Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.02.2017, 17:16

2:1 im Nachholspiel in Jena

Dank Fischer: Wolfsburg zieht an Bayern vorbei

Der VfL Wolfsburg ist seiner Favoritenrolle knapp gerecht geworden und hat durch den 2:1-Auswärtserfolg beim FF USV Jena Platz zwei in der Frauen-Bundesliga erobert. Nilla Fischer brachte den Sieg nach Rückstand auf den Weg.

Knapper Favoritensieg: Tessa Wullaert bringt den Ball nach innen.
Knapper Favoritensieg: Tessa Wullaert bringt den Ball nach innen.
© imagoZoomansicht

Nachholspiel absolviert, Tabellenbild begradigt: Wolfsburg ist durch den Auswärtsdreier in Jena nun Zweiter im Klassement. Der Rückstand auf Spitzenreiter Turbine Potsdam schrumpfte auf vier Punkte zusammen, Bayern München ist mit einem Zähler weniger als Wolfsburg nur noch Dritter.

Jena war nach torloser erster Spielhälfte im zweiten Abschnitt in Führung gegangen. Lucie Vonkova (48.) traf kurz nach dem Wiederanpfiff für das Team der neuen Trainerin Katja Greulich. Den Flachschuss der tschechischen Nationalspielerin konnte Almuth Schult nicht mehr parieren.

Schwedens Nationalspielerin Nilla Fischer sorgte dann für die Wende. Nach einem Wullaert-Freistoß stieg die Innenverteidigerin am höchsten und nickte den Ball ein (61.). Nur fünf Minuten später war es erneut Fischer, die nach einem Eckball das Leder im Kasten der Gastgeber unterbrachte - 2:1. Vor 563 Zuschauern hätte Wolfsburg das Ergebnis danach noch aufstocken können.

Für VfL-Trainer Ralf Kellermann war das Resultat dennoch in Ordnung: "Wir sind sehr zufrieden, da es unabhängig vom Tabellenplatz das erwartet schwere Spiel war", sagte der Coach. Sein Team habe "für die drei Punkte sehr hart arbeiten" müssen und sei "durch den Rückstand nicht hektisch geworden". Jena bleibt mit sechs Zählern auf Platz 10 - punktgleich mit Bayer Leverkusen, das den ersten Abstiegsplatz belegt.

Im Dezember war die Partie wegen Unbespielbarkeit des Platzes im Ernst-Abbe-Sportfeld abgesagt worden. In der kommenden Woche startet die Frauen-Bundesliga mit der 12. Runde komplett in die Rückserie. Am Sonntag empfängt Jena Leverkusen zum Abstiegskrimi, Wolfsburg hat Heimrecht gegen den SC Sand (beide ab 14 Uhr), der kürzlich Trainer Colin Bell an die irische Frauen-Nationalelf verlor.

aho/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fischer

Vorname:Nilla
Nachname:Fischer
Nation: Schweden
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:02.08.1984


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine