Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Deutschland

Deutschland

Deutschland
4
:
1

Halbzeitstand
3:1
Finnland

Finnland

Finnland

Spielinfos

Anstoß: Mi. 15.06.2005 19:30, Halbfinale - Frauen-EM
Deutschland   Finnland
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Deutschland - Vereinsnews

Wieder 4:0 unter Hrubesch: DFB-Elf schlägt Slowenien
Auch sein zweites und planmäßig letztes Spiel als Interimscoach der Deutschen Frauen-Nationalmannschaft hat Horst Hrubesch mit 4:0 gewonnen. Bei extrem tief stehenden Sloweninnen geriet der Erfolg der DFB-Auswahl zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Auf Seiten der deutschen Elf, die dominierte, ohne dabei zu glänzen, überzeugte besonders die Essenerin Linda Dallmann. Turid Knaak kam zu ihrem Premieren-Auftritt in der A-Nationalmannschaft. ... [weiter]
 
4:0 gegen die Verunsicherung
Ein 4:0, das nicht zufriedenstellt. Gegen Tschechien fuhren die DFB-Frauen im ersten Länderspiel unter der Leitung von Interimstrainer Horst Hrubesch zwar einen klaren Sieg ein, die Probleme waren aber deutlich sichtbar. Während Hrubesch das Team auf die Quali-Pflichtaufgabe in Slowenien (Dienstag ab 16 Uhr LIVE! bei kicker.de) vorbereitet, ist der DFB weiterhin um eine schnelle Klärung seiner Nachfolge bemüht. ... [weiter]
 
Schüller-Festival: 4:0 der DFB-Frauen beim Hrubesch-Debüt
Mit dem Spiel der WM-Quali gegen Tschechien debütierte Horst Hrubesch als Trainer der deutschen Frauen-Nationalmannschaft. Und der 66-Jährige feierte einen sicheren Sieg zum Einstand: Beim 4:0 überragte Lea Schüller, die alle vier Treffer für die DFB-Frauen erzielte und dabei Vielseitigkeit im Abschluss bewies. ... [weiter]
 
Hrubesch:
Am Mittwoch nahm Horst Hrubesch seine Arbeit als Nationalcoach der deutschen Frauen-Nationalelf. "Für mich war ja auch einiges neu und anders", gab der 66-Jährige nach seinen ersten Stunden als Interimscoach der DFB-Frauen zu. Dass er über die beiden anstehenden WM-Qualifikationsspiele hinaus Auswahltrainer der deutschen Frauen bleiben wird, schloss Hrubesch kategorisch aus. ... [weiter]
 
Hrubesch:
Am 13. März wurde er völlig überraschend zum (Interims-) Bundestrainer. Horst Hrubesch, ehemaliges "Kopfball-Ungeheuer" und Sportdirektor des DFB soll nach der Freistellung von Steffi Jones das schlingernde Schiff Frauen-Nationalmannschaft wieder auf Kurs bringen und die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Tschechien und Slowenien (7. und 11. April) erfolgreich bestreiten. Im kicker-Interview verrät er, wie er das schaffen will. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine