Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: So. 16.12.2012 11:00, Viertelfinale - DFB-Pokal Frauen
SC Sand   1. FFC Turbine Potsdam
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SC SandSC Sand - Vereinsnews

SC Sand verlängert mit elf Spielerinnen
Erst am letzten Spieltag konnte der SC Sand dank eines 1:0-Erfolges über Bayer 04 Leverkusen den Klassenerhalt feiern. Demnach kann der kleinste Verein der Liga nun beginnen für die kommende Saison zu planen. Gleich elf Spielerinnen erhielten einen neuen Vertrag. Auch Trainer Sven Kahlert verlängerte seinen Kontrakt. ... [weiter]
 
Trio bleibt Wolfsburg auf den Fersen
Der Titelkampf in der Frauen-Bundesliga bleibt spannend: Die Wolfsburg-Verfolger Turbine Potsdam, Frankfurt und Bayern München ließen allesamt keine Punkte liegen. Im Abstiegskampf verpasste der SC Sand den Befreiungsschlag beim SC Freiburg. Tabellenschlusslicht Herforder SV B. Friedenstal wartet auch am 16. Spieltag weiter auf den ersten Saisonsieg. ... [weiter]

1. FFC Turbine Potsdam1. FFC Turbine Potsdam - Vereinsnews

Wolfsburg holt den Pott
Wolfsburg holt den Pott
Wolfsburg holt den Pott
Wolfsburg holt den Pott

 
Wieder die doppelte Müller
Der VfL Wolfsburg hat das zweite Pokalfinale innerhalb von drei Jahren gegen Turbine Potsdam für sich entschieden. Wieder, wie 2013, erzielte Angreiferin Martina Müller zwei Treffer und legte den dritten auf und war somit maßgeblich am souveränen 3:0-Sieg der Wölfinnen beteiligt. ... [weiter]
 
Schröder:
Turbine-Trainer Bernd Schröder schiebt die Favoritenrolle von sich. Vor dem 35. Frauen-Pokalfinale sieht der 72-Jährige den amtierenden deutschen Meister VfL Wolfsburg vorn, "schließlich haben sie den Welttrainer auf ihrer Seite", sagte er mit einem Augenzwinkern. Doch eigentlich gibt es am Freitag (17.15 Uhr) keinen klaren Favoriten in Köln. ... [weiter]
 
Eine Ära geht zu Ende: Schröder dankt ab
Eine Ära geht zu Ende. Nach über vier Jahrzehnten hat Bernd Schröder angekündigt, dass er im Sommer 2016 bei Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam als Trainer aufhören und somit den Weg für einen neuen Coach freimachen wird. "2016 ist ein guter Termin, da bin ich 45 Jahre im Geschäft", sagte der 72-Jährige der Deutschen Presse-Agentur am Montag. ... [weiter]
 
Potsdam bindet Elsig bis 2017
Der 1. FFC Turbine Potsdam hat den Vertrag mit Abwehrspielerin Johanna Elsig verlängert. Die 22-Jährige, die 2012 von Leverkusen zu den Brandenburgern wechselte, erhält einen Vertrag bis 2017. ... [weiter]
 
 
 
 
 
25.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -