Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg

4
:
2

Halbzeitstand
3:2
1. FFC Frankfurt

1. FFC Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: So. 11.11.2012 13:00, 9. Spieltag - Allianz Frauen-Bundesliga
VfL Wolfsburg   1. FFC Frankfurt
1 Platz 3
22 Punkte 19
2,75 Punkte/Spiel 2,11
35:2 Tore 19:13
4,38:0,25 Tore/Spiel 2,11:1,44
BILANZ
8 Siege 17
4 Unentschieden 4
17 Niederlagen 8
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

Kellermann:
Zwölf Punkte Rückstand auf den Tabellenführer und nur noch zehn Partien zu spielen. Für den VfL Wolfsburg ist der Meisterschaftszug abgefahren. "Bayern München ist durch. Zwölf Punkte sind nicht mehr aufzuholen", sagt Trainer Ralf Kellermann vor dem Start in die Bundesliga-Restrunde am Sonntag. Aber: Auch der zweite Platz, den der VfL aktuell belegt, ist noch von enormer Bedeutung, denn er ist die Startberechtigung für die Champions League in der kommenden Saison. ... [weiter]
 
Hingst schließt sich den
Der VfL Wolfsburg bekommt Verstärkung - und zwar im Trainerstab: Die 174-malige Nationalspielerin Ariane Hingst wird ab sofort Co-Trainerin beim amtierenden Pokalsieger VfL Wolfsburg. Die 36-Jährige erhält bei den "Wölfinnen" einen Vertrag bis Juni 2017. ... [weiter]
 
FCB marschiert weiter vorneweg
In der Allianz Frauen-Bundesliga wartete man am 11. Spieltag vergeblich auf eine Sensation. Der FC Bayern München, sowie die beiden Verfolger, VfL Wolfsburg und 1. FFC Frankfurt, gewannen allesamt ihre Partien. ... [weiter]
 
Wolfsburgs Revanche glückt - Bayern muss nachsitzen
Im DFB-Pokal der Frauen haben sich am Mittwoch die Favoriten durchgesetzt: Titelverteidiger VfL Wolfsburg, der SC Freiburg und der SC Sand erreichten allesamt das Halbfinale. Die schwerste Aufgabe hatte dabei Wolfsburg zu lösen, das bei Turbine Potsdam triumphierte. Freiburg mühte sich, Sand feierte einen klaren Erfolg, während der FC Bayern nachsitzen musste. ... [weiter]
 
Fischer:
Am liebsten hätten sie am Montag schon wieder gespielt, um die deprimierende Niederlage vom Sonntag so schnell wie möglich aus den Köpfen zu kriegen. Eine Niederlage, die sich so recht keiner im Lager des VfL Wolfsburg erklären kann. Dabei ist es keine Schande, gegen Turbine Potsdam als Verlierer vom Platz zu gehen - auch nicht in dieser Saison, in der die Turbinen nur schwer in Schwung gekommen sind. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FFC Frankfurt1. FFC Frankfurt - Vereinsnews

Dietrich:
Es lief nicht alles nach Plan für den 1. FFC Frankfurt in der aktuellen Saison: Während es für den amtierenden Champions-League-Sieger in der Liga nur noch um den Vize-Titel geht, ist das Aus im DFB-Pokal bereits besiegelt. Hoffnung macht weiter die Champions League - und ein neuer, alter Trainer. ... [weiter]
 
SC Freiburg holt Clark zurück
Bundesligist SC Freiburg hat die US-Amerikanerin Jenista Clark zurück in den Breisgau geholt. Die 28-Jährige, die bereits von 2012 bis 2015 für den Sport-Club auflief (67 Spiele), kommt vom 1. FFC Frankfurt. ... [weiter]
 
Vollzug: Bell ist nicht mehr Trainer in Frankfurt
Die Ära Colin Bell hat beim 1. FFC Frankfurt ein Ende. Am Dienstagnachmittag teilte der amtierende Champions League-Sieger mit, dass man sich nach "langer erfolgreicher" Zusammenarbeit zum Jahresende vom Trainer trennt. Damit ist aber nur das Arbeitsverhältnis gemeint, denn der 54-Jährige räumt mit sofortiger Wirkung seinen Trainer-Stuhl und wechselt zum norwegischen Erstligisten Avaldsnes IL. ... [weiter]
 
Frankfurt trifft auf Rosengard, Wolfsburg auf Brescia
In der Champions League der Frauen wurde am Freitag im UEFA-Hauptquartier in Nyon (Schweiz) die Paarungen des Viertelfinals ausgelost. Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt hat mit dem schwedischen Meister FC Rosengard eine hohe Hürde zugelost bekommen, Pokalsieger VfL Wolfsburg erwischte mit dem italienischen Verein Brescia Femminile die auf dem Papier leichtere Aufgabe. ... [weiter]
 
Bell:
Nach einem harten Stück Arbeit und einem 5:4 im Elfmeterschießen qualifizierte sich der 1. FFC Frankfurt gegen den norwegischen Meister Lilleström SK im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League für das Viertelfinale. ... [weiter]
 
 
12.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 33 22
 
2 9 25 22
 
3 9 6 19
 
4 9 4 14
 
5 9 -1 13
 
6 8 11 12
 
7 9 -2 12
 
8 9 -8 11
 
9 9 -6 8
 
10 9 -20 7
 
11 9 -13 4
 
12 9 -29 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -