Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.09.2017, 16:54

Frauen-Bundesliga, 1. Spieltag: Spiele am Sonntag

1. FFC Frankfurt schlägt Aufsteiger Köln

Nach dem deutlichen Erfolg von Titelverteidiger VfL Wolfsburg gegen Hoffenheim und dem Auswärtssieg des FC Bayern in Essen am Samstag, ist auch Rekordmeister FFC Frankfurt erfolgreich in die neue Saison gestartet: Gegen Aufsteiger 1. FC Köln gewannen die Hessinnen mit 2:0 (2:0).

Jubel des FFC Frankfurt nach dem Tor von Ana Maria Crnogorcevic
Jubel der Spielerinnen FFC Frankfurt nach dem Tor von Ana Maria Crnogorcevic zum 1:0.
© imagoZoomansicht

Für das Team von Trainer Matt Ross trafen Ana Maria Crnogorcevic (21.) per Kopfball nach einer Flanke von Sophie Schmidt und die niederländische Europameisterin Jackie Groenen (25.) nach Vorarbeit von Crnogorcevic. Nach der Pause blieb der FFC am Drücker, konnte seine Chancen aber nicht mehr verwerten.

Noch deutlicher fiel der Sieg von Pokalfinalist SC Sand aus: Beim zweiten Aufsteiger Werder Bremen hieß es am Ende 3:0 (2:0). Die Tore erzielten die österreichische Nationalspielerin Nina Burger (9./18.) doppelt und Neuzugang Sylvia Arnold (90.).

Der Spieltag wurde abgerundet mit zwei Nachmittagsspielen. Dabei siegte der hoch gehandelte SC Freiburg gegen den MSV Duisburg mit 1:0 (1:0). Lina Magull (22.) erzielte das Siegtor für die Freiburgerinnen.

Einen deutlicheren Heimsieg fuhr Turbine Potsdam ein: Gegen Jena gelang dem ehemaligen Meister ein klarer 4:1 (1:0)-Erfolg. Bitter: Gästetorhüterin Justien Odeurs zog sich bei einer Parade eine schwere Schulterverletzung zu und musste durch U-19-Nationaltorfrau Stina Johannes ersetzt werden.

sam/sid/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun