Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.03.2013, 19:44

Spitzenspiel fällt Wetter zum Opfer

Wolfsburg baut Tabellenführung aus

Tabellenführer VfL Wolfsburg hat sich am 15. Spieltag der Frauen-Bundesliga keinen Patzer erlaubt und den FF USV Jena mit 4:1 (2:0) aus dem eigenen Stadion geschossen. Weil das Spiel von Meister Turbine Potsdam abgesagt wurde, baute Wolfsburg die Tabellenführung zunächst aus.

- Anzeige -
Alexandra Popp brachte den VfL Wolfsburg gegen Jena in Führung.
Alexandra Popp brachte den VfL Wolfsburg gegen Jena mit 1:0 in Führung.
© Picture Alliance Zoomansicht

Alexandra Popp und Zsanett Jakabfi schossen Wolfsburg bereits früh mit 2:0 in Führung (9./11.). Nach der Pause traf Sabrina Schmutzler zum Anschlusstreffer für Jena (54.). Doch ein weiteres Tor gelang den Gästen nicht. Stattdessen erhöhten Viola Odebrecht (68.) und Conny Pohlers (76.) auf 4:1 für die Wölfinnen.

Bayern München gewann in letzter Minute gegen die SGS Essen. Amber Brooks traf in der 90. Spielminute zum 2:1 für den amtierenden Pokalsieger.

Bereits am Samstag haben die Frauen des SC Freiburg den Anschluss an das Spitzentrio verpasst. Im Mösle-Stadion kam der SCF gegen den Tabellenletzten VfL Sindelfingen nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Freiburg bleibt mit nun 25 Punkten Tabellenvierter, Sindelfingen hat nach 15 Spielen erst fünf Punkte.

Drei Begegnungen des 15. Spieltags fielen dem Wetter zum Opfer, darunter das Spitzenspiel zwischen dem 1. FFC Frankfurt und Turbine Potsdam. Am Donnerstag wird die Partie der SGS Essen gegen den SC Bad Neuenahr vom 14. Spieltag nachgeholt.

17.03.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -