Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

AFC Sunderland

 - 

Manchester United

 
AFC Sunderland

0:1 (0:1)

Manchester United
Seite versenden

AFC Sunderland
Manchester United
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Sa. 30.03.2013 13:45, 31. Spieltag - Barclays Premier League
Stadion: Stadium of Light, Sunderland
AFC Sunderland   Manchester United
16 Platz 1
31 Punkte 77
1,00 Punkte/Spiel 2,57
33:43 Tore 70:31
1,06:1,39 Tore/Spiel 2,33:1,03
BILANZ
2 Siege 20
6 Unentschieden 6
20 Niederlagen 2
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

AFC SunderlandAFC Sunderland - Vereinsnews

Advocaat übernimmt in Sunderland für Poyet
Die englischen Medien hatten richtig spekuliert: Wie der AFC Sunderland am Dienstag vermeldete, ist Dick Advocaat neuer Coach des vom Abstieg bedrohten AFC Sunderland, der sich am Montag von Trainer Gustavo Poyet getrennt hatte. Der Verein zog die Konsequenzen aus der anhaltenden Talfahrt, die schmachvolle 0:4-Niederlage am vergangenen Samstag gegen Aston Villa ließ den Verein auf Platz 17 abrutschen. ... [weiter]
 
Sunderland suspendiert Johnson
Der englische Fußball ist um einen Skandal reicher. Adam Johnson vom AFC Sunderland ist offenbar wegen des Verdachts des Geschlechtsverkehrs mit einer Minderjährigen verhaftet worden. Sein Verein reagierte umgehend und suspendierte den Offensivspieler. Die Strafe soll Bestand haben, solange die polizeilichen Ermittlungen andauern. ... [weiter]
 
Tauschgeschäft: Altidore ersetzt Defoe in Toronto
Der Wechsel von Jozy Altidore vom AFC Sunderland zum FC Toronto macht das Tauschgeschäft perfekt. Der US-Stürmer kehrt nach sieben Jahren, als seine Karriere bei den New York Red Bulls begann, zurück in die Major League Soccer und schließt sich den Kanadiern an. "Jozy erfüllt all unsere Anforderungen in einen Stürmer und wir sind erfreut, dass der Deal zustande gekommen ist", erklärt Toronto-Manager Tim Bezbatchenko, "es wurde ersichtlich, dass der Tausch zwischen Defoe und Altidore das Beste für beide Seiten ist". Der 25-Jährige kam über Bursaspor, Villareal, und Alkmaar im Sommer 2013 für zehn Millionen Euro nach Sunderland, erzielte in 52 Spielen jedoch nur drei Treffer und war in dieser Spielzeit zumeist Reservist. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fix: Defoe kehrt in die Premier League zurück
Der AFC Sunderland hat am Freitag den Transfer von Angreifer Jermain Defoe bestätigt. Der 32-Jährige kommt vom FC Toronto und kehrt damit seit seinem Wechsel von den Tottenham Hotspur zu den Kanadiern nach knapp einem Jahr zurück in die Premier League. Bei den "Black Cats" unterschreibt der 55-fache englische Nationalspieler einen Vertrag über dreieinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2018. "Ich habe es immer gemocht, hierher nach Sunderland in dieses Stadion und zu diesen Fans zu kommen. Es ist ein großer Verein und ich freue mich sehr hier zu sein", erklärte Defoe, der in der MLS in 19 Spielen elf Tore erzielte, allerdings immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte. In der ersten englischen Liga gelangen dem Stürmer für Tottenham, West Ham und Portsmouth mehr als 120 Treffer. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Tauschgeschäft zwischen Defoe und Altidore vor dem Abschluss
Wie englische und amerikanische Medien übereinstimmend berichten, steht Jermain Defoe vor einer Rückkehr in die Premier League. Der 32-jährige ehemalige Angreifer der Tottenham Hotspur soll kurz vor einem Wechsel vom FC Toronto zum AFC Sunderland stehen. Im Gegenzug wechselt Jozy Altidore von den "Black Cats" wohl zurück in die Major League Soccer. Der 25-jährige US-Stürmer begann seine Karriere in den USA bei den New York Red Bulls. Im vergangenen Sommer wechselte der Nationalspieler vom AZ Alkmaar für zehn Millionen Euro nach Sunderland, kam dort in 52 Pflichtspielen aber nur zu drei Treffern. Defoes Ausbeute in der MLS steht bei elf Toren in 19 Einsätzen. ... [Alle Transfermeldungen]

Manchester UnitedManchester United - Vereinsnews

Belgiens Fellaini trifft, Kompany fliegt
Belgien ist wieder spitze: Nach dem 1:0-Sieg in Israel führen die "Roten Teufel" in der EM-Qualifikation die Gruppe B an und verdrängen Wales auf Rang zwei. Das Tor des Abends in Jerusalem erzielte Marouane Fellaini. ... [weiter]
 
Falcao deutet Abschied aus Manchester an
Der kolumbianische Stürmerstar Radamel Falcao will das Kapitel Manchester United nach nur einem Jahr wohl wieder beenden. "Ich muss einen Platz finden, an dem ich regelmäßig spiele", erklärte der 29-Jährige dem kolumbianischen TV-Sender Win Sports. Im Sommer war Falcao vom AS Monaco auf Leihbasis zu ManUnited gewechselt, doch kommt in dieser Saison nicht in Fahrt. Nur vier Tore in 22 Spielen und zuletzt sogar die Degradierung in die Reserve. Trotzdem würden nach eigener Aussage "jeden Tag" Anrufe von interessierten Klubs kommen. "Wenn die Saison vorbei ist", so der Stürmer, "werde ich analysieren, was das Beste für mich ist." Im Sommer hätte United die Möglichkeit, ihn für eine Summe von knapp 55 Millionen Euro fest zu verpflichten, doch das scheint momentan sehr unrealistisch. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fünfjahreswertung: Deutschland zieht an England vorbei
Spanien führt die UEFA-Fünfjahreswertung mit komfortablem Vorsprung an, doch dahinter kommt Bewegung in die Sache. Denn die Bundesliga wird in Kürze erstmals seit dem Jahr 2000 wieder vor der englischen Premier League auf Platz zwei geführt werden. ... [weiter]
 
Heilsbringer van Gaal wird zum Buhmann
Bei Amtsübernahme in Manchester noch als Heilsbringer gefeiert, ist Louis van Gaal inzwischen zum Buhmann geworden. Das Ausscheiden im FA-Cup gegen Arsenal bedeutet, dass die verwöhnten United-Fans erneut ein Jahr ohne einen Titel verkraften müssen. Zahlreiche britische Medien kritisieren den Niederländer, der vor der Saison für viel Geld einkaufen durfte. Um diese Spielzeit zu retten, bleibt nur noch das Erreichen des 4. Platzes in der Liga. Dann würden die Red Devils wenigstens in der Champions-League-Qualifikation spielen. ... [zum Video]
 
Welbeck eliminiert United - Di Marias Unbeherrschtheit
Im Viertelfinale des FA Cup warf der FC Arsenal Manchester United am Montag mit 2:1 raus. Ex-United-Stürmer Welbeck profitierte von einem Fehler von Valencia, di Marias Unbeherrschtheit gegen den Referee tat dann ihr Übriges. Eröffnet wurde die Runde am Samstagnachmittag mit einem torlosen Remis im Außenseiterduell: Drittligist Bradford muss nun im Wiederholungsspiel bei Zweitligist Reading antreten. Aston Villa zog gegen West Bromwich ins Halbfinale ein. Die Semifinals wurde am Montag bereits ausgelost. ... [weiter]
 
 
 
 
 
02.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 30 39 77
 
2 30 29 62
 
3 31 15 57
 
4 30 27 55
 
5 30 26 53
 
6 30 12 51
 
7 31 19 48
 
8 31 0 44
 
9 31 1 40
 
10 30 -3 39
 
11 30 -9 36
 
12 31 -9 34
 
13 31 -9 34
 
14 31 -19 34
 
15 31 -15 33
 
16 31 -10 31
 
17 30 -20 30
 
18 31 -26 30
 
19 31 -23 23
 
20 31 -25 23
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -