Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.09.2013, 13:27

Große Auszeichnung für die DFB-Torhüterin

Nadine Angerer ist Europas Fußballerin des Jahres!

Nadine Angerer ist zu Europas Fußballerin des Jahres gewählt worden. Die 34 Jahre alte Europameisterin setzte sich bei der erstmals durchgeführten Journalisten-Wahl vor ihrer Teamkollegin Lena Goeßling und der Schwedin Lotta Schelin durch. UEFA-Präsident Michel Platini überreichte der Torhüterin und Spielführerin am Donnerstag in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Nyon/Schweiz die Trophäe.

- Anzeige -
Nadine Angerer
Große Ehre: Nadine Angerer ist zu Europas Fußballerin des Jahres gewählt worden.
© getty images Zoomansicht

Angerer war im EM-Finale gegen Norwegen (1:0) mit zwei gehaltenen Strafstößen zur Matchwinnerin avanciert. Die charismatische Keeperin hatte damit den entscheidenden Anteil am achten EM-Triumph der deutschen Mannschaft. Anschließend wurde die zweimalige Welt- und fünfmalige Europameisterin, die ab November für den australischen Klub Brisbane Roar zwischen den Pfosten stehen wird, als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet.

"Ich bin total überrascht und total happy, dass ich gewonnen habe", sagte Angerer über ihren Triumph. Ihr Dank galt in erster Linie Bundestrainerin Silvia Neid: "Von ihr habe ich nach meiner harten Zeit in Frankfurt und meiner Verletzung das Vertrauen bekommen", so Angerer weiter. "Nadine Angerer hat diese Auszeichnung nicht nur verdient, weil sie als Torhüterin eine überragende EURO gespielt hat. Sie hat mit ihrer Persönlichkeit unsere junge, unerfahrene Mannschaft geführt und immer vermittelt, dass man mit Entschlossenheit und Zusammenhalt das Ziel erreichen kann", kommentierte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach die Wahl.

Wie schon bei den Männern war auch hier der Verbund Europäischer Sportmedien (ESM) unter Federführung des kicker an der Organisation beteiligt. Bei den vorherigen Wahlgängen votierten zunächst 20 Trainerinnen und Trainer (zwölf Nationalcoaches der Frauen-EM-Endrunde sowie die acht Trainer der Frauen-Champions-League-Viertelfinalisten) für ihre Favoritin. Aus zehn Spielerinnen wählten dann noch einmal Journalisten aus 18 europäischen Ländern die drei Damen für die Endrunde - Angerer (vormals 1. FFC Frankfurt, jetzt Brisbane Roar), Goeßling (vom Triplesieger VfL Wolfsburg) und Schelin (Lyon) schafften es aufs Treppchen. Letztlich hatte Angerer die Nase vorn.

Bilderstrecke zum Triumph gegen Norwegen
Angerer furios: Achter EM-Titel!
Europameister!
Europameister!

Geschafft: Die deutschen Frauen holen sich zum sechsten Mal in Folge und zum achten Mal insgesamt den Europameistertitel.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
05.09.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Angerer

Vorname:Nadine
Nachname:Angerer
Nation: Deutschland
Verein:1. FFC Frankfurt
Geboren am:10.11.1978

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -