Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

28.10.2012, 16:43

Frauen-Bundesliga: Wolfsburg in Lauerstellung

Frankfurt bleibt oben, Turbine ist dran

Der 1. FFC Frankfurt führt weiterhin die Tabelle der Frauen-Bundesliga an. Am Sonntagvormittag gewannen die Hessinnen dank eines Treffers von Ana-Maria Crnogorcevic, die später nach grober Unsportlichkeit die Rote Karte sah, mit 1:0 (1:0) gegen den SC Freiburg. Härtester Verfolger bleibt Turbine Potsdam nach einem 3:0 beim USV Jena.

- Anzeige -
Dank des Treffers von Ana-Maria Crnogorcevic bleibt der FFC Frankfurt in der Tabelle ganz oben.
Dank des Treffers von Ana-Maria Crnogorcevic bleibt der FFC Frankfurt in der Tabelle ganz oben.
© imago Zoomansicht

Titelverteidiger Potsdam tat sich nach zweiwöchiger Länderspielpause im Ostderby beim Tabellen-Zehnten Jena zunächst schwer, kam aber nach starker zweiten Halbzeit zu einem deutlichen 3:0 (0:0). Lisa Evans (54. Minute), Sara Doorsoun-Khajeh (69.) und Yuki Ogimi (89.) stellten mit ihren Treffern den Erfolg sicher.

Auf dem dritten Rang mit drei Punkten Rückstand auf Frankfurt - allerdings mit zwei Spielen weniger - in Lauerstellung liegt der VfL Wolfsburg. Die Niedersachsen gewannen souverän mit 4:0 (2:0) gegen den FCR Duisburg. Die Tore für die Wolfsburgerinnen erzielten Conny Pohlers (11.,83.,90.) und Zsanett Jakabfi (20.).

Die Partie zwischen der SG Essen-Schönebeck und Bayer Leverkusen sowie die Begegnung zwischen SC 07 Bad Neuenahr und Schlusslicht VfL Sindelfingen endeten 0:0. Die Partie Bayern München gegen den FSV Gütersloh wurde nach Schneefällen abgesagt.

28.10.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -