Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.07.2018, 14:17

Olympiasiegerin verlässt Turbine Potsdam

Tabea Kemme wechselt zu Arsenal

Olympiasiegerin Tabea Kemme (26) verlässt nach zwölf Jahren Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam und wechselt zum englischen Rekordmeister FC Arsenal.

Verlässt Turbine Potsdam nach zwölf Jahren: Tabea Kemme wechselt nach London.
Verlässt Turbine Potsdam nach zwölf Jahren: Tabea Kemme wechselt nach London.
© imagoZoomansicht

Das gaben die Londoner bekannt. Angaben zur Vertragslaufzeit machte der Klub nicht.

Abwehrspielerin Kemme gewann mit Potsdam viermal die deutsche Meisterschaft und 2010 die Champions League.

Highlight im DFB-Trikot war für die 47-malige Nationalspielerin der Goldmedaillengewinn bei den Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro.

"Es fühlt sich gut ab, eine Arsenal-Spielerin zu sein", sagte Kemme. "Ich habe zwölf Jahre in Potsdam gespielt, jetzt bin ich bereit für den nächsten Schritt."

kon

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kemme

Vorname:Tabea
Nachname:Kemme
Nation: Deutschland
Verein:Arsenal LFC
Geboren am:14.12.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine