Mit 21 Spielerinnen zum Weltturnier nach Frankreich

Meinert benennt Kader für U-20-WM

Frauen - 09.07. 16:44

Am 6. August startet die deutsche Auswahl der U20-Juniorinnen mit dem Spiel gegen Nigeria in die Weltmeisterschaft in Frankreich - vier Wochen vorher hat DFB-Trainerin Maren Meinert am Montag den 21-köpfigen Kader für das Turnier bekanntgegeben.

Bereitet ihr Team auf die U-20-WM in Frankreich vor: Maren Meinert. © Getty Images

Mit drei Torhüterinnen und 18 Feldspielerinnen geht die deutsche Mannschaft die U-20-WM in Frankreich (5. bis 24. August) an. Am 2. August reist der DFB-Tross in die Bretagne, seit Montag ist nun auch klar, mit welchen 21 Spielerinnen diese Reise angetreten werden soll.

In ihrem Aufgebot kann Meinert bereits auf internationale Erfahrung bauen. Torhüterin Charlotte Voll steht bei Paris Saint-Germain unter Vertrag, Dina Orschmann spielt für die University of Central Florida. Wichtiger dürften aber andere Erfahrungen sein: Fünf Spielerinnen des WM-Kaders waren bereits vor zwei Jahren bei der U-20-WM auf Papua-Neuguinea dabei: neben Dina Orschmann ihre Zwillingsschwester Katja (Turbine Potsdam), Jana Feldkamp (SGS Essen), Stefanie Sanders (SC Freiburg) und Laura Freigang (1. FFC Frankfurt). Sanders und Freigang sind zudem die Spielerinnen mit den meisten U-20-Spielen und -Toren im Kader: Freigang erzielte bei zwölf Einsätzen drei Tore, Sanders traf in elf Spielen viermal.

"Die Spielerinnen, die schon WM-Erfahrung in Papua-Neuguinea gesammelt haben, sind für unsere Mannschaft sehr wichtig", meint Meinert in einem Statement auf dfb.de: "Ich bin mir sicher, dass sie ihre Erfahrungen an die jüngeren Mitspielerinnen weitergeben werden und die gesamte Mannschaft davon profitieren wird."

Einen letzten Vorbereitungslehrgang wird die U 20 vom 22. bis 25. Juli in Duisburg-Wedau absolvieren. Nach der WM-Anreise am 2. August wird die DFB-Auswahl am 6. August in Saint-Malo gegen Nigeria in die WM starten (13.30 Uhr). Drei Tage später geht es ebenfalls um 13.30 Uhr an gleicher Stelle gegen China, das letzte Gruppenspiel findet am 13. August (16.30 Uhr) in Vannes gegen Haiti statt. Die ersten Beiden jeder Vierergruppe ziehen bei der WM in das Viertelfinale ein.

Der Kader im Überblick

Torhüter: Vanessa Fischer (Turbine Potsdam), Janina Leitzig (1899 Hoffenheim), Charlotte Voll (Paris Saint-Germain)

Abwehr: Janina Hechler (1. FFC Frankfurt), Sophia Kleinherne (1. FFC Frankfurt), Nina Lange (MSV Duisburg), Sarai Linder (1899 Hoffenheim), Sjoeke Nüsken (Westfalia Rhynern), Katja Orschmann (Turbine Potsdam), Tanja Pawollek (1. FFC Frankfurt)

Mittelfeld: Klara Bühl (SC Freiburg), Jana Feldkamp (SGS Essen), Luca Graf (Turbine Potsdam), Giulia Gwinn (SC Freiburg), Janina Minge (SC Freiburg), Lena Sophie Oberdorf (SGS Essen), Dina Orschmann (University of Central Florida)

Angriff: Laura Freigang (1. FFC Frankfurt), Kristin Kögel (Bayern München), Annalena Rieke (FF USV Jena), Stefanie Sanders (SC Freiburg)

bru

weitere News und Hintergründe