Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.12.2012, 10:55

Manchester United: Vidic gibt noch kein Comeback

Vor dem Derby: Sir Alex fürchtet neues Abwehrfiasko

Für Manchester United steht am heutigen Mittwochabend (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zwar noch der Gruppenabschluss in der Champions League auf dem Programm, doch das Heimspiel gegen CFR Cluj interessiert bei den Red Devils eigentlich niemanden, zumal Platz 1 bereits sicher ist. Der Fokus ist schon voll auf das Stadtderby bei City am Sonntag (14.30 Uhr) ausgerichtet. Dabei bereitet Sir Alex Ferguson nach zum Teil hanebüchenen Auftritten in dieser Saison seine Abwehr Sorgen.

Sean Morrison trifft für Reading
"Für jeden Ball in den Strafraum bestraft" - wie in Reading beim Kopfballtor von Sean Morrison.
© imagoZoomansicht

Die Hintermannschaft des englischen Rekordmeisters präsentiert sich in dieser Saison bislang überaus wackelig - zuletzt gesehen beim 4:3-Erfolg in Reading. "Wenn wir so auch Sonntag auftreten, wird uns wer weiß was passieren", sagte Ferguson auf der Pressekonferenz vor dem Cluj-Spiel, in der sich aber (fast) alles um das anstehende Gipfeltreffen drehte: "Wir haben diese Saison (in allen Wettbewerben, Anm.d.Red.) schon 32 Gegentore kassiert. Ich kann mich nicht erinnern, dass wir bis Weihnachten jemals so viele Tore eingefangen haben. Das muss ich wirklich sagen." Angesichts der Qualität des City-Sturmes macht sich Sir Alex da natürlich so seine Gedanken - eine Derby-Blamage wie beim 1:6 im Old Trafford in der vergangenen Saison will man bei United nicht nochmal erleben.

- Anzeige -

Wie Ferguson am Dienstagabend berichtete, wird Kapitän Nemanja Vidic die Abwehr diese Woche noch nicht wieder stabilisieren können. Es war spekuliert worden, ob der 31-jährige Serbe nach seiner Knieverletzung gegen Cluj sein Comeback geben und dann auch am Sonntag auflaufen könnte. Es gebe "absolute keine Chance" auf einen Vidic-Einsatz, erklärte sein Trainer nun jedoch: "Er ist nicht mehr weit weg, aber er braucht noch ein paar Trainingstage." Der Innenverteidiger hätte mit seiner Kopfballstärke vor allem bei Uniteds momentan größter Schwäche Abhilfe schaffen können: hohe Bällen, insbesondere nach Standards. "Momentan werden wir für jeden Ball, der in unseren Strafraum kommt, bestraft", sagte Ferguson: "Wir müssen viel besser verteidigen."

Dass United in Premier League und Königsklasse trotz aller Unzulänglichkeiten in der Abwehr so gut dasteht, hat es einzig und allein seiner Offensive zu verdanken. "Unsere Optionen im Angriff waren bislang grandios", schwärmte Ferguson und hob dabei vor allem Neuzugang Robin van Persie hervor: "Er trägt nicht nur persönlich zum Erfolg bei, sondern macht auch die Spieler um ihn herum stärker. Das ist unsere Stärke, das hat uns in dieser Saison bislang den Kopf gerettet."

Rooney darf gegen Cluj ran - Kagawa trainiert schon wieder

Zur Abteilung Attacke gehört natürlich auch Wayne Rooney, der in Reading trotz ungewohnter Position auf dem rechten Flügel zwei Tore erzielte. "Das war ohne Frage seine beste Leistung in dieser Saison", lobte Ferguson, der seine Nummer 10 auch gegen Cluj ins Rennen schicken wird: "Es ist wichtig für ihn, dass er mal ein paar Spiele am Stück macht. Er braucht immer viele Einsätze, um seine Fitness zu erlangen. Die Partie am Mittwoch wird ihn hoffentlich weiter voranbringen." Abgesehen von Rooney wird Ferguson gegen Cluj erneut eine stark veränderte Elf auf den Platz schicken.

Zurück im Training ist im Übrigen auch der frühere Dortmunder Shinji Kagawa, der wegen einer Knieverletzung wochenlang pausierte. "Er zeigt gute Fortschritte", sagte Ferguson. Es gebe eine kleine Chance, dass der Japaner am Sonntag zumindest auf der Bank sitzt. Wichtiger für United ist aber ohnehin, dass die Kamikaze-Vorstellungen in der Abwehr ein Ende finden.

05.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Barclays Premier League - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Manchester United40:2339
 
2Manchester City30:1433
 
3FC Chelsea28:1729
 
4FC Everton27:2026
 
5Tottenham Hotspur29:2526
 
6West Bromwich Albion24:2126
 
7FC Arsenal26:1624
 
8Swansea City26:2123
 
9Stoke City14:1223
 
10FC Liverpool22:2022
 
11West Ham United21:2022
 
12Norwich City17:2422
 
13FC Fulham27:2720
 
14Newcastle United18:2317
 
15AFC Sunderland17:2116
 
16FC Southampton22:3215
 
17Aston Villa12:2315
 
18Wigan Athletic17:3015
 
19FC Reading19:319
 
20Queens Park Rangers13:297
- Anzeige -

weitere Infos zu Vidic

Vorname:Nemanja
Nachname:Vidic
Nation: Serbien
Verein:Inter Mailand
Geboren am:21.10.1981

weitere Infos zu Kagawa

Vorname:Shinji
Nachname:Kagawa
Nation: Japan
Verein:Manchester United
Geboren am:17.03.1989

weitere Infos zu van Persie

Vorname:Robin
Nachname:van Persie
Nation: Niederlande
Verein:Manchester United
Geboren am:06.08.1983

weitere Infos zu Rooney

Vorname:Wayne
Nachname:Rooney
Nation: England
Verein:Manchester United
Geboren am:24.10.1985

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -