Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.07.2018, 14:17

Olympiasiegerin verlässt Turbine Potsdam

Tabea Kemme wechselt zu Arsenal

Olympiasiegerin Tabea Kemme (26) verlässt nach zwölf Jahren Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam und wechselt zum englischen Rekordmeister FC Arsenal.

Verlässt Turbine Potsdam nach zwölf Jahren: Tabea Kemme wechselt nach London.
Verlässt Turbine Potsdam nach zwölf Jahren: Tabea Kemme wechselt nach London.
© imagoZoomansicht

Das gaben die Londoner bekannt. Angaben zur Vertragslaufzeit machte der Klub nicht.

Abwehrspielerin Kemme gewann mit Potsdam viermal die deutsche Meisterschaft und 2010 die Champions League.

Highlight im DFB-Trikot war für die 47-malige Nationalspielerin der Goldmedaillengewinn bei den Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro.

"Es fühlt sich gut ab, eine Arsenal-Spielerin zu sein", sagte Kemme. "Ich habe zwölf Jahre in Potsdam gespielt, jetzt bin ich bereit für den nächsten Schritt."

kon

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kemme

Vorname:Tabea
Nachname:Kemme
Nation: Deutschland
Verein:Arsenal LFC
Geboren am:14.12.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine