Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.05.2010, 14:54

Pokalfinalpremiere in Köln vor Europa-Rekord-Kulisse

Nur Krahn überwindet Burmeister

Der FCR Duisburg verteidigte mit einem hochverdienten Erfolg gegen USV Jena seinen Pokaltitel. Eine Halbzeit konnten sich die offensiv kaum stattfindenden Thüringerinnen den Angriffen des viele Chancen auslassenden Favoriten erwehren, ehe Abwehrchefin Anneke Krahn kurz nach Wiederanpfiff das entscheidende Tor des Tages gelang.

Inka Grings und Anneke Krahn
Na also, es geht doch: Duisburgs Kapitänin Inka Grings gratuliert Siegtorschützin Annike Krahn.
© picure-allianceZoomansicht

Die Rollenverteilung des erstmals in Köln ausgetragenen Endspiels war von Beginn an klar: Duisburg, Titelverteidiger, dreifacher Pokalsieger und Vizemeister, galt gegenüber dem Überraschungsfinalisten Jena, das die Spielzeit in der Liga als Achter abschloss, als haushoher Favorit.

Der FCR war mit Nationalspielerinnen (Holl, Bresonik, Krahn, Popp, Laudehr, Grings, Maes) gespickt. Auf Seiten des USV war vor allem Afrikas Fußballerin des Jahres, Genoveva Anonma, zu beachten.

Wie erwartet, diktierte Duisburg vor der Europa-Rekord-Kulisse von 26.282 Zuschauern sofort das Geschehen und stürzte Jenas Abwehr von einer Verlegenheit in die andere. Laudehr (3.) und Grings (4.) standen schon nach wenigen Minuten dicht vor dem 1:0, nach einem Handspiel von Julia Arnold im Strafraum blieb der Pfiff von Schiedsrichterin Riem Hussein aus (6.).

Viel ging beim FCR über rechts. Mit der deutlich besseren Spielanlage blieb der Titelverteidiger klar am Drücker, aber mit Glück und Geschick überstand USV die erste Angriffswelle des Titelverteidigers unbeschadet und konnte sich nach einer Viertelstunde etwas vom Druck des Gegners befreien.

Die Thüringerinnen standen in der Folge etwas höher, ohne selbst mit Offensivaktionen an der Partie teilzunehmen. Immerhin aber gelang es zunächst bis auf einen Kopfball Bresoniks (18.) weitere Möglichkeiten der Rheinländerinnen zu verhindern, bei denen nun vor allem das Spiel in die Spitze krankte.

Nach zehn Minuten Leerlauf erhöhten Grings & Co. wieder die Schlagzahl, Burmeister verhinderte gegen die freistehende Maes mit einer tollen Reaktion den Rückstand (28.). Wieder die Belgierin verzog aus halbrechter Position aus der Drehung (32.).

Jena kam nun gar nicht mehr hinten raus. Die überragende Nummer 1 des Underdogs hielt ihr Team weiter im Spiel: Nach Osters Hereingabe lenkte Burmeister einen Kopfball von Grings mit einer Glanzparade an die Latte (38.) und blieb gegen die Torjägerin auch Sekunden vor der Pause Siegerin.

Wie die erste Halbzeit geendet hatte, begann die zweite - mit Einbahnstraßenfußball des FCR. Und die Bemühungen des Favoriten, bei dem nun Bresonik häufiger ins Mittelfeld vorrückte, wurden bald von Erfolg gekrönt: Im Anschluss an einen Freistoß flankte Popp aus der Drehung butterweich auf den Kopf von Krahn, die aus sechs Metern ins rechte Eck einköpfte (51.).

Oster vergab nach Bresoniks tollem Solo das 2:0 (55.), ehe es auf der Gegenseite immerhin den ersten - wenn auch harmlosen - Torschuss von USV durch Anonma zu verzeichnen gab (56.).

An der Überlegenheit Duisburgs änderte sich trotz des Willens von Jena, sich mehr in die Offensive zu wagen, nichts. Jedoch ließen es die Schützlinge von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg vor allem beim finalen Pass an der Präzision fehlen.

Bresonik strahle bei zwei direkten Freistößen Gefahr aus (73., 75.), ehe der Außenseiter in der Schlussphase mit dem Mute der Verzweiflung auf der Suche nach dem Zufallstreffer war. Doch mehr als ein Schüsschen der eingewechselten Schmutzler (80.) sollte USV nicht gelingen, vielmehr ließen Grings per Lattenknaller aus acht Metern (86.) und Maes, die an Burmeister scheiterte (88.), bei zwei Großchancen die Entscheidung liegen.

Am Ende reichte es auch so, der FCR durfte nach 2009 erneut den Pokal hochhalten.


Duisburg: Holl - Wensing (90.+1 Himmighofen), Bresonik, Krahn, Popp - Oster (63. Knaak), Kiesel (57. Ando), Hegering, Laudehr - Grings, Maes

Jena: Burmeister - Höfer, Radtke, Julia Arnold, Milde - Seiler (69. Schmutzler), Ndoumbouk, Utes - Hartmann - Sylvia Arnold, Anonma

Schiedsrichterin: Riem Hussein (Bad Harzburg)
Tor: 1:0 Krahn (51.)
Zuschauer: 26.282
Rote Karten: keine
Gelb-Rote Karten: keine
Gelbe Karten: Ando - Ndoumbouk, Höfer, Radtke

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Schlagzeilen

Livescores

  Heim   Gast Erg.
13.12. 13:45 - -:- (-:-)
 
13.12. 13:50 - -:- (-:-)
 
13.12. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
13.12. 14:30 - -:- (-:-)
 
13.12. 16:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
13.12. 18:30 - -:- (-:-)
 
13.12. 18:55 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Multi Kulti in GE von: Ebbe_the_best - 13.12.18, 06:00 - 21 mal gelesen
Re: TIPPSPIEL: 19. Spieltag 2018/2019 von: Morgenmuffel31 - 13.12.18, 05:44 - 9 mal gelesen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:10 SDTV Transfermarkt TV
 
07:15 SKYS2 Golf: European Tour
 
07:30 SDTV Sporting Records
 
08:00 SDTV Football Stars
 
08:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga Kompakt
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
12. Dez

BVB holt sich Gruppensieg, Klopp mit Liverpool weiter, Guardiola beeindruckt von Hoffen...
kicker Podcast
11. Dez

Schalke will auch ohne Burgstaller punkten, Coman schließt Karriereende nicht aus, Klop...
kicker Podcast
10. Dez

BVB muss gegen Monaco heftig rotieren, Kritik am Videobeweis wird lauter, Bielefeld ent...
kicker Podcast
07. Dez

Durchhänger-Duell bei Bremen gegen Düsseldorf - Spiel der Gegensätze im Revierderby - L...
kicker Podcast
06. Dez

Revierderby in der Bundesliga steht an - Jürgen Klopp reagiert gelassen auf Jubel-Skand...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine