Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.07.2012, 22:30

Wechsel und Verträge

Transferticker: Sporting holt Pranjic - Rodriguez verlässt "Reds"

Das Rüsten für die neue Saison ist in vollem Gange. Was tut sich auf dem Transfermarkt? Wer kommt? Wer geht? Wer ist wo im Gespräch? Wir geben Ihnen einen Überblick, wie der aktuelle Stand ist in der Bundesliga, der 2. Liga, der 3. Liga und den europäischen Top-Ligen. Heute im Fokus: Einmal mehr Javi Martinez und David Hoilett sowie Maicosuel, Cacau, Diego, Hamit Altintop, Torsten Oehrl, Nick Proschwitz, Pranjic, Maxi Rodriguez und Adrian.

- Anzeige -


+++ 22:30 Uhr: Maxi Rodriguez verlässt die "Reds" +++
Nach dem Wechsel von Fabio Borini vom AS Rom zum FC Liverpool vermelden die "Reds" am Freitag zudem einen Abgang: der argentinische Nationalspieler Maxi Rodriguez (31) kehrt in die Heimat zu den Newell's Old Boys zurück, wo er bereits von 1999 bis 2002 unter Vertrag stand. Die Offensivkraft erzielte bei den Reds seit 2010 in 73 Spielen 17 Tore.


+++ 19:05 Uhr: SVS lässt Christeas-Deal platzen +++
Der SV Sandhausen hat von einer Verpflichtung von Angelos Charisteas Abstand genommen. "Bei Abwägung aller sportlichen und wirtschaftlichen Aspekte kamen wir einstimmig überein, Charisteas nicht zu holen", erklärte Otmar Schork am Freitag. Der Europameister von 2004 war zuletzt in seiner Heimat für Panetolikos Agrino am Ball.


Danijel Pranjic
Zukünftig für Sporting am Ball: Danijel Pranjic.
© imago

+++ 18:32 Uhr: Pranjic kommt bei Sporting unter +++
Der kroatische Fußball-Nationalspieler Danijel Pranjic hat einen neuen Verein gefunden. Er unterschrieb bei Sporting Lissabon einen Vertrag bis 2015. Im Vertrag sei eine Wechselklausel mit einer Ablösesumme von 15 Millionen Euro festgeschrieben worden, hieß es von Vereinsseite. Pranjic sollte noch am Freitagabend im José-Alvalade-Stadion präsentiert werden. Der EM-Teilnehmer stand zwischen 2009 und 2012 bei Bayern München unter Vertrag (55 Spiele/1 Tor).


+++ 18:18 Uhr: Touré-Wechsel zu Bursaspor in der Schwebe +++
Ein möglicher Wechsel Kolo Tourés von Manchester City zu Bursaspor steht anscheinend nicht unmittelbar bevor. Zwar ließ der türkische Erstligist wissen, man sei in den Verhandlungen weit fortgeschritten und arbeite hart daran, den Wechsel zu realisieren. Ein Berater Tourés bestätigte zwar das Interesse Bursaspors, von einem bevorstehenden Abschluss könne man aber nicht sprechen.


+++ 16:58 Uhr: Di Michele heuert bei Chievo an +++
Der AC Chievo hat sich die Dienste von Routinier David di Michele gesichert. Der 36-jährige Angreifer kommt ablösefrei, nachdem sein Vertrag bei Serie-A-Absteiger US Lecce ausgelaufen war. Für die Apulier erzielte er vergangene Saison zwölf Ligatreffer. Der sechsmalige italienische Nationalspieler ist in seiner Karriere viel herumgekommen, spielte unter anderem für Udinese, Palermo, West Ham United und den FC Turin.


+++ 16:34 Uhr: Leverkusen beendet Kaderplanung +++
"Wir werden jetzt nichts mehr tun, die Mannschaft passt so." Mit diesen Worten machte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler nach der Verpflichtung des spanischen U19-Europameisters Daniel Carvajal im Interview mit dem TV-Sender Sport1 klar, dass die Kaderplanung bei den Rheinländern abgeschlossen ist. "Wir sind gerüstet für die kommende Saison und werden auch keinen Spieler mehr abgeben, weil wir sehr viele englische Wochen haben bis November und deswegen auch viele Spieler brauchen", erläuterte Völler, der als Minimalziel die Qualifikation zur Europa League ausgab: "Aber natürlich wollen wir wieder in die Champions League."


+++ 15:35 Uhr: Schwarzer Freitag für die Rangers: Neustart wohl in Liga 4! +++
Freitag, der 13. wird für die Glasgow Rangers zum Schicksalstag. Nach der Insolvenz muss der schottische Rekordmeister seinen Neuanfang wohl in der vierten Liga starten! Nachdem die Klubs der schottischen Premier League unlängst schon abgelehnt hatten, die Rangers in der höchsten Spielklasse starten zu lassen, lehnten 25 der 30 Klubs der Scottish Football League auch die Aufnahme des Renommiervereins in die Zweite Liga ab. Und das trotz möglicher finanzieller Konsequenzen für alle anderen Klub (Stichwort Fernsehvertrag).


+++ 15.22 Uhr: Übernimmt Capello von Advocaat? +++
Gerade erst hat der russische Fußballverband eine Liste mit 13 Kandidaten für das Amt des Nationaltrainers veröffentlicht, da soll die Entscheidung auch schon gefallen sein. Fabio Capello, zuletzt Trainer der englischen Auswahl, erhält nach Informationen der Moskauer Zeitung "Sport Express" einen Zweijahresvertrag und wird damit Nachfolger von Dick Advocaat. Dem 66-jährigen Capello soll die Entscheidung für die Übernahme der russischen Mannschaft mit einem Jahresgehalt in Höhe von fünf bis sechs Millionen US-Dollar erleichtert werden.


+++ 14.58 Uhr: Borini zum Medizincheck beim FC Liverpool +++
Der erste Neuzugang unter Trainer Brendan Rodgers heißt beim FC Liverpool aller Voraussicht nach Fabio Borini. Übereinstimmenden Medienberichten aus England und Italien zufolge haben sich die Reds mit dem AS Rom auf eine Ablösesumme für den italienischen EM-Teilnehmer (kein Einsatz) geeinigt. Diese soll bei rund 14 Millionen Euro liegen. Der 21-Jährige befindet sich demnach bereits zum Medizincheck auf dem Trainingsgelände des Vereins in Melwood. Borini, der bei der Roma in der vergangenen Saison zu den wenigen Lichtblicken gehörte und neun Ligatore erzielte, arbeitete mit Rodgers schon beim FC Chelsea (Jugendakademie) und in Swansea zusammen. Die Roma will die Transfereinnahmen für Borini offenbar am liebsten in Sienas Sturmtalent Mattia Destro investieren, an dem allerdings auch der AC Mailand interessiert sein soll.


+++ 13.48 Uhr: Udine nimmt Maicosuel unter Vertrag +++
Mittelfeldspieler Reginaldo de Matos Maicosuel, kurz Maicosuel oder auch "Der Magische", spielt künftig für den Serie-A-Klub Udinese Calcio. Der 26-jährige, dribbelstarke Brasilianer unterschrieb für fünf Jahre im Friaul. In der Bundesliga ist Maicosuel aus seiner Zeit in Hoffenheim bekannt. In 27 Partien erzielte er fünf Tore und legte acht auf (kicker-Notenschnitt 3,76).


Bleibt im Fokus des FC Bayern: Europameister Javi Martinez.
Bleibt im Fokus des FC Bayern: Europameister Javi Martinez.
© picture alliance

+++ 13.39 Uhr: Sammer schreibt Martinez nicht ab +++
"Bis 2016, so lange wie ich Vertrag habe, sehe ich mich bei Athletic", hatte sich Javier Martinez zuletzt gegenüber dem spanischen TV-Sender "Antena 3" zu den Wechselgerüchten um seine Person geäußert. FCB-Sportvorstand Matthias Sammer will den 23-Jährigen aber nicht so ohne Weiteres abschreiben: "Wir werden jetzt ganz in Ruhe prüfen, ob das der hundertprozentigen Wahrheit entspricht", kündigte er am Freitag an. Bei entsprechenden Signalen würden sich die Münchner um eine Verpflichtung des zentralen Mittelfeldspielers bemühen - allerdings nicht um jeden Preis. Die geforderte Ablöse von 40 Millionen Euro werde der FC Bayern nicht akzeptieren. "Die Größenordnung ist für uns absolut nicht akzeptabel", erklärte Sammer.

+++ 13.07 Uhr: Cacau zieht Abschied in Betracht +++
VfB-Stürmer Cacau denkt über einen Abgang aus Stuttgart nach. Im Kampf um einen Platz in der Nationalmannschaft mit der Perspektive WM 2014 in Brasilien wünscht sich der 31-Jährige im Verein einen Stammplatz, den ihm Bruno Labbadia aber nicht garantieren kann. "Es gibt von verschiedenen Seiten Interesse. Ich prüfe das", erklärte Cacau zu seinen Wechselabsichten.


Fotostrecke zur Transferperiode
Bundesliga: Die wichtigsten Neuzugänge
Martinez, Afellay, van der Vaart, Akpala
Das Karussell dreht sich!

Große Hoffnungen setzen die Bundesligisten naturgemäß in ihre Neuzugänge. Die wichtigsten Transfers des Sommers im Bild...
© imago/picture-alliance

vorheriges Bild nächstes Bild

+++ 12.55 Uhr: Magath: Mehrere Angebote für Diego +++
"Diego hat verschiedene Angebote vorliegen", erklärte Wolfsburgs Trainer Felix Magath am Rande des Trainingslagers in Glücksburg. Wie der kicker bereits berichtete, meldete Flamengo Rio de Janeiro Interesse an dem Spielmacher an. "Ich kann noch nicht sagen, ob Diego bei Flamengo landet. Er ist ein Profi, der sich nicht in die Karten schauen lässt", erklärte Magath dazu, sieht den 27-Jährigen aber in der Heimat durchaus gut aufgehoben: "Die brasilianische Liga ist ein gutes Sprungbrett, um bei der WM dabei zu sein. Und so viele Spieler wie Diego, die stark am Ball sind, laufen da auch nicht mehr herum." Bei den Niedersachsen steht der Mittelfeldspieler noch bis 2014 unter Vertrag.


+++ 12.35 Uhr: Adebayors Verbleib in London rückt näher +++
Viel Bewegung ist in diesem Sommer bei den Tottenham Hotspur drin: Der neue Cheftrainer André Villas-Boas eiste mit Steffen Freund einen Assistenten vom DFB los. Spekulationen um die Abgänge von Luka Modric und Rafael van der Vaarts halten sich hartnäckig (siehe auch Tickereintrag um 09.04 Uhr) und mit dem ehemalige Hoffenheimer Gylfi Sigurdsson sowie dem belgischen Nationalspieler Jan Vertonghen von Ajax Amsterdam kamen schon zwei neue Spieler. Der Dritte soll ein Bekannter sein: Emmanuel Adebayor, der in der abgelaufenen Saison als Leihspieler von ManCity in 37 Partien 18 Treffer für die Spurs erzielte, steht kurz vor der festen Verpflichtung. Die Londoner haben nach Informationen der BBC der Ablöseforderung von Manchester City zugestimmt.


+++ 12.19 Uhr: Galatasaray holt Hamit Altintop +++
Es bahnte sich lange an, nun kam die Bestätigung: Hamit Altintop verlässt Real Madrid und schließt sich Galatasaray Istanbul an. Der in Gelsenkirchen geborene 29-Jährige bindet sich für vier Jahre an den türkischen Spitzenverein, der eine Ablösesumme von rund 3,5 Millionen Euro nach Spanien schicken dürfte. Beim Real kam Altintop in der Vorsaison nur auf fünf Einsätze in der Primera División und vier Partien in der Champions League - zumeist als Einwechselspieler.


David Hoilett
Gladbach hat offenbar die Nase vorn: David Hoilett steht vor der Rückkehr nach Deutschland.
© imago

+++ 11.42 Uhr: Hoilett auf dem Weg nach Deutschland +++
David "Junior" Hoilett (22, Blackburn) ist bei zahlreichen englischen Klubs im Gespräch (u.a. Tottenham, Liverpool, Newcastle, QPR) - und nach wie vor bei Borussia Mönchengladbach. Und nach Informationen des englischen Senders "Sky Sports" machen die "Fohlen" das Rennen. Demnach wird Hoilett schon am Wochenende in Deutschland erwartet, um den Wechsel abzuschließen. Der kanadische Angreifer, der einst beim FC St. Pauli spielte und dessen jüngerer Bruder Jaineil bei Mainz 05 II kickt, wäre für die Borussia ablösefrei.


+++ 11.17 Uhr: Carteron trainiert Mali +++
Franzose für Franzose: Die Nationalmannschaft Malis wird ab sofort von Patrice Carteron betreut, der damit Nachfolger seines im Mai zurückgetretenen Landsmann Alain Giresse ist. Carteron stand zuletzt beim Ligue-1-Absteiger Dijon FCO unter Vertrag und unterschrieb beim malischen Verband bis zum Ende der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien.


+++ 10.53 Uhr: Wird Tevez Ibrahimovics Nachfolger? +++
Es war nur eine Frage der Zeit, jetzt ist sein Name wieder Thema: Carlos Tevez. Der "Entertainer" der Transferphasen steht laut "Gazzetta dello Sport" ganz oben auf der Wunschliste des AC Mailand als Nachfolger für Zlatan Ibrahimovic, der aller Voraussicht nach zusammen mit Thiago Silva zu Paris St.-Germain wechseln wird. Manchester City hat mit Tevez, Sergio Aguero, Mario Balotelli und Edin Dzeko derzeit ein Überangebot an Stürmern - zumal ja auch Robin van Persie noch verpflichtet werden soll.

Alles über den millionenschweren Ibrahimovic/Silva-Deal, das Aufrüsten bei Paris St.-Germain und ein gebrochenes Berlusconi-Versprechen lesen Sie hier...

Superstar Ibrahimovic: Von Malmö bis Mailand und Paris
"Ich bin Zlatan" - eine Karriere in Bildern
Zlatan Ibrahimovic
Zlatan Ibrahimovic - streitbar, genial, teuer

Er legt sich mit Journalisten an, verspottet Gegenspieler, schreibt Biographien und redet gerne von sich in der dritten Person. Aber er ist auch ein genialer wie erfolgreicher Fußballer, vielfacher Meister, Fußballer des Jahres in Schweden und Italien. Und er ist teuer: Zlatan Ibrahimovic. Eine Karriere im Schnelldurchlauf...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild


+++ 10.04 Uhr: Jol holt Rodallega nach Fulham +++
Der kolumbianische Nationalstürmer Hugo Rodallega (26) bleibt der Premier League erhalten: Nachdem sein Vertrag bei Wigan Athletic nach drei Jahren ausgelaufen war, unterschrieb der Angreifer nun für drei Jahre beim Ligakonkurrenten FC Fulham, der von Ex-HSV-Coach Martin Jol trainiert wird.


+++ 09.37 Uhr: Eintracht Frankfurt lockt Oehrl schon wieder +++
Torsten Oehrl (26) vom FC Augsburg wird von der Frankfurter Eintracht umworben. Der Stürmer, der in der vergangenen Saison in 16 Partien vier Tore erzielte (Doppelpack im Abstiegskampf gegen Hertha!) und in der Rückrunde Stammspieler war, stand schon im Winter bei den Hessen auf dem Zettel, verlängerte damals aber seinen Vertrag in Augsburg. Ob die Schwaben ihn gehen lassen, ist derzeit noch offen. Der FCA hat zur neuen Saison mit Aristide Bancé einen neuen Hoffnungsträger für den Angriff verpflichtet.


+++ 9.04 Uhr: Tottenham will Adrian +++
Wann geht Luka Modric, bleibt Rafael van der Vaart wirklich? Während zwei Fragen das Geschehen bei Tottenham Hotspur beherrschen, sehen sich die Klubverantwortlichen weiter nach neuen Spielern um. Auf dem Schirm: Adrian von Atletico Madrid. Der 24-jährige Stürmer soll 18 Millionen Euro kosten. Adrian war im vergangenen Sommer aus La Coruña nach Madrid gekommen, er schoss in 36 Ligaspielen sieben und in 15 Europa-League-Partien satte acht Tore. Der Spieler soll ein neues Vertragsangebot Atleticos abgelehnt haben, die Rot-Weißen wollen jedoch noch nicht aufgeben und planen Adrian über die "emotionale Schiene" an den Verein zu binden.


+++ 08.58 Uhr: Proschwitz wird immer teurer +++

Begehrt und teuer: Nick Proschwitz vom SC Paderborn.
Begehrt und teuer: Nick Proschwitz vom SC Paderborn.
© Getty Images

Nick Proschwitz vom SC Paderborn war eigentlich der Wunschkandidat der SpVgg Greuther Fürth für die Nachfolge des nach Frankfurt abgewanderten Olivier Occean. Doch der Torjäger, der im Juniorenbereich schon für die Franken spielte, ist zu teuer. Erst recht, nachdem der englische Zweitligist Hull City auf den Plan getreten ist. Der Klub soll inzwischen sein Angebot auf 2,5 Mio. Euro erhöht haben. Laut "Hull Daily Mail" soll Proschwitz auf dem Weg ins Trainingslager nach Portugal sein, um die möglicherweise künftigen Teamkollegen näher kennenzulernen. Fürth hat weiter Dresdens Mickael Poté im Visier.


+++ 08.52 Uhr: Genua bestätigt Canini-Transfer +++
Innenverteidiger Michele Cnaini wechselt von Cagliari zum Serie-A-Rivalen CFC Genua. Der 27-Jährige soll auch auf dem Wunschzettel des US Palermo und FC Turin gestanden haben. Der ehemalige U-21-Nationalspieler soll 2,5 Millionen Euro Ablöse gekostet haben.


Transferticker vom 12. Juli: PSG holt Ibrahimovic und Thiago Silva
Transferticker vom 11. Juli: 96 testet Slowenen - Geht Verhaegh?

Wechselbörse Bundesliga

13.07.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pranjic

Vorname:Danijel
Nachname:Pranjic
Nation: Kroatien
Verein:Panathinaikos Athen
Geboren am:02.12.1981

weitere Infos zu Kolo Touré

Vorname:Kolo
Nachname:Touré
Nation: Elfenbeinküste
Verein:FC Liverpool
Geboren am:19.03.1981

weitere Infos zu di Michele

Vorname:David
Nachname:di Michele
Nation: Italien
Verein:Reggina Calcio
Geboren am:06.01.1976

weitere Infos zu Destro

Vorname:Mattia
Nachname:Destro
Nation: Italien
Verein:AS Rom
Geboren am:20.03.1991

weitere Infos zu Borini

Vorname:Fabio
Nachname:Borini
Nation: Italien
Verein:AFC Sunderland
Geboren am:29.03.1991

weitere Infos zu Maicosuel

Vorname:Maicosuel
Nachname:Reginaldo de Matos
Nation: Brasilien
Verein:Atletico Mineiro
Geboren am:16.06.1986

weitere Infos zu Javi Martinez

Vorname:Javier
Nachname:Martinez Aginaga
Nation: Spanien
Verein:Bayern München
Geboren am:02.09.1988

weitere Infos zu Cacau

Vorname:Claudemir Jeronimo
Nachname:Barreto
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:27.03.1981

weitere Infos zu Diego

Vorname:Diego
Nachname:Ribas da Cunha
Nation: Italien
  Brasilien
Verein:Fenerbahce Istanbul
Geboren am:28.02.1985

weitere Infos zu Adebayor

Vorname:Emmanuel
Nachname:Adebayor
Nation: Togo
Verein:Tottenham Hotspur
Geboren am:26.02.1984

weitere Infos zu Hamit Altintop

Vorname:Hamit
Nachname:Altintop
Nation: Türkei
Verein:Galatasaray Istanbul
Geboren am:08.12.1982

weitere Infos zu Hoilett

Vorname:David
Nachname:Hoilett
Nation: Kanada
Verein:Queens Park Rangers
Geboren am:05.06.1990

weitere Infos zu Tevez

Vorname:Carlos
Nachname:Tevez
Nation: Argentinien
Verein:Juventus Turin
Geboren am:05.02.1984

weitere Infos zu Rodallega

Vorname:Hugo
Nachname:Rodallega
Nation: Kolumbien
Verein:FC Fulham
Geboren am:25.07.1985

weitere Infos zu Oehrl

Vorname:Torsten
Nachname:Oehrl
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:07.01.1986

weitere Infos zu Adrian Lopez

Vorname:Adrian
Nachname:Lopez Alvarez
Nation: Spanien
Verein:FC Porto
Geboren am:08.01.1988

weitere Infos zu Canini

Vorname:Michele
Nachname:Canini
Nation: Italien
Verein:Atalanta Bergamo
Geboren am:05.06.1985

weitere Infos zu Maxi Rodriguez

Vorname:Maximiliano
Nachname:Ruben Rodriguez
Nation: Argentinien
Verein:Newell's Old Boys
Geboren am:02.01.1981

weitere Infos zu Proschwitz

Vorname:Nick
Nachname:Proschwitz
Nation: Deutschland
Verein:FC Barnsley
Geboren am:28.11.1986

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -