Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

29.02.2012, 10:54

Potsdam verliert weitere Spielerinnen zur neuen Spielzeit

Odebrecht zum VfL - Peter zum 1. FFC

Die Kader der Bundesligisten werden zur nächsten Spielzeit immer konkreter. Nachdem bereits Duisburg und Frankfurt Neuzugänge gemeldet haben, verkündet nun der VfL Wolfsburg einen Vollzug. Viola Odebrecht von Turbine Potsdam wird zur neuen Saison Mitglied der Wölfe. Ihre Teamkollegin Babette Peter wechselt zum großen Konkurrenten, sie erhält einen Dreijahresvertrag beim FFC.

Ihre Wege trennen sich: Viola Odebrecht geht nach Wolfsburg, Babett Peter (re.) nach Frankfurt.
Ihre Wege trennen sich: Viola Odebrecht geht nach Wolfsburg, Babett Peter (re.) nach Frankfurt.
© imagoZoomansicht

Die 29-jährige Nationalspielerin Odebrecht erhält in der Autostadt einen Zweijahresvertrag. Trainer Ralf Kellermann kann sich auf eine erfolgreiche Trophäensammlerin freuen. Die gebürtige Neubrandenburgerin gewann bereits vier deutsche Meisterschaften, zwei DFB-Pokal-Siege, den UEFA Women's Cup und die Champions League. Des Weiteren gehörte Odebrecht zum Weltmeisterkader von 2003.

Kellermann, der Sportlicher Leiter und Trainer zugleich ist, sagte über die Verpflichtung: "Ich freue mich sehr, dass sich eine gestandene Nationalspielerin trotz vieler Angebote für den VfL Wolfsburg entschieden hat. Mit der Qualität von Viola Odebrecht sind wir in unserem Mittelfeld zur nächsten Saison noch variabler aufgestellt."

- Anzeige -

Der Neuzugang selbst äußerte sich ebenfalls zu dem Wechsel: "Das Konzept des VfL Wolfsburg hat mich überzeugt. Der Wechsel ist der richtige Schritt in meiner Karriere, um eine neue sportliche Herausforderung zu suchen. Der Erfolgshunger ist bei mir nach wie vor vorhanden. Die Mannschaft hat die Qualität, um Titel zu gewinnen. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen."

Aktuell ist der VfL Vierter der Tabelle und hat bei einem Spiel weniger nur vier Punkten Rückstand zu Duisburg, das derzeit den zweiten Champions-League-Qualifikationsplatz belegt.

Schmidt und Peter nach Frankfurt

Neben Viola Odebrecht verlassen auch Babett Peter und Bianca Schmidt den amtierenden deutschen Meister. Beide wechseln nach Frankfurt, wo sie einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Schmidt über den Wechsel: "Die Entscheidung, ab Juli die Schuhe für den 1. FFC Frankfurt zu schnüren, war für mich sicher keine leichte. Aber ich glaube, dass mein Wechsel ein weiterer großer Schritt in meiner Karriere ist, auf den ich mich sehr freue. Frankfurt ist eine super Adresse. Das Konzept, der Verein und die Team-Planung haben mich überzeugt. Nach vielen tollen Jahren in Potsdam, für die ich sehr dankbar bin, brauche ich für meine persönliche Weiterentwicklung neue Impulse."

29.02.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Odebrecht

Vorname:Viola
Nachname:Odebrecht
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:11.02.1983

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Bianca
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:1. FFC Frankfurt
Geboren am:23.01.1990

weitere Infos zu Peter

Vorname:Babett
Nachname:Peter
Nation: Deutschland
Verein:1. FFC Frankfurt
Geboren am:12.05.1988

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -