Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

23.08.2013, 18:53

Frankfurt: Vertrag bis 2015

Kuznik: Über Wolfsburg nach Frankfurt

In der vergangenen Woche hat Peggy Kuznik ihren erst kürzlich geschlossenen Vertrag mit dem VfL Wolfsburg ohne einen Pflichtspiel-Einsatz wieder aufgelöst, nun hat die Abwehrspielerin einen neuen Verein gefunden. Die 27-Jährige wird künftig für den 1. FFC Frankfurt auflaufen, einem unmittelbaren Konkurrenten des Triple-Siegers um den Titel.

- Anzeige -
Peggy Kuznik
Künftig für den 1.FFC Frankfurt am Ball: Peggy Kuznik.
© picture alliance Zoomansicht

Der SC Bad Neuenahr hat sich aus der Bundesliga zurückgezogen, die Stars des Vereins schlossen sich anderen Bundesligisten an. Auch Kuznik, die zunächst in Wolfsburg unterschrieb. Doch lange blieb es nicht bei der Zusammenarbeit, "aus privaten Gründen" wurde der Kontrakt beim VfL wieder annulliert. Nun ist die Verteidigerin in Frankfurt gelandet, wo sie künftig wieder mit Celia Sasic (vor ihrer Hochzeit Okoyino da Mbabi) zusammenspielen wird. Zudem ist ihr neuer Trainer auch ihr alter Coach: Colin Bell.

"Toll ist, dass ich weiterhin mit Colin Bell als Trainer arbeiten kann, und ich bin mir sicher, dass wir als Mannschaft einiges erreichen können", meinte Kuznik, die einen Vertrag bis 2015 unterschrieben hat. Kuznik, die mit Turbine Potsdam zweimal deutscher Meister geworden war, bringt die Erfahrung von 173 Ligaspielen mit zum 1.FFC.

"Mit der Verpflichtung von Peggy Kuznik konnten wir schnell auf die verletzungsbedingt angespannte Kadersituation reagieren und freuen uns, dass wir sie kurzfristig verpflichten konnten. Peggy ist eine sehr erfahrene Bundesligaspielerin, die uns als ausgewiesene Defensivkraft weiterhelfen wird", erklärte FFC-Manager Siegfried Dietrich auf der Internetseite des Vereins.

23.08.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -