Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Everton

 - 

Manchester United

 
FC Everton

1:0 (0:0)

Manchester United
Seite versenden

FC Everton
Manchester United
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: Mo. 20.08.2012 21:00, 1. Spieltag - Barclays Premier League
Stadion: Goodison Park, Liverpool
FC Everton   Manchester United
7 Platz 15
3 Punkte 0
3,00 Punkte/Spiel 0,00
1:0 Tore 0:1
1,00:0,00 Tore/Spiel 0,00:1,00
BILANZ
7 Siege 31
7 Unentschieden 7
31 Niederlagen 7
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC EvertonFC Everton - Vereinsnews

Lukaku: Allofs dementiert Interesse
Der VfL Wolfsburg befindet sich auf dem besten Weg in Richtung Champions League. Klar ist: Für die Königsklasse werden die Niedersachsen ihren Kader weiter aufrüsten. Dabei könnte ein Stürmer ins Visier geraten, der schon im vergangenen Sommer Wunschkandidat war: Romelu Lukaku vom englischen Premier-League-Klub FC Everton. ... [weiter]
 
Everton schnappt bei Lennon zu
Aaron Lennon wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende von Tottenham Hotspur zum FC Everton. Das gaben die "Spurs" am späten Abend via Twitter bekannt. Der 27-jährige Rechtsaußen steht seit 2005 bei den Nord-Londonern unter Vertrag und war lange Zeit ein Leistungsträger. Aufgrund einer hartnäckigen Verletzung fehlte der 21-fache englische Nationalspieler jedoch eine lange Zeit und kämpfte sich nur schleppend zurück. Deswegen stehen im ersten Halbjahr nur neun Kurzeinsätze in der Premier League zu Buche. Jetzt soll Lennon beim Ligakontrahenten wieder mehr Spielzeit erhalten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Medizincheck bestanden: Eto'o nach Genua
Jetzt ist es endgültig offiziell: Samuel Eto'o kehrt der Premier League nach eineinhalb Jahren den Rücken und wechselt zu Sampdoria Genua. Beim Tabellenfünften der Serie A soll der 33-jährige Kameruner einen Vertrag bis zum Sommer 2016 unterschreiben. Auf seinem Twitter-Account schrieb der Angreifer, er sei "bereit für die neue Herausforderung". Eto'o war im Sommer 2013 vom russischen Erstligisten Anschi Machatschkala zum FC Chelsea gewechselt, verließ die Blues jedoch nach einer Spielzeit wieder in Richtung Everton. Dort musste er in dieser Saison zumeist auf der Bank Platz nehmen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Eto'o: Von Everton zu Sampdoria
Nach nur einem halben Jahr verlässt Kameruns Angreifer Samuel Eto'o den FC Everton in Richtung Italien. Der 33-Jährige einigte sich mit Sampdoria Genuas Präsident Massimo Ferrero in Paris auf einen Wechsel. Eto'o unterzieht sich am Montag dem Medizincheck in Genua. Bei Everton hatte Eto'o in der Premier League drei Tore in 14 Spielen erzielt. Gemäß Berichten aus Italien erhält der Stürmer einen Vertrag über zweieinhalb Jahre und kostet keine Ablöse. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Eto'o vor Abschied aus Everton
Wie Roberto Martinez, Cheftrainer des englischen Erstligisten FC Everton, nach dem gestrigen FA-Cup-Spiel bei West Ham United bestätigte, steht Samuel Eto'o bei den "Toffees" auf dem Abstellgleis. "Einige Klubs haben uns in den letzten zwölf Stunden kontaktiert, also habe ich mich dazu entschlossen, ihn draußen zu lassen. Wir werden sehen, was das Beste für alle von uns sein wird", erklärte der Coach. Der 33-jährige Stürmer wird vor allem mit Sampdoria Genua aus der Serie A in Verbindung gebracht. Auch Vereine aus der amerikanischen Major League Soccer sollen ihr Interesse hinterlegt haben. Eto'o kam erst im Sommer vom FC Chelsea nach Everton, steht beim Tabellenzwölften der Premier League jedoch im Schatten von Youngster Romelu Lukaku. ... [Alle Transfermeldungen]
 

Manchester UnitedManchester United - Vereinsnews

Falcao deutet Abschied aus Manchester an
Der kolumbianische Stürmerstar Radamel Falcao will das Kapitel Manchester United nach nur einem Jahr wohl wieder beenden. "Ich muss einen Platz finden, an dem ich regelmäßig spiele", erklärte der 29-Jährige dem kolumbianischen TV-Sender Win Sports. Im Sommer war Falcao vom AS Monaco auf Leihbasis zu ManUnited gewechselt, doch kommt in dieser Saison nicht in Fahrt. Nur vier Tore in 22 Spielen und zuletzt sogar die Degradierung in die Reserve. Trotzdem würden nach eigener Aussage "jeden Tag" Anrufe von interessierten Klubs kommen. "Wenn die Saison vorbei ist", so der Stürmer, "werde ich analysieren, was das Beste für mich ist." Im Sommer hätte United die Möglichkeit, ihn für eine Summe von knapp 55 Millionen Euro fest zu verpflichten, doch das scheint momentan sehr unrealistisch. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fünfjahreswertung: Deutschland zieht an England vorbei
Spanien führt die UEFA-Fünfjahreswertung mit komfortablem Vorsprung an, doch dahinter kommt Bewegung in die Sache. Denn die Bundesliga wird in Kürze erstmals seit dem Jahr 2000 wieder vor der englischen Premier League auf Platz zwei geführt werden. ... [weiter]
 
Heilsbringer van Gaal wird zum Buhmann
Bei Amtsübernahme in Manchester noch als Heilsbringer gefeiert, ist Louis van Gaal inzwischen zum Buhmann geworden. Das Ausscheiden im FA-Cup gegen Arsenal bedeutet, dass die verwöhnten United-Fans erneut ein Jahr ohne einen Titel verkraften müssen. Zahlreiche britische Medien kritisieren den Niederländer, der vor der Saison für viel Geld einkaufen durfte. Um diese Spielzeit zu retten, bleibt nur noch das Erreichen des 4. Platzes in der Liga. Dann würden die Red Devils wenigstens in der Champions-League-Qualifikation spielen. ... [zum Video]
 
Welbeck eliminiert United - Di Marias Unbeherrschtheit
Im Viertelfinale des FA Cup warf der FC Arsenal Manchester United am Montag mit 2:1 raus. Ex-United-Stürmer Welbeck profitierte von einem Fehler von Valencia, di Marias Unbeherrschtheit gegen den Referee tat dann ihr Übriges. Eröffnet wurde die Runde am Samstagnachmittag mit einem torlosen Remis im Außenseiterduell: Drittligist Bradford muss nun im Wiederholungsspiel bei Zweitligist Reading antreten. Aston Villa zog gegen West Bromwich ins Halbfinale ein. Die Semifinals wurde am Montag bereits ausgelost. ... [weiter]
 
Lange Sperren für Evans und Cissé
Der englische Fußball-Verband FA hat nach Auswertung der TV-Bilder reagiert und wegen einer gegenseitigen Spuckattacke gegen Papiss Demba Cissé und Jonny Evans wochenlange Sperren ausgesprochen. Wie am Samstag bekannt wurde, wird der frühere Freiburger Cissé seinem Klub Newcastle United für sieben Spiele fehlen, während Manchester United sechs Partien auf Evans verzichten muss. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 2 4 6
 
  2 1 5 3
 
  1 5 3
 
  4 1 3 3
 
  5 1 1 3
 
  6 1 1 3
 
  7 1 1 3
 
  1 1 3
 
  9 1 0 1
 
  10 1 0 1
 
  1 0 1
 
  12 2 -2 1
 
  13 1 -1 0
 
  14 1 -1 0
 
  15 1 -1 0
 
  1 -1 0
 
  17 1 -2 0
 
  18 1 -3 0
 
  19 1 -5 0
 
  1 -5 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -