Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.09.2014, 20:08

WM-Quali: Aufgebot für die Spiele gegen Russland und Irland

Nach langer Pause: DFB-Frauen mit Mut zu Huth

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft ist schon mitten drin in der Vorbereitung für die Weltmeisterschaft 2015 in Kanada. Bislang lief alles glatt. Nun stehen zwei Spiele gegen Russland und Irland auf dem Plan. Viele Spielerinnen mussten jedoch passen. Dafür gibt es aber eine Rückkehrerin.

Bald auch wieder im Deutschland-Trikot: Frankfurts Nationalspielerin Svenja Huth.
Bald auch wieder im Deutschland-Trikot: Frankfurts Nationalspielerin Svenja Huth.
© imagoZoomansicht

Svenja Huth kehrt nach gut einjähriger Pause in die deutsche Frauen-Nationalmannschaft zurück. Lange litt die Angreiferin vom 1. FFC Frankfurt unter einem Kreuzbandriss. Doch nun gehört sie zum Aufgebot der DFB-Auswahl für die WM-Qualifikationsspiele am 13. September gegen Russland in Moskau und am 17. September gegen Irland in Heidenheim.

Dagegen fehlen im 21-köpfigen Kader die Langzeitverletzten Lena Lotzen, Saskia Bartusiak und Leonie Maier sowie die angeschlagenen Nadine Keßler, Alexandra Popp und Bianca Schmidt. Aufgrund einer Gelb-Sperre steht im Spiel gegen Russland auch Lira Alushi nicht zur Verfügung.

Das Team von Trainerin Silva Neid führt die Gruppe mit fünf Punkten Vorsprung vor Russland an. Zur direkten Qualifikation für die WM 2015 in Kanada benötigt der Europameister nur noch einen Zähler.

Trotz des 9:0-Kantersieges im Hinspiel gegen die Russinnen warnte Neid ihre Spielerinnen: "Wir dürfen auf keinen Fall den Fehler machen, das Ergebnis aus dem Hinspiel als Maßstab zu nehmen. An diesem Tag hat bei uns einfach alles gepasst, wir haben uns mit dem Schwung des EM-Sieges in einen regelrechten Rausch gespielt." Auf heimischen Platz erwartet die Bundestrainerin eine andere russische Mannschaft. "Sie werden noch einmal alles geben, um ihre letzte Chance zur direkten WM-Qualifikation zu nutzen. Sie haben in den vergangenen Monaten gezeigt, welche Qualität sie haben."

Vier Tage später steht die Begegnung mit Irland an. Im Hinspiel in Dublin war der DFB-Auswahl ein knappes 3:2 gelungen. "Dieses Spiel hat aufgezeigt, wie wichtig es ist, in jede Begegnung mit höchster Konzentration und Einsatzbereitschaft zu gehen", sagte Neid.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Huth

Vorname:Svenja
Nachname:Huth
Nation: Deutschland
Verein:1. FFC Turbine Potsdam
Geboren am:25.01.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine