Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

23.02.2013, 18:37

Frankfurt besiegt Leverkusen mit 3:0

Frankfurts Vormarsch, Harris' Abmarsch

Ein Spiel hatte die Frauen-Bundesliga am Samstag zu bieten. Der 1. FFC Frankfurt stattete Bayer Leverkusen einen Besuch ab und nahm die drei Punkte mit. Die Hessinnen gewannen mit 3:0 und zogen damit in der Tabelle mit Turbine Potsdam gleich. Bayer Leverkusen verpasste es derweil, in der Tabelle am FCR Duisburg vorbeizuziehen. Der FCR hat dieses Wochenende wegen des Wintereinbruchs spielfrei, war jedoch nicht untätig und löste den Vertrag mit Ashlyn Harris auf.

- Anzeige -
Ashlyn Harris
Verlässt den FCR Duisburg: Ashlyn Harris.
© imago Zoomansicht

Die Frankfurterinnen legten den Grundstein bereits im ersten Durchgang, als Kerstin Garefrekes den dreimaligen UEFA-Cup-Sieger nach 18 Minuten in Front brachte. Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste durch Treffer von Tameka Butt (63.) und erneut Garefrekes (78.) endgültig den Deckel drauf. Durch den Sieg näherte sich Frankfurt in der Tabelle an Spitzenreiter VfL Wolfsburg (29 Punkte) auf nunmehr einen Punkt heran und zog zudem mit den zweitplatzierten Potsdamerinnen gleich - sowohl der VfL als auch Turbine Potsdam haben aber noch ein Spiel in der Hinterhand.

Insgesamt kommt der 14. Spieltag ziemlich zerstückelt daher, da vier Begegnungen, darunter das Gastspiel der Wolfsburgerinnen beim VfL Sindelfingen und das Heimspiel von Turbine gegen den FCR Duisburg, wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt wurden. Vor allem den insolventen Duisburgern dürfte das gar nicht so ungelegen kommen, haben sie nun mehr Zeit, um sich um ihre finanziellen Angelegenheiten zu kümmern. Am Samstag gab der FCR schon einmal bekannt, dass die Personalkosten weiter gedrückt werden, da der Vertrag mit Torfrau Ashlyn Harris aufgelöst wurde. "Diese Trennung kam auf ausdrücklichen Wunsch der Spielerin zustande", teilte der Klub mit. Die 27-jährige US-Amerikanerin, die erst im Sommer nach Duisburg gewechselt war und dort acht Bundesligaspiele bestritt, wird in ihrer Heimat mit den Washington Spirits in Verbindung gebracht.

23.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

- Anzeige -