Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Arsenal

 - 

Newcastle United

 
FC Arsenal

7:3 (1:1)

Newcastle United
Seite versenden

FC Arsenal
Newcastle United
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.
















Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.12.2012 18:30, 20. Spieltag - Barclays Premier League
Stadion: Emirates Stadium, London
FC Arsenal   Newcastle United
5 Platz 15
33 Punkte 20
1,74 Punkte/Spiel 1,00
39:21 Tore 26:37
2,05:1,11 Tore/Spiel 1,30:1,85
BILANZ
23 Siege 9
10 Unentschieden 10
9 Niederlagen 23
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC ArsenalFC Arsenal - Vereinsnews

Medien: Sterling will weg aus Liverpool
Raheem Sterling (20) könnte ein Hauptakteur der Sommer-Transferphase werden. Der flinke Offensivspieler ist beim FC Liverpool zwar noch bis 2017 gebunden, die angedachte Vertragsverlängerung bis 2020 inklusive eines Gehalts über 100.000 Pfund pro Woche scheint jedoch zu platzen: Wie mehrere englische Medien am Dienstag berichten, wird Sterling das Angebot am Freitag ausschlagen und seinen Wechselwunsch kundtun. Manchester City und der FC Arsenal, im Gegensatz zu den Reds kommende Saison jeweils in der Champions League vertreten, sollen in den Startlöchern stehen - auch wenn LFC-Trainer Brendan Rodgers jüngst erklärt hatte: "Raheem wird im Sommer nirgendwo hingehen, selbst wenn wir uns nicht einigen können." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Zelalem entscheidet sich für die USA
Das aus Deutschland stammende Talent Gedion Zelalem (18) hat sich dazu entschieden, zukünftig für die USA zu spielen. Der in Berlin geborene Zelalem lief auch schon für die deutsche U-17-Auswahl auf und erhielt im vorigen Dezember die US-Staatsbürgerschaft. Nach einer entsprechenden Erlaubnis des Weltverbandes FIFA wird er schon bei der U-20-WM für die Amerikaner auflaufen. ... [weiter]
 
Mourinho will Cech auch gegen dessen Willen halten
Petr Cech (32) hat noch einen Vertrag bis 2016 beim FC Chelsea und soll diesen nach der Vorstellung von Trainer José Mourinho auch erfüllen - selbst wenn der Keeper dagegen sein sollte. Obwohl der Tscheche nur die Nummer zwei hinter Thibaut Courtois ist und einige Klubs um ihn buhlen (angeblich Arsenal und PSG), erklärte "The Special One": "Wenn es meine Entscheidung ist, dann bleibt Petr. Sogar gegen seinen Willen? Ja. Ich glaube, dass der Klub wichtiger ist als der Spieler, und der Klub braucht zwei sehr gute Torhüter. Ohne Petr wären wir nicht Meister, denn er hat sechs wichtige Spiele in der Premier League gemacht." Zu einem anderen englischen Verein würde er Cech schon gar nicht gehen lassen, stellte Mourinho klar, sagte aber auch: "Wenn die Entscheidung des Klubs anders ausfällt als meine, akzeptiere ich das." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Langweilig? Mourinho verspottet Arsenal-Fans
Ein Sieg am Mittwoch und einer am Sonntag - dann wäre der FC Chelsea bereits Meister. Nach dem 0:0 beim FC Arsenal bestehen keine Zweifel mehr. Den Vorwurf, seine Elf habe das mit langweiligem Fußball bewerkstelligt, konterte Trainer José Mourinho gewohnt gerissen. ... [weiter]
 
Führt Klopps Weg nach London?
Wohin führt der Weg von Jürgen Klopp? Nach Informationen des kicker ist der Noch-BVB-Coach ein heißer Kandidat beim FC Arsenal. Dort könnte Klopp auf der Trainerposition auf Arsene Wenger folgen, der nach 19 Jahren und mehr als 1000 Spielen auf der Bank der Gunners andere Aufgaben bei Arsenal übernehmen könnte. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Newcastle UnitedNewcastle United - Vereinsnews

Seifenoper Newcastle: Ein Traditionsklub zerfällt
Ein Besitzer, der seinen Klub ungerührt Richtung Tabellenende rasen lässt. Ein Trainer, der seinem Spieler einen absichtlichen Platzverweis unterstellt und sich nach acht Niederlagen als "besten Trainer der Liga" bezeichnet. Und Fans, die am liebsten nur noch absteigen wollen. Wie sich Englands Traditionsklub Newcastle United gerade lächerlich macht - und damit mal wieder zeigt, was passieren kann, wenn fast jeder einen Verein kaufen darf. ... [weiter]
 
Lange Sperren für Evans und Cissé
Der englische Fußball-Verband FA hat nach Auswertung der TV-Bilder reagiert und wegen einer gegenseitigen Spuckattacke gegen Papiss Demba Cissé und Jonny Evans wochenlange Sperren ausgesprochen. Wie am Samstag bekannt wurde, wird der frühere Freiburger Cissé seinem Klub Newcastle United für sieben Spiele fehlen, während Manchester United sechs Partien auf Evans verzichten muss. ... [weiter]
 
Sperren für Evans und Ex-Freiburger Cissé?
Spuckaffäre im englischen Fußball? Der englische Fußball-Verband (FA) hat Ermittlungen gegen den früheren Bundesliga-Profi Papiss Demba Cissé (29), heute bei Newcastle United, und Jonny Evans (27) von Manchester United aufgenommen. TV-Bilder scheinen zu belegen, dass die beiden Spieler am Mittwochabend im Ligaspiel ihrer Klubs (Newcastle unterlag 0:1) aneinander geraten sind und sich gegenseitig angespuckt haben. ... [weiter]
24.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 20 22 49
 
2 20 19 42
 
3 19 21 38
 
4 20 10 36
 
5 19 18 33
 
6 20 8 33
 
7 20 3 33
 
8 20 4 29
 
9 20 5 28
 
10 20 5 28
 
11 20 -9 25
 
12 19 -1 23
 
13 20 -5 22
 
14 20 -6 21
 
15 20 -11 20
 
16 20 -13 18
 
17 20 -24 18
 
18 19 -11 17
 
19 20 -15 13
 
20 20 -20 10
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -