DFB-Pokal der Frauen, Achtelfinale, Auslosung

Leichte Aufgabe für Wolfsburg - FCB gegen Werder

Frauen - 10.09. 16:39

Am Wochenende fällt der Startschuss in der Frauen-Bundesliga für die Saison 2018/19. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund wurde am Montag die Auslosung für das DFB-Pokal-Achtelfinale vorgenommen. Die ehemalige Weltfußballerin Nadine Keßler zog für ihren Ex-Klub ein vermeintlich leichtes Los, der FC Bayern dagegen hat ein Bundesliga-Duell vor Augen.

Mit Wolfsburg in Forstern zu Gast: Lena Goeßling. © imago

Am Samstag beginnt in Duisburg, das Essen zu Gast hat, die neue Spielzeit in der Bundesliga. Titelverteidiger Wolfsburg und Vizemeister FC Bayern greifen am Sonntag ins Geschehen ein. Geht es nach Ralf Kellermann, dem sportlichen Leiter des VfL, machen wieder die "Wölfinnen" und die Münchnerinnen den Titel unter sich aus. "Bayern München ist mittlerweile komplett auf Augenhöhe, auch in der Breite des Kaders. Daher wird es auch in der Liga sehr schwierig", so Kellermann.

Schwierig war es auch im Pokal, dort behielt aber ebenfalls Wolfsburg 2018 im Finale gegen den FCB (3:2 i.E.) die Oberhand. Im Achtelfinale 2018/19 gehen sich die beiden Kontrahenten aus dem Weg. Keßler hat für den VfL für die Runde der letzten 16 am 17. Und 18. November die Reise zum bayerischen Regionalligisten FC Forstern gezogen, die Bayern haben mit Bundesliga-Konkurrent Bremen eine wesentlich größere Herausforderung.

Insgesamt kommt es zu vier Erstliga-Duellen im Achtelfinale.

Das Achtelfinale im DFB-Pokal der Frauen:

1. FC Saarbrücken - 1. FFC Frankfurt
Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen
SGS Essen - SC Freiburg
FC Forstern - VfL Wolfsburg
MSV Duisburg - Turbine Potsdam
SC Sand - TSG Hoffenheim
Bayern München - Werder Bremen
Herforder SV - Borussia Mönchengladbach

nik

weitere News und Hintergründe