Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
SGS Essen

SGS Essen

0
:
3

Halbzeitstand
0:3
1. FFC Frankfurt

1. FFC Frankfurt


SGS ESSEN
1. FFC FRANKFURT
15.
30.
45.



60.
75.
90.






       
SGS Essen
0
:
3

1. FFC Frankfurt
Schlusspfiff

 
18:15
90.

Der 1. FFC feiert seinen 9. Pokalsieg! Ein souveräner Erfolg, gegen eine bemühte, aber letztlich chancenlose SGS.


 
18:15
90.
Spielerwechsel: Tanaka für Ando (1. FFC Frankfurt)

 
18:11
88.
Spielerwechsel: Garciamendez für Marozsan (1. FFC Frankfurt)

 
18:06
81.
Spielerwechsel: Weber für Alushi (1. FFC Frankfurt)

 
18:05
80.

Noch gut zehn Minuten. Gelingt der SGS hier wenigstens der Ehrentreffer?


 
18:02
77.
Spielerwechsel: Schüller für Freutel (SGS Essen)

 
17:56
71.

Schöner Lupfer von Alushi in den Lauf von Marozsan, deren Schrägschuss aus 13 Metern Weiß sicher pariert.


 
17:52
67.

Klasen fasst sich von halbrechts ein Herz und zieht aus 16 Metern ab. Schumann lenkt das Leder über den Balken.


 
17:50
65.
Spielerwechsel: Gier für Martini (SGS Essen)

 
17:48
63.

Da hätte es einmal gefährlich werden können, aber Mester bringt den Ball am rechten Fünfereck nach einer Freistoßflanke nicht unter Kontrolle.


 
17:45
59.

Strafraumsturz von Laudehr. War da was? Schiedsrichterin Marina Wozniak sagt nein. Abstoß.


 
17:43
58.

Der FFC lässt Ball und Gegner laufen. Allein die Zielstrebigkeit Richtung Tor fehlt im zweiten Abschnitt noch.


 
17:38
52.

Erste Chance nach der Pause: Garefrekes flankt, in der Mitte stoppt sich Crnogorcevic die Kugel, wird aber beim Schuss noch entscheidend vor Janssen gestört.


 
17:34
48.

Verhaltener Start in Durchgang zwei. Frankfurt wartet ab, lässt die Essenerinnen kommen. Die finden aber bislang die Lücke nicht.


 
17:31
46.
Spielerwechsel: Wolf für Janssen (SGS Essen)

 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
17:18

Klare Angelegenheit für Frankfurt, das seinem 9.Titel entgegenstrebt. Essen konnte nur phasenweise mithalten.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
17:14
44.

Frankfurt beherrscht die Partie nach Belieben. Für Essen ist es ein weiter Weg zurück - nach dem bisherigen Verlauf scheint es kaum denkbar, dass die SGS hier noch einmal zurückkommt.


 
SGS Essen
0
:
3

1. FFC Frankfurt
17:06
36.
0:3 Laudehr (Kopfball, Behringer)

Wieder trifft der FFC nach einer Ecke, erneut per Kopf. Maroszan flankt von links, am zweiten Pfosten springt Laudehr am höchsten und nickt aus drei Metern ins rechten Eck ein.


 
17:04
34.

Garefrekes ist halbrechts durch, Weiß wehrt ab. Behringer erwischt den zweiten Ball, schießt aber von der Strafraumgrenze klar über die Latte.


 
17:02
32.

In höchster Not: Nach einer Rechtsflanke rettet Schmidt vor der hinter ihr lauernden und einschussbereiten Freutel.


 
SGS Essen
0
:
2

1. FFC Frankfurt
16:58
28.
0:2 Kuznik (Kopfball, Marozsan)

Ecke für den Favoriten - und was für ein Patzer von Weiß, die den Ball unterläuft. Kuznik nickt die Kugel über die auf der Torllinie postierte Janssen ins Netz.


 
16:55
25.

Weiß rettet vor Alushi, Laudehr versucht es mit einem Distanzschuss auf das verwaiste Tor. Drüber.


 
16:54
23.

Auf der Gegenseite zeigt sich auch Weiß gegen Maroszans Freistoßschlenzer auf dem Posten.


 
16:53
22.

Fernschuss Dörpinghaus. Kein Problem für Schumann.


 
16:51
21.

Frankfurt ist viel zu passiv, die SGS hat das Kommando übernommen.


 
16:47
17.

Freutel flankt von rechts. Schumann lenkt die Kugel an die Latte, dann klärt Laudehr vor der lauerndern Hartmann zur Ecke.


 
16:45
15.

Ioannidou und Hartmann im Zusammenspiel. Die beste Torschützin der SGS zieht einen Eckball, der aber nichts einbringt.


 
16:40
10.

Viel Magerkost bislang, vor allem im Mittelfeld spielt sich das Geschehen ab. Etliche Stockfehler auf beiden Seiten verhindern, dass es vor dem gegnerischen Tor gefährlich wird.


 
16:38
8.

Die SGS kombiniert sich an den gegnerischen Sechzehner, kommt dort aber nicht zum Zug.


 
16:35
5.

Doorsoon-Khajeh kommt am Strafraum an den Ball, wird aber im letzten Moment geblockt.


 
SGS Essen
0
:
1

1. FFC Frankfurt
16:33
3.
0:1 Ando (Rechtsschuss, Alushi)

Garefrekes schickt Alushi in den Strafraum, fast von der Grundlinie legt die Nationalspielerin zurück auf Ando, die aus sieben Metern ins linke Eck einschiebt.


 
16:31
1.

Das Spiel läuft!


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
16:28

Auch die Dänin Munk und weiterhin Kulig nach ihrer zweiten Kreuzband-Operation fehlen bei den Hessinnen, dafür ist Alushi nach ausgeheilter Sprunggelenksblessur wieder an Bord und in guter Form.


 
16:26

Högner kann aus dem Vollen schöpfen. Essen tritt so in Bestbesetzung an, während auf Seiten des FFC Trainer Colin Bell auf die verletzte Torjägerin Sasic verzichten muss.


 
16:24

Essen qualifizierte sich mit einem 1:0 n.V. gegen den SC Freiburg fürs Endspiel, Frankfurt gewann 2:0 gegen den FC Sand.


 
16:24

Högner dachte bei seiner Aussage wohl an die Ligaspiele: In Frankfurt gab`s ein 1:1, in Essen siegte der FFC durch ein Tor in der Nachspielzeit mit 2:1.


 
16:23

Auf der anderen Seite hofft Essens Coach Markus Högner auf einen "Sahnetag". Und ist sich sicher, dass "Frankfurt uns ekelhaft und fies findet."


 
16:11

Und FFC-Kapitänin Garefrekes weiß: "Essen steht nicht zufällig im Finale, wir müssen mindesten 100 Prozent abrufen."


 
16:06

Frankfurts Trainer Colin Bell weiß um die Favoritenstellung seines Teams, nimmt diese auch an, warnt aber vor der SGS: "Nicht mehr das Talent ist in der jetzigen Phase entscheidend, sondern der Wille."


 
16:00

Achtmal gewann der FFC den Pokal bei diesen 13 Endspielteilnahmen bereits. Für Essen ist es das erste Finale und so das Highlight in der bisherigen Vereinsgeschichte seit 1973.


 
15:56

Die Frankfurterinnen, die in der Liga mit Turbine Potsdam und Meister VfL Wolfsburg um den Titel kämpfen, stehen bereits zum 13. Mal im Finale und sind favorisiert.


 
15:50

Schauplatz Köln: Im Stadion des Bundesliga-Rückkehrers stehen sich heute Nachmittag die SGS Essen und der 1. FFC Frankfurt im Pokalfinale gegenüber.


24.07.16
 
MANNSCHAFTSDATEN
SGS Essen
Aufstellung:
Weiß (5)    
Klasen (5) , 
Janssen (5)    
Martini (5)    
Ioannidou (5) - 
Mester (5) , 
Freutel (4,5)    
Dallmann (3) , 
Dörpinghaus (5) - 
Hartmann (3,5)

Einwechslungen:
46. Wolf (5) für Janssen
65. Gier für Martini
77. Schüller für Freutel
Trainer:
1. FFC Frankfurt
Aufstellung:
Schumann (4) - 
Schmidt (4) , 
Bartusiak (3) , 
Kuznik (2,5)    
Laudehr (3)    
Behringer (3,5) , 
Marozsan (3)    
Garefrekes (4)    
Crnogorcevic (4) - 
Alushi (3,5)    
Ando (3)        

Einwechslungen:
81. Weber für Alushi
88. Garciamendez für Marozsan
90. Tanaka für Ando
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
17.05.2014 16:30 Uhr
Stadion:
Rhein-Energie-Stadion, Köln
Zuschauer:
16621
Schiedsrichterin:
 Marina Wozniak (Herne)   Note 3
ohne groben Fehler, allerdings mit Schwächen in der Anwendung der Vorteilsregel und manchmal etwas zu theatralisch

Spieler des Spiels:
 Peggy Kuznik
sachlich, zuverlässig und Schützin des vorentscheidenden 0:2