Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.05.2018, 19:59

Auch mit Benatia ist ein alter Bekannter dabei

Harit und Bouhaddouz in Marokkos WM-Kader

Amine Harit vom Vizemeister FC Schalke 04 und Aziz Bouhaddouz vom Zweitligisten FC St. Pauli stehen in Marokkos Kader für die Weltmeisterschaft in Russland.

Schalkes Amine Harit steht im WM-Kader Marokkos.
Schalkes Amine Harit steht im WM-Kader Marokkos.
© imago

Nationaltrainer Hervé Renard berief die beiden Deutschland-Legionäre am Donnerstag in sein vorläufiges 26-köpfiges Aufgebot (drei Spieler zur Reserve) für die Endrunde vom 14. Juni bis 15. Juli, bei der auch der frühere Bayern-Profi Mehdi Benatia vom italienischen Meister Juventus Turin dabei sein wird.


Der vorläufige WM-Kader Marokkos

Torhüter: Mounir El Kajoui (Numancia, Spanien), Yassine Bounou (Girona, Spanien), Ahmad Reda Tagnaouti (Ittihad Tanger)

Abwehr: Mehdi Benatia (Juventus, Italien), Romain Saiss (Wolverhampton Wanderers, England), Manuel Da Costa (Basaksehir, Turkei), Badr Benoun (Raja Casablanca), Nabil Dirar (Fenerbahce, Turkei), Achraf Hakimi (Real Madrid, Spanien), Hamza Mendyl (Lille, Frankreich)

Mittelfeld: M'bark Boussoufa (Al Jazira, UAE), Karim El Ahmadi (Feyenoord, Niederlande), Youssef Ait Bennasser (Caen, Frankreich), Sofyan Amrabat (Feyenoord, Niederlande), Younes Belhanda (Galatasaray, Türkei), Faycal Fajr (Getafe, Spanien), Amine Harit (Schalke, Deutschland)

Sturm: Khalid Boutaib (Malatyaspor, Turkei), Aziz Bouhaddouz (St. Pauli, Deutschland), Ayoub El Kaabi (Renaissance Berkane), Nordin Amrabat (Leganes, Spanien), Mehdi Carcela (Standard de Liege, Belgien), Hakim Ziyech (Ajax, Niederlande)

bst

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine