Nationalspielerin will "noch stärker zurückkommen"

Lungenembolie: Marozsan fehlt auf unbestimmte Zeit

Frauen - 18.07. 17:31

Dzsenifer Marozsan vom Champions-League-Sieger Olympique Lyon fällt aufgrund einer Lungenembolie auf unbestimmte Zeit aus. Das teilten die Nationalspielerin selbst sowie der Verein am Mittwoch mit. Nähere Details zur Erkrankung sind bislang nicht bekannt.

Wird in nächster Zeit nicht auf dem Platz stehen können: Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan. © imago

"Es geht mir den Umständen entsprechend schon wieder etwas besser und ich werde medizinisch in Lyon sehr gut betreut", teilte Marozsan auf Instagram mit. "Natürlich werde ich jetzt aber einige Wochen nicht mit meiner Mannschaft trainieren können. Aber die Menschen, die mich kennen, wissen, dass ich ein Fighter bin und noch stärker zurückkommen werde."

Neben Olympique muss damit auch das deutsche Nationalteam in der nächsten Zeit auf die 26-Jährige verzichten. Die Mannschaft von Bundestrainer Horst Hrubesch trifft Anfang September in der WM-Qualifikation in zwei entscheidenden Spielen auf Island und die Färöer. "Das Wichtigste ist jetzt, dass Dzseni wieder vollständig gesund wird", setzt Hrubesch Marozsan nicht unter Druck. "Sie hat dabei unsere volle Unterstützung und soll sich alle Zeit dazu nehmen, die sie braucht."

Marozsan lief bereits 86 Mal für die deutsche Nationalmannschaft auf und erzielte dabei 32 Tore. Vor zwei Jahren wechselte die Mittelfeldfrau vom 1. FFC Frankfurt nach Lyon. Mit Olympique gewann sie im Mai das Champions-League-Finale gegen den VfL Wolfsburg (4:1 n.V.).

jly

weitere News und Hintergründe