Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

25.09.2012, 12:45

Rechtsverteidiger erleidet Kreuzbandriss - Entwarnung bei Agger

Liverpools Sorgen wachsen: Kelly fällt lange aus

Die schlechten Nachrichten reißen für den FC Liverpool derzeit nicht ab. Nach fünf Spielen warten die Reds weiter auf den ersten Sieg. Beim überaus unglücklichen 1:2 gegen Manchester United zog sich Verteidiger Martin Kelly zudem einen Kreuzbandriss zu. Kapitän Steven Gerrard fordert indes die Schiedsrichter auf, seinen Teamkollegen Luis Suarez fair zu behandeln.

Martin Kelly
Da war es passiert: Ein Kreuzbandriss zwingt Martin Kelly zu einer langen Pause.
© picture allianceZoomansicht

Nein, zu beneiden ist Liverpool-Coach Brendan Rodgers zurzeit wahrlich nicht. Mit nur zwei Punkten aus fünf Spielen legte sein Team den schlechtesten Start seit 1911/12 hin und findet sich in der Abstiegszone der Premier League wieder. Und auch personell hatte der im Sommer von Swansea City an die Anfield Road gewechselte Rodgers zu Wochenbeginn eine schlechte Nachricht zu verkraften: Rechtsverteidiger Kelly, der im englischen Aufgebot für die EURO 2012 in Polen und der Ukraine stand, muss wegen einer schweren Knieverletzung mindestens sechs Monate pausieren.

Die Szene, in der sich Kelly verletzte, wirkte harmlos: Nach einem leichten Foul von Robin van Persie landete der 22-Jährige aber so unglücklich, dass er sich das rechte Knie verdrehte. Die bittere Diagnose folgte am Montag: Kreuzbandriss! Kelly muss operiert werden und fällt nach Vereinsinformationen "für einen beträchtlichen Zeitraum" aus. Frühestens im März 2013 wird er wieder ins Training einsteigen können.

- Anzeige -

Rodgers muss seine Viererkette nun wieder umbauen. Angesichts des Leistungstiefs des Spaniers José Enrique hatte der Reds-Coach zuletzt Nationalverteidiger Glen Johnson auf die linke Seite beordert. Nach Kellys Ausfall wird dieser aber wieder rechts gebraucht. Alternativen für links sind nun, neben Enrique, der 19-jährige Jack Robinson oder Mittelfeldspieler Stewart Downing.

Immerhin, es gab auch positive Neuigkeiten aus der medizinischen Abteilung: Abwehrchef Daniel Agger, bei dem nach einem Zusammenprall mit Johnson ebenfalls eine Bänderverletzung im Knie befürchtet worden war, ist mit einer schweren Prellung davongekommen. Der Knöchel von Angreifer Fabio Borini, der gegen ManUnited zur Pause ausgewechselt werden musste, ist zwar noch stark geschwollen, aber immerhin nicht gebrochen. In Norwich wird Rodgers am Samstag aber wohl ohne Agger und Borini auskommen müssen, auch der rotgesperrte Jonjo Shelvey fehlt.

Gerrard und Johnson beklagen ungerechte Behandlung von Suarez

Die unglückliche Niederlage gegen ein am Sonntag schwaches Manchester United beschäftigte die Reds zu Wochenbeginn. Im Fokus war dabei vor allem ein ausgebliebener Elfmeterpfiff: Nach knapp einer Stunde war Luis Suarez im Duell mit Jonny Evans zu Boden gegangen, die Zeitlupen zeigten, dass der United-Verteidiger den Uruguayer am Knöchel getroffen hatte. Schiedsrichter Mark Halsey gab den fälligen Strafstoß aber nicht.

Luis Suarez
Der Pfiff blieb aus: Jonny Evans bringt Luis Suarez im Strafraum zu Fall.
© picture alliance

"Selbst eindeutige Elfmeter bekommt Luis nie", erregte sich Reds-Kapitän Steven Gerrard: "Die Schiedsrichter sollten ihn nicht vorverurteilen. Sie müssen ihre Entscheidungen danach treffen, was sie sehen." Auch Verteidiger Johnson, nach dessen Zweikampf mit Antonio Valencia es zehn Minuten vor Schluss den entscheidenden Elfmeter für ManUnited gegeben hatte, war sich sicher: "Ich kann fast garantieren, dass Luis diesen Elfmeter nicht bekommen hätte. Wir wissen doch alle: Ihr Ruf eilt Leuten manchmal voraus. Weil Valencia nicht als Schwalbenkönig bekannt ist, bekommt er den Pfiff. Aber es war kein Elfmeter. Ich habe ihn überhaupt nicht berührt." Ob ausgerechnet Suarez für die Opfer-Rolle taugt, sei allerdings dahingestellt: Sein Ruf als Elfmeter-Schinder kommt nämlich nicht gerade von ungefähr.

25.09.12
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

European Sport Magazines Top 11

European Sport Magazines Top 11
Sturridge und fünf Doppelpacks

kicker-Europatabelle

Wo stehen die Bundesliga-Topklubs im internationalen Vergleich?
Die kicker-Europatabelle gibt Auskunft!

kicker-Europatabelle

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nun klar vor Italien.

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
10:20 SDTV River Plate - Velez Sarsfield
 
10:30 EURO Skispringen
 
11:30 EURO Tennis
 
12:00 SKYS1 Motorsport: GP2 Series
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): EISERN UNION 2014/15 von: Sandro_1956 - 30.07.14, 09:24 - 4 mal gelesen
Re: EXperten au weia von: huxel-allstar - 30.07.14, 09:20 - 16 mal gelesen
Re (3): Kicker Print Preiserhöhung von: alemao82 - 30.07.14, 09:14 - 21 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -