Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.02.2013, 10:33

München: U 20-Nationalspielerin verlässt Bad Neuenahr

Maier zieht es an die Isar

Die Saison in der Frauen-Bundesliga ist nach der Winterpause noch gar nicht so richtig ins Laufen gekommen, da treibt der FC Bayern die Planungen für die Spielzeit 2013/14 schon voran. Und die sehen vor, dass künftig Leonie Maier das Trikot der Münchnerinnen tragen wird. Die U 20-Nationalspielerin verlässt den SC Bad Neuenahr, um an der Isar den "nächsten Schritt in meiner Entwicklung" zu machen.

- Anzeige -
Leonie Maier
"Der nächste Schritt": Leonie Maier wechselt zum FC Bayern.
© imago Zoomansicht

Maier steht im aktuellen A-Kader von Bundestrainerin Silvia Neid und ab der nächsten Saison auch im Kader des FC Bayern. Die Abwehrspielerin kehrt Bundesliga-Konkurrent Bad Neuenahr den Rücken und hat beim Pokalsieger einen Vertrag bis 2015 unterschrieben. "Mit dem Trainer Thomas Wörle hatte ich sehr gute Gespräche, die mich begeistert haben. Seine Philosophie und die Art und Weise, wie der FC Bayern Fußball spielt, haben mich überzeugt, in den Süden zu wechseln", begründet Maier auf der Internetseite des Vereins ihren Wechsel, unterstreicht aber zugleich: "Bis zum Saisonende gilt für mich nur der SC 07, für den ich mich zu 100 Prozent einsetzen werde."

Mit dieser Verpflichtung setzen wir Zeichen. Sowohl intern als auch extern, dass mit dem FC Bayern in den kommenden Jahren zu rechnen ist.
Karin Danner, Frauenfußballmanagerin des FC Bayern

Danach geht es nach München, wo sich Wörle schon auf seine neue Spielerin freut: "Ich verfolge die Karriere von Leonie Maier nun schon über ein paar Jahre. Umso mehr freue ich mich, dass sie sich jetzt trotz mehrerer Anfragen für den FC Bayern München entschieden hat. Sie besitzt ein enormes Potenzial und wird uns punktuell verstärken."

11.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -