:
Anthony Taylor (England)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine