Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.07.2011, 18:13

Bresonik steht beispielhaft für das deutsche Selbstbewusstsein

"Wir gewinnen und fertig"

Am Samstagabend um 20.45 Uhr soll die DFB-Rakete die nächste Stufe zünden, nach dem schwungvollen 4:2-Sieg der deutschen Frauen über Frankreich steht in Wolfsburg Japan zum WM-Viertelfinale gegenüber. Dahin sind die Selbstzweifel nach dem etwas holprigen Auftakt, der bemerkenswerte Befreiungsschlag der in der Kritik stehenden Rekordnationalspielerin Birgit Prinz trug ebenfalls dazu bei, dass die Mannschaft ohne Störgeräusche ins Spiel gehen kann.

Doppelpack im Sinn: Yuki Nagasato im Training am Donnerstag bestens gelaunt.
Doppelpack im Sinn: Yuki Nagasato im Training am Donnerstag bestens gelaunt.
© picture-alliance

Alle locker und zugleich hochmotiviert! Die Ankündigung der japanischen Stürmerin Yuki Nagasato - in der Bundesliga für Potsdam am Ball -, Nadine Angerer in Wolfsburg zwei Tore einzuschenken, wird der deutschen Elf eine nötige Extra-Dosis an Aggressivität mit auf den Weg geben. "Das soll sie mal versuchen", konterte Simone Laudehr lässig auf Nagasatos samstägliches Vorhaben.

"Das ist immer ganz schlecht, wenn man so etwas sagt. Wir haben nicht so eine Einstellung", so die Oberpfälzerin. Fokus aufs Spiel, keine Nebenkriegsschauplätze eröffnen. Denn: "Jetzt geht es um alles!" Das weiß nicht nur Celia Okoyino da Mbabi vor dem ersten K.o.-Spiel bei dieser WM. Die 23-Jährige aus Bad Neuenahr, die durch einen fulminanten Schrägschuss ins französische Tor den Deckel auf die Vorrunde machte, wird wohl wieder mit Inka Grings im Sturm beginnen.

Die ist nach ihrem Bankdasein zu Turnierbeginn nun voller Tatendrang. "Wir konzentrieren uns auf unsere Stärken, die in der Offensive liegen. Mit dem Selbstvertrauen, das wir getankt haben, freuen wir uns auf Samstag", so die 32-Jährige.

Sie war sehr ehrlich und sehr authentisch. Und ich bin ein Fan von ehrlich und authentisch.Linda Bresonik über Birgit Prinz und ihre Pressekonferenz.

Angerer warnt vor zuviel Lockerheit

Wieder gesund und selbstbewusst: Linda Bresonik ist heiß auf Japan.
Wieder gesund und selbstbewusst: Linda Bresonik ist heiß auf Japan.
© Getty ImagesZoomansicht

Gegen die ballsicheren Asiatinnen soll die physische Überlegenheit den Ausschlag geben. "Die Japanerinnen spielen mit Sicherheit nicht so körperbetont wie unsere Gegner davor", erwartet Torfrau Angerer und warnt vor Leichtsinn und zuviel Lockerheit. An eine Niederlage wollen die deutschen Frauen dennoch nicht denken. Die Enttäuschung wäre riesig, das Minimalziel Halbfinale verfehlt. "Da steht bei mir auf der Stirn: Enttäuschung pur", sagt Rechtsverteidigerin Linda Bresonik, rechtzeitig von einem Magen-Darm-Virus genesen. Und wischt dunkle Gedanken blitzschnell beiseite: "Wir gewinnen morgen und fertig!"

Das große Thema Birgit ist ein bisschen weg

Nachdem "das große Thema Birgit ein bisschen weg" sei, gehe die deutsche Auswahl zusammengeschweißt ins Viertelfinale. Prinz hatte die öffentlichen Debatte um ihre Person im Rahmen einer bemerkenswerten Pressekonferenz vorerst beendet und damit nicht nur bei ihren Teamkameradinnen einen bleibenden Eindruck hinterlassen (Bresonik: "Ich habe Gänsehaut bekommen"). Mental angeschlagen hätte sie kein Anrecht auf einen Stammplatz, so die Spielführerin, die seither deutlich befreiter wirkt und nach eigener Aussage auch im Training wieder richtig Gas geben konnte.

Bundestrainerin Silvia Neid war froh, dass die 33-Jährige erstmals seit Tagen ihr öffentliches Schweigen gebrochen hatte. "Ich finde, das hat sie sehr gut gemacht. Man konnte gut verstehen, wie es in ihr aussieht."

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 08.07., 22:26 Uhr
Deutschland - jetzt beginnt das Sommermärchen
Das Stadion ist ausverkauft, die TV-Quoten sind auf Rekordniveau und endlich überzeugt das deutsche Team auch fußballerisch. Im Viertelfinale gegen Japan soll das so weitergehen. Doch auch die Asiatinnen überlassen nichts dem Zufall.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
08.07.11
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bresonik

Vorname:Linda
Nachname:Bresonik
Nation: Deutschland
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:07.12.1983

Vereinsdaten

Teamname:Deutschland