Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

27.08.2012, 12:53

Hamburg: Badelj kommt am Mittwoch

Jiracek im Anflug - was wird mit van der Vaart?

Die Befürchtungen des kolportierten Fehlstarts des Hamburger SV haben sich bewahrheitet. Gegen den 1. FC Nürnberg setzte es eine verdiente 0:1-Niederlage, die schonungslos die Defizite des Liga-Dinos aufdeckte. Nun wird also nachgerüstet: Milan Badelj (23) und wohl auch Wolfsburgs Petr Jiracek (26) werden, Rafael van der Vaart (29) soll kommen. Aber ist der Millionen-Deal mit dem Niederländer überhaupt realisierbar?

Kann nicht mehr hinschauen: Frank Arnesen
Mochte am Samstag gar nicht mehr hinsehen: HSV-Sportchef Frank Arnesen.
© imagoZoomansicht

Fachleute hatten vorausgesagt, dass der HSV vor einer ganz schweren Saison stehen würde. Und die Auftaktpleite gegen Nürnberg hat bestätigt, dass es um den HSV tatsächlich nicht gut steht. Die Hanseaten offenbarten in allen Mannschaftsteilen immense Probleme: Die Abwehr ist zusammen mit dem defensiven Mittelfeld weit von einer kompakten Einheit entfernt, im offensiven Mittelfeld fehlte das kreative Moment, der Angriff blieb weitgehend harmlos. Einziger Lichtblick: Keeper René Adler, der mit etlichen Glanztaten schlimmeren Schaden verhinderte.

Trainer Thorsten Fink (44) macht in Zweckoptimismus, allein ein Teil seiner Analyse nach dem Spiel lässt aber tief blicken ("Ich bin davon überzeugt, dass die Mannschaft das Zeug hat, nicht im Abstiegskampf zu stecken"). Vielmehr droht dem Liga-Dino in seiner 50. Saison eine noch schlimmere als die in der vergangenen Spielzeit, als der Sturz in die Zweitklassigkeit gerade noch vermieden werden konnte.

- Anzeige -

Mittelfeld-Duo im Anflug

Was ist zu tun? Lösen die Neuzugänge Milan Badelj und wohl auch Wolfsburgs Petr Jiracek die Probleme? Die bisherige Transferpolitik von Sportdirektor Frank Arnesen (55) trägt nicht dazu bei, die Nerven zu beruhigen. Seine Beurteilung der desolaten Vorstellung beim Ligastart hat er wohl exklusiv: "Das hatte nichts mit Qualität zu tun, sondern mit Nervosität und Unsicherheit. Ich bin schwer enttäuscht." Zwar verspricht der Manager, dass Badelj die erhoffte Verstärkung sein wird ("Er ist ein Spieler mit Ideen, er hilft uns weiter"), aber hatte man sich mehr Qualität nicht auch von Bruma, Mancienne, Skjelbred & Co. versprochen?

 

Im Werben um Wolfsburgs Petr Jiracek (26) ist der HSV am Wochenende der Durchbruch gelungen - allerdings diktiert der VfL die Konditionen: Vier Millionen werden sofort fällig, je nach Erfolg kann der Tscheche, im Winter 3,5 Millionen Euro teuer und nun bereits ausgemustert, zum Fünf-Millionen-Transfer werden. Ein Panikkauf, weil die Verpflichtung eines Zehners scheitert? Arnesen beschwichtigt: "Badelj und Jiracek sind sich nicht zu ähnlich, sie können gut zusammen agieren." Seine Einschätzung: "Badelj ist der Typ Spielmacher. Jiracek eher der Kämpfer." Felix Magath (59) beurteilt Jiracek genau gegenteilig, stuft ihn spielstark ein, bemängelt aber dessen Abräumer-Qualitäten.

Retter gesucht: Klappt der Van-der-Vaart-Deal doch?

Im 4-1-4-1-System sollen Badelj und Jiracek zentral für Struktur sorgen. Oder platzt das einstudierte 4-2-3-1 mit einem echten "Zehner" doch nicht? Dass sich der HSV im Doppelpass mit Investor Klaus-Michael Kühne (75) intensiv um Rafael van der Vaart bemüht, ist verbürgt. Allein die Realisierung bleibt schwierig. Darstellbar wäre der Deal nur, wenn Kühne den inklusive Gehalt und Ablöse etwa 35 Millionen Euro teuren Transfer weitgehend allein stemmen würde. Arnesen sagt: "Es ist eine schwierige Situation, aber ich bleibe dabei: Ich schließe nichts aus." Van der Vaarts Rückkehr wäre auch für ihn ein Befreiungsschlag.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 27.08., 12:08 Uhr
Der Hamburger SV - Die Angst wird größer
Nach der Pokalpleite und dem verpatzten Bundesliga-Auftakt gegen den 1. FC Nürnberg wächst bei den Fans des Hamburger SV die Angst um ihren Verein. Trainer Thorsten Fink und Manager Frank Arnesen stehen unter Druck. Die Hoffnungen ruhen auf Petr Jiracek, der aus Wolfsburg kommen wird. Und auch auf Rafael van der Vaart?
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
27.08.12
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

European Sport Magazines Top 11

European Sport Magazines Top 11
Sturridge und fünf Doppelpacks

kicker-Europatabelle

Wo stehen die Bundesliga-Topklubs im internationalen Vergleich?
Die kicker-Europatabelle gibt Auskunft!

kicker-Europatabelle

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nun klar vor Italien.

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:00 EURO Eurogoals
 
14:00 SDTV GD Estoril Praia - Benfica Lissabon
 
14:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
14:45 EURO Fußball
 
14:55 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: EURO-PILZ-TIPP-LIGA 2. Spieltag: von: Tasmania_comes_back - 30.09.14, 13:23 - 4 mal gelesen
Re: EUROPA LEAGUE TIPPSPIEL 2. Spieltag von: dornback - 30.09.14, 13:17 - 3 mal gelesen
Re: EURO-PILZ-TIPP-LIGA 2. Spieltag: von: SinanAkkus1 - 30.09.14, 13:12 - 3 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -