Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.10.2014, 12:47

Wahl am 15. Januar 2015 in Zürich

Weltfußballerin des Jahres: Keßler und Angerer mit Chancen

Die amtierende Weltfußballerin Nadine Angerer bekommt die Chance, ihren Titel zu verteidigen. Die Torhüterin steht genauso wie Nadine Keßler auf der sogenannten "Shortlist" der FIFA bei der Wahl zur Weltfußballerin des Jahres 2014. Auch Keßlers Vereinscoach Ralf Kellermann steht in der Kategorie bester Trainer auf der elitären Liste.

Nadine Angerer
Sie kennt die Trophäe schon: Nadine Angerer, Weltfußballerin des Jahres 2014.
© imagoZoomansicht

Angerer, die seit einem Jahr in Australien bei Brisbane Roar (zwischenzeitlich war sie für Portland Thorns FC auf Leihbasis aktiv) zwischen den Pfosten steht, erhielt die Auszeichnung im Jahr 2013. Ausschlaggebend war wohl der EM-Erfolg der deutschen Mannschaft, zu dem sie entscheidend beigetragen hatte. Die 35-Jährige musste im gesamten Turnier nur ein Gegentor hinnehmen, beim 1:0-Erfolg im Finale hielt sie zwei Elfmeter.

Die zurzeit verletzte Nadine Keßler ist Spielführerin des VfL Wolfsburg. Sie gewann nach dem Triple 2013 in diesem Jahr die Meisterschaft und die Champions League.

Dieser Erfolg rückte auch Kellermann ins Rampenlicht, er steht ebenfalls auf der Vorauswahlliste zur Trainer-Wahl. Auch Maren Meinert, Trainerin der deutschen U20-Weltmeisterinnen, hat bei der Wahl am 15. Januar 2015 in Zürich Chancen. Trainerin des Jahres 2013 war Nationalmannschafts-Chefin Silvia Neid, die für dieses Jahr nicht nominiert ist.

24.10.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Angerer

Vorname:Nadine
Nachname:Angerer
Nation: Deutschland
Verein:Portland Thorns
Geboren am:10.11.1978

weitere Infos zu Keßler

Vorname:Nadine
Nachname:Keßler
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:04.04.1988