Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.04.2012, 16:30

CL, Halbfinale: Keine Tore in Potsdam

Frankfurt trifft auf Lyon - Torbienen ohne Chance

Der 1. FFC Frankfurt und Olympique Lyon bestreiten das Finale der Champions League der Frauen. Die Frankfurterinnen setzten sich bereits am Samstag gegen den englischen Klub FC Arsenal durch und erreichten erstmals das Endspiel der Königsklasse. Potsdam dagegen hatte am Sonntag beim torlosen Remis gegen Lyon nach der herben Hinspiel-Pleite keine Chance mehr und musste dem Titelverteidiger den Vortritt lassen.

Lotta Schelin gegen Alexandra Singer
Lyons Starstürmerin Schelin (li.) ließ sich auch von Potsdams Singer nicht aus dem Gleichgewicht bringen.
© imagoZoomansicht

Das Finale der Champions League am 17. Mai in München steht fest. Im Olympiastadion (18 Uhr) werden sich der 1. FFC Frankfurt und Olympique Lyon gegenüberstehen. Die Frankfurterinnen setzten sich gegen den FC Arsenal durch, Olympique Lyon war für Turbine Potsdam eine unüberwindbare Hürde. Nach dem deutlichen 1:5 im Hinspiel genügte dem Titelverteidiger im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion ein torloses Remis, um zum dritten Mal in Folge in das Finale der Champions League einzuziehen.

In einer Neuauflage der Endspiele in den vergangenen beiden Jahren war der französische Meister für die Torbienen einfach eine Nummer zu groß. Vor 3870 Zuschauern war die Elf von Trainer Bernd Schröder von Beginn an darauf aus, durch ein frühes Tor die Chance auf das Wunder zu wahren. Doch Hagebeck (10.) und Nagasato (13.) vergaben die sich bietenden Möglichkeiten, anschließend geriet das Tor Lyons nicht mehr in Gefahr.

Als Potsdam auch kurz nach der Pause wiederum Chancen liegen ließ, schwanden die Hoffnungen. Selbst nach dem Platzverweis für Lyons Angreiferin Thomis geriet Olympique nicht mehr in Gefahr.

Frankfurt erstmals im Finale

Das Finale ist erreicht: Der FFC Frankfurt schlägt Arsenal auch im Rückspiel.
Das Finale ist erreicht: Der FFC Frankfurt schlägt Arsenal auch im Rückspiel.
© imagoZoomansicht

Bereits am Samstag gewann der 1. FFC Frankfurt mit 2:0 gegen den FC Arsenal und machte dadurch seine erste Finalteilnahme perfekt. Neben Nationaltorhüterin Nadine Angerer fehlten auf Seiten des Bundesligisten Spielmacherin Lira Bajramaj und Alexandra Krieger. Kapitänin Sandra Smisek saß noch angeschlagen ebenso wie Kim Kulig, die im Hinspiel bei den Gunners nach neunmonatiger Verletzungspause ihr erstes Pflichtspiel für den dreimaligen UEFA-Cupsieger bestritten hatte, auf der Ersatzbank.

Vor 3710 Zuschauern im Stadion am Brentanobad, darunter auch der ehemalige DFB-Präsident Theo Zwanziger und DFB-Direktorin Steffi Jones, übernahmen die Gastgeberinnen von Beginn an das Kommando. Gute Chancen zur Führung gab es somit bereits vor dem Seitenwechsel, doch Melanie Behringer (19., 39.) und Marozsan (25., 44.) vergaben die besten Möglichkeiten.

Auch nach dem Wechsel blieb Frankfurt tonangebend. Marozsans abgefälschter Schuss brachte schließlich die Vorentscheidung. In der 83. Minute traf Marozsan nochmals den Pfosten, bevor Landström schließlich den Endstand erzielte. Arsenal kam nur selten gefährlich vor das Tor des FFC, auf den im nächsten Monat somit gleich zwei Finalspiele warten. Denn am 12. Mai steht für den Titelverteidiger in Köln zunächst das Endspiel im DFB-Pokal an. Gegner wird der FC Bayern sein.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Schlagzeilen

Livescores

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Keine CL für RBL? von: CravenTom - 23.02.17, 10:46 - 4 mal gelesen
Re (6): Ernst Huberty von: Pak-Do-Ik - 23.02.17, 10:43 - 2 mal gelesen
Re: Auf gehts Gladbach... von: menon65 - 23.02.17, 10:43 - 12 mal gelesen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:15 EURO Radsport
 
11:50 SDTV Vitesse Arnheim - Ajax Amsterdam
 
12:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
12:15 EURO Radsport
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
22. Feb

Atletico kontert Bayer aus, Schalke mit dickem Polster gegen PAOK, Nur ein RB-Verein eu...
kicker Podcast
21. Feb

Bayer setzt gegen Atletico auf Leidenschaft, Neymar wird angeklagt, Ancelotti zahlt 500...
kicker Podcast
20. Feb

Ancelottis Mittelfinger: Kollegen verständnisvoll, Leipzig zurück in der Spur, Gebotene...
kicker Podcast
17. Feb

Gladbach im Pech, Schalke Auswärtssieger, Dortmund morgen vor leerer Südtribüne
kicker Podcast
16. Feb

Ancelotti lobt sein Team, Kroos trifft für Real, Gladbach will gegen Florenz punkten
kicker.tv - Der Talk - Folge 35
20. Feb

"Talentschuppen Deutschland - Die Nachwuchs-Debatte"
kicker.tv - Der Talk - Folge 34
13. Feb

"Wie fit sind Bayern & Co. für Europa?"
kicker.tv - Der Talk - Folge 33
06. Feb

"Social Media im Fußball: Zwischen Chancen und Shitstorm"
kicker.tv - Der Talk - Folge 32
30. Jan

"Die Wechsel! Ein Wahnsinn?"
kicker.tv - Der Talk - Folge 31
23. Jan

"Götze, Isak, Tuchel, Klopp: "kicker.tv - der Talk" mit Watzke"

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun