Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.05.2009, 18:19

Potsdam verliert erstmals ein Pokalfinale - Bajramajs Abschiedsgeschenke

FCR zerlegt Turbine

In einem erst umkämpften, später aber einseitigen Pokalendspiel holte sich Duisburg gegen Potsdam auf Grund größerer Effizienz und Spielstärke seinen zweiten Titel und gewann 7:0. Der FCR nutzte seine zwei sich bietendenden Chancen eiskalt zur 2:0-Pausenführung. Nach drei weiteren Treffern binnen neun Minuten war die Partie bald nach Wiederanpfiff vorzeitig entschieden.

Fatmire Bajramaj und Simone Laudehr
Torschützin und Vorbereiterin: Fatmire Bajramaj feiert mit Simone Laudehr.
© picture-allianceZoomansicht

Duisburgs Trainerin Martina Voss hatte vor der Saison einen Titelgewinn als Zielsetzung ausgeschrieben. Dies gelang mit einem Erfolg im UEFA-Cup gegen das russische Team von Zvezda Perm souverän (6:0, 1:1). "Natürlich würden wir zu gerne auch das DFB-Pokalfinale gewinnen", gab die 125-malige Nationalspielerin vor dem Endspiel zu.

Ihr Gegenüber, Turbine-Coach Bernd Schröder, erwartete ein Spiel mit offenem Ausgang und wollte natürlich allzu gerne die Serie der Potsdamer - bei bisheriger dreimaliger Finalteilnahme holte das Team dreimal den Titel - fortsetzen.

Beide Mannschaften suchten von Beginn an schnell den Weg vor das gegnerische Tor, fehlende Präzision verhinderte aber zwingende Einschussmöglichkeiten. Es entwickelte sich eine intensiv geführte Partie, in der sich die Kontrahenten vor allem im Mittelfeld verbissene Zweikämpfe lieferten.

Turbine erspielte sich nach einer Viertelstunde ein leichtes Übergewicht und verzeichnete die erste nennenswerte Chance: Peter kam nach einer Flanke aus sechs Metern zum Kopfball. Das Leder prallte an den linken Innenpfosten und tanzte auf der Linie zum rechten Gestänge, ehe es schließlich in den Armen von Torfrau Längert landete (18.).

Potsdam blieb zunächst am Drücker, die Offensivbemühungen des FCR blieben nur Stückwerk. Der erste wirklich gelungene Angriff Duisburgs brachte wie aus dem Nichts aber die Führung: Laudehr, inzwischen von der rechten auf die linke Seite gewechselt, enteilte Schmidt am Flügel und flankte auf die nach Potsdam abwandernde Bajramaj, die per Volleyabnahme aus acht Metern unhaltbar für Schumann einnetzte (28.).

Bei den Voss-Schützlingen lief der Ball nun wesentlich besser, dennoch musste Längert nach Mittags verunglückter Flanke zunächst den Ausgleich verhindern (35.).

Äußerst effizient legte der UEFA-Cup-Sieger wenig später nach: Bajramaj schnappte sich den Ball halbrechts im Strafraum und legte auf Kiesel zurück. Der Rechtsschuss der Mittelfeldspielerin landete aus 18 Metern im linken Eck (37.).

Turbine schnupperte durch Mittag vor der Pause am 1:2, doch die Nationalspielerin verzog knapp (41.).

Nach Wiederanpfiff ging es Schlag auf Schlag: Kiesel (47.), Maes (50.) und Torjägerin Grings (54.) sorgten gegen die in der Abwehr teilweise vogelwilden Potsdamerinnen binnen neun Minuten für die vorzeitige Entscheidung.

Trotz des hohen Rückstands bewies Turbine bei mittlerweile strömendem Regen zumindest vorübergehend noch Moral, wollte zumindest den Ehrentreffer. Zunächst aber rauschte Bresoniks fulminanter Fernschuss Zentimeter am Winkel vorbei (66.), ehe die eingewechselte Wich auf der Gegenseite ebenfalls knapp verzog (68.).

In der Schlussphase der Begegnung stand eher der immer heftiger werdende Wolkenguss im Mittelpunkt denn die Darbietungen der Spielerinnen, die sich auf Grund des Spielstandes nicht mehr großartig wehtaten. Grings und Nachwuchstalent Popp setzten die Schlusspunkte: Zunächst verpasste die Stürmerin ihren zweiten Treffer mit einem Schuss an den Winkel nur knapp (82.), ehe sie nach Vorlage der eingewechselten Oster frei vor Schumann konzentriert einnetzte (86.). In der Schlussminute flankte erneut Oster, und die ebenfalls eingewechselte Popp verwandelte per Volleyschuss zum Endstand.

FCR Duisburg, Pokalsieger 2009
Abschied mit Pott: Der letzte "Berliner" Pokalsieger heißt FCR Duisburg.
© picture-alliance

Mit dem Abpfiff des DFB-Pokalfinales zwischen UEFA-Cup-Sieger FCR Duisburg und Turbine Potsdam endet für die Fußball-Frauen auch die Berliner Ära. Das 25. Endspiel in der Hauptstadt war vorerst ihr letztes im Olympiastadion.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat sich im Vorfeld der Frauen-WM 2011 in Deutschland dazu entschlossen, das Finale künftig getrennt vom Männer-Endspiel auszutragen.

Im Rennen um die Ausrichtung für das kommende Jahr befinden sich noch Köln, Leverkusen, Wolfsburg, Gelsenkirchen und Frankfurt/Main. Die Entscheidung über den Austragungsort fällt das DFB-Präsidium am 12. Juni 2009.

Potsdam: Schumann - Schmidt, Draws, Peter - Monique Kerschowski, Odebrecht (46. Bagehorn), Zietz, Isabel Kerschowski - Larsen Kaurin (55. Wich), Mittag, Kemme

Duisburg: Längert - Bresonik, Fuss, Krahn, Popp - Hegering (70. Hauer), Kiesel (56. Oster) - Maes, Bajramaj, Laudehr (75. Knaak) - Grings

Schiedsrichter: Martina Storch-Schäfer (Petersberg)
Tore: 0:1 Bajramaj (28.), 0:2 Kiesel (38.), 0:3 Kiesel (47.), 0:4 Maes (50.), 0:5 Grings (54.), 0:6 Grings (86.), 0:7 Popp (90.)

Zuschauer: 20000
Rote Karten: keine
Gelb-Rote Karten: keine
Gelbe Karte: M. Kerschowski

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Schlagzeilen

Livescores

  Heim   Gast Erg.
24.01. 11:00 - -:- (-:-)
 
24.01. 14:00 - -:- (-:-)
 
24.01. 14:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.01. 16:00 - -:- (-:-)
 
24.01. 16:15
OFI
- -:- (-:-)
 
24.01. 17:00 - -:- (-:-)
 
24.01. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.01. 18:30 - -:- (-:-)
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Ruhe jetzt, Handball von: bolz_platz_kind - 24.01.19, 03:00 - 1 mal gelesen
Re: D vs SPA von: bolz_platz_kind - 24.01.19, 02:34 - 6 mal gelesen
Re (2): D vs SPA von: bolz_platz_kind - 24.01.19, 02:21 - 10 mal gelesen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:15 SKYS2 Golf
 
03:20 SP1 Sport Clips
 
03:30 EURO Tennis
 
03:30 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
03:35 SP1 Sport Clips
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
23. Jan

Bosz überrascht von Leverkusen, Dortmunds CL-Gegner Tottenham ersatzgeschwächt, Suche n...
kicker Podcast
22. Jan

BVB will Werner nicht, Kevin-Prince Boateng bei Barcelona, Ronaldo verurteilt
kicker Podcast
21. Jan

Wechsel zwischen den Schalker Pfosten, Breitenreiter mit Arbeitsgarantie bis Samstag, T...
kicker Podcast
18. Jan

Rückrundenstart mit Hoffenheim gegen Bayern - Topspiel Leipzig gegen Dortmund - Kellerd...
kicker Podcast
17. Jan

Schalke startet mit Schlafexperte in die Rückrunde - Dortmund sucht die Schärfe - Frank...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine