Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Niederlande

Niederlande

0
:
1

Halbzeitstand
0:1
Dänemark

Dänemark


NIEDERLANDE
DÄNEMARK
15.
30.
45.

60.
75.
90.








       
Niederlande
0
:
1

Dänemark
19:53

Olsens Taktik ging dagegen voll auf: Sein Team verteidigte geschlossen und lauerte auf Konter. Krohn-Dehli avancierte zum Matchwinner, als er nach einem klasse Antritt Stekelenburg tunnelte.


 
19:51

Dänemark schafft die Sensation und besiegt die Niederlande überraschend mit 1:0. Die "Elftal" waren die spielbestimmende Mannschaft, ließen aber die Präzision vermissen. Von 30 Schüssen gingen nur fünf auf das Tor.


 
Schlusspfiff

 
19:51
90.+3

Kuijt flankt flach von rechts und wird geblockt.


 
19:50
90.+2

Van Persie lässt eine Sneijder-Flanke von links über den Scheitel rutschen. Auf das Tornetz!


 
19:49
90.+1

... Sneijder zirkelt die Kugel an die Fünfmetergrenze, wo Heitinga zum Kopfball kommt. Am Tor vorbei!


 
19:48
90.+1

Nochmal Eckball für die Niederlande von links ...


 
19:48
90.

Dänemark spielt diese Partie jetzt clever zu Ende und hat viel Ballbesitz.


 
19:46
88.

Der "Elftal" scheinen die Ideen langsam auszugehen. Eine ungefährliche, frühe Flanke von rechts kann Andersen unbedrängt aus der Luft pflücken.


 
19:44
87.

Sneijder treibt den Ball nach vorne. Von der Seite kommt Kjaer angerauscht und beendet den Offensivdrang mit einer perfekt getimten Grätsche.


 
19:43
85.
Spielerwechsel: Kuijt für van der Wiel (Niederlande)

Van Marwijk geht volles Risiko, nimmt mit van der Wiel seinen Rechtsverteidiger aus dem Spiel und bringt dafür mit Kuijt einen vierten Stürmer.


 
19:42
84.
Spielerwechsel: Mikkelsen für Rommedahl (Dänemark)

Der schnelle Routinier Rommedahl hat Feierabend. Für ihn kommt mit Mikkelsen ein weiterer Mittelfeldakteur.


 
19:40
83.

Van der Vaart hebt die Kugel einmal mehr gefährlich in den Strafraum. Van Persie kann diesen aber nicht erreichen. Abstoß.


 
19:39
81.
Gelbe Karte: Kvist (Dänemark)

Kvist sieht Gelb für ein Handspiel im Mittelfeld.


 
19:38
80.

Sneijder spielt erneut einen Zuckerpass auf Huntelaar, der frei vor dem Tor gewesen wäre. In letzter Sekunde grätscht Agger dazwischen und fängt so den Ball ab.


 
19:36
79.

Die Schlussphase beginnt und die Niederlande baut immer mehr Druck auf. Dänemark stemmt sich dagegen und lauert dabei immer wieder auf Kontergelegenheiten. Noch ist hier alles offen.


 
19:36
78.
Gelbe Karte: S. Poulsen (Dänemark)

 
19:34
76.

Auf der anderen Seite wird Rommedahl steil in den Sechzehner geschickt, doch Stekelenburg ist zur Stelle.


 
19:33
75.

Riesenchance für die "Elftal": Nach einem Sahne-Außenrist-Pass von Sneijder taucht Huntelaar frei vor dem Tor auf und scheitert an Andersen, der sich vor dem Joker aufgebaut hatte.


 
19:31
74.
Spielerwechsel: Schöne für Eriksen (Dänemark)

Spielmacher Eriksen wird aus dem Spiel genommen. Ihn ersetzt mit Schöne ein weiterer offensiver Mittelfeldspieler.


 
19:30
71.
Spielerwechsel: Huntelaar für Afellay (Niederlande)

... und Strafraumstürmer Huntelaar ersetzt Flügelspieler Afellay.


 
19:30
71.
Spielerwechsel: van der Vaart für N. de Jong (Niederlande)

Doppelwechsel bei den Niederlanden: Der kreative und offensive van der Vaart kommt für defensiven Mittelfeldspieler de Jong ...


 
19:28
71.

Krohn-Dehli zieht von außen nach innen und feuert einen Flachschuss von der Strafraumgrenze ab. Stekelenburg rettet mit einer Parade.


 
19:27
70.

Willems zieht an und nimmt gehörig Fahrt auf. Im Sechzehner ist dann aber wieder Schluss, bevor die Niederländer zum Abschluss kommen.


 
19:26
69.

Jacobsen tritt einen Eckball von links. Bendtner steigt hoch, doch er kommt nicht an das Spielgerät, weil Heitinga höher springt und klären kann.


 
19:24
66.
Gelbe Karte: van Bommel (Niederlande)

Van Bommel senst Zimling im Mittelfeld um und sieht dafür die Gelbe Karte.


 
19:24
65.

Wieder sucht van Persie den Abschluss. Aus 18 Metern trifft er einmal mehr das Tor nicht. Von bislang 24 Schüssen der Holländer gingen nur vier auf das Tor.


 
19:22
64.

Die "Olsenbande" kommt nur punktuell nach vorne, dann wird es aber immer wieder gefährlich: Jacobsen flankt flach von rechts. "Oranje" kann klären.


 
19:21
63.

Willems flankt vom linken Flügel mit Schnitt zum Tor. Am Elfmeterpunkt springt Robben am höchsten und köpft am Tor vorbei.


 
19:17
59.

Wieder lässt die "Elftal" eine gute Freistoßposition ungenutzt: Sneijder donnert einen 25-Freistoß aus halblinker Position in die Mauer.


 
19:15
57.

Zimling schickt Jacobsen mit einem klugen Pass aus dem zentralen Mittelfeld auf die Reise. Der Rechtsverteidiger flankt nach innen, findet aber keinen Abnehmer.


 
19:12
54.

Auf der anderen Seite endlich mal wieder die Dänen: Linksverteidiger Poulsen marschiert die Grundlinie entlang nach innen und wird von vier Niederländern nicht attackiert. Seine Hereingabe kann aber kein Mitspieler erreichen.


 
19:11
53.

Robben bringt eine Ecke von rechts auf den ersten Pfosten, wo sich Heitinga nach oben schraubt und wuchtig köpft. Aus sieben Metern bringt der Innenverteidiger den Ball aber nicht aufs Tor.


 
19:10
52.

Afellay zieht aus 18 Metern ab. Sein Flachschuss wird länger und länger und zischt nur um Haaresbreite am linken Pfosten vorbei.


 
19:09
51.

Van Bommel hämmert aus 20 Metern drauf und zwingt Andersen zu einer Parade.


 
19:09
50.

Wieder wird van Persie steil geschickt. Der Stürmer kommt nur noch mit der Fußspitze an den Ball und kann das Leder so nicht gefährlich machen. Andersen kann die Kugel aufnehmen.


 
19:07
49.

Sneijder spielt einen Zuckerpass in die Nahtstelle der dänischen Viererkette und findet in van Persie einen Abnehmer. Der taucht frei vor Andersen auf, rutscht bei seinem Schuss aber aus und die Chance verpufft.


 
19:05
47.

Die Niederlande kombinieren sofort wieder nach vorne: Afellay steckt für Snejder in den Strafraum durch. Dessen Abspielversuch zu van Persie wird aber von den Dänen unterbunden.


 
19:03
46.

Keine personellen Veränderungen in der Pause. Das Spiel läuft wieder ...


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
18:47

Die Niederlande treten dominant und spielbestimmend auf. Was den Holländern aber fehlt, ist die Präzision beim Abschluss. Eben diese weist Dänemark nach und erzielte nach einem der wenigen Vorstöße das 1:0.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
18:46
43.

Die Szene ist aber noch nicht bereinigt: Sneijder kommt noch einmal aus 17 Metern zum Schuss - knapp drüber!


 
18:44
43.

Nach einem langen Ball klärt Agger nur schlampig und vor die Füße von Sneijder, der van Persie in den Sechzehner schickt. Andersen kommt aggressiv aus seinem Tor und kann den Schuss aus spitzem Winkel parieren.


 
18:43
42.

Dänemark zeigt feines Kombinationsspiel und setzt nach mehreren Direktpässen Krohn-Dehli in Szene, der von der Strafraumgrenze flach abzieht. Stekelenburg taucht ab und begräbt das Spielgerät unter sich.


 
18:41
40.

Die Dänen sorgen für Entlastung über rechts: Jakobsen hinterläuft Rommedahl und bekommt den Ball in den Lauf serviert. Seine Flanke nimmt Zimling aus 14 Metern direkt ab. Heitinga schmeißt sich in den Schuss und klärt.


 
18:40
39.

Afellay marschiert durch das Mittelfeld, wird nicht attackiert und legt sich die Kugel an Agger vorbei. Aus 18 Metern hat der Flügelstürmer freies Schussfeld und zieht ab. Knapp über den Querbalken.


 
18:38
36.

Was für ein Fehler von Torwart Andersen: Der Schlussmann spielt einen Flachpass direkt in die Füße von Robben, der noch Kvist aussteigen lässt und aus 15 Metern abzieht. Der Ball klatscht an den linken Pfosten.


 
18:35
35.

Die DBU wird jetzt mutiger und drängt Holland erstmalig in deren Hälfte zurück. Krohn-Dehli flankt aus dem linken Halbfeld. Die "Elftal" kann klären.


 
18:34
33.

Die Dänen kontern: Rommedahl setzt sich am rechten Strafraumeck mit mehreren Übersteigern durch und flankt von der Grundlinie nach innen. Stekelenburg steigt nach oben und fängt das Leder sicher.


 
18:31
29.

Robben zirkelt eine Ecke von rechts nach innen, wo Vlaar am höchsten springt und zum Kopfball kommt. Die Kugel fliegt aber am Tor vorbei. Abstoß.


 
18:28
27.

Die Dänen stellen den Spielverlauf hier auf den Kopf: Die "Elftal" gab bislang zehn Torschüsse ab (davon aber nur einen auf das Tor), "Danish Dynamite" versuchte es nur dreimal (zweimal aufs Tor).


 
Niederlande
0
:
1

Dänemark
18:26
24.
0:1 Krohn-Dehli (Linksschuss, S. Poulsen)

Poulsen drängt über links nach vorne. Nach einem Pressschlag gelangt der Ball vor dem Strafraum zu Krohn-Dehli, der mit einer schnellen Bewegung gleich zwei Bewacher abschüttelt und vom linken Fünfmetereck Stekelenburg tunnelt.


 
18:24
23.

Wieder hat Robben eine gute Idee und spielt steil in den Sechzehner auf van Persie. Der feuert einen Drehschuss ab, der am langen Pfosten vorbeistreicht.


 
18:22
22.

Die Niederlande treten absolut spielbestimmend auf und hat derzeit 72 Prozent Ballbesitz. Dänemark steht tief und reagiert nur. Kommt die DBU mal nach vorne, wissen sich die Holländer nur mit Fouls zu helfen.


 
18:19
18.

Riesenchance für Holland: Robben spielt auf rechts einen Doppelpass mit van Persie und läuft daraufhin im spitzen Winkel auf Andersen zu. Der Flügelflitzer schießt aber nicht, sondern legt quer. Zimling wirft sich dazwischen.


 
18:18
17.

Endlich mal wieder "Danish Dynamite": Rommedahl marschiert am rechten Flügel bis zur Grundlinie und flankt. Stekelenburg pflückt die Kugel sicher aus der Luft.


 
18:16
16.

Robben wird auf dem rechten Flügel nicht energisch von Krohn-Dehli gestellt, läuft am Dänen vorbei und zieht dann mit seinem starken linken Fuß ab. Den Flachschuss kann Andersen aber ohne Mühe parieren.


 
18:15
14.

Nach einer Sneijder-Ecke kommt Kapitän van Bommel aus 30 Metern Entfernung zum Schuss und jagt den Ball in den ukrainischen Himmel.


 
18:14
13.

... van Persie rutscht bei der Ausführung aus und kann das Spielgerät so nicht kontrollieren. So schlägt das Leder in der Mauer ein.


 
18:13
12.

Exzellente Freistoßposition für die "Elftal": 20 Meter halblinke Position ...


 
18:11
10.

Afellay setzt sich auf der linken Außenbahn durch, zieht schnell nach innen und schließt ab. Knapp am langen Pfosten vorbei.


 
18:09
9.

Freistoßposition für die Dänen: knapp 30 Meter zentral vor dem Tor donnert Jakobsen den Ball in die Mauer.


 
18:08
7.

Wieder bricht Robben über links durch und gibt flach nach innen, wo Kjaer den Ball vor die Füße von van Persie lenkt. Der Stürmer zieht sofort ab, trifft das Tor aber nicht.


 
18:06
5.

Robben flankt vom linken Flügel nach innen. Seine Hereingabe rutscht etwas ab, van Persie erwischt das Spielgerät aber noch vor der Grundlinie und legt per Kopf zu Afellay ab. Dessen Schussversuch geht aber am Tor vorbei.


 
18:04
3.

Auch die Niederlande gibt einen ersten Warnschuss ab: Linksverteidiger Willem, mit 18 Jahren der jüngste EM-Spieler aller Zeiten, zieht mutig aus 25 Metern ab. Sein wuchtiger Schuss streicht knapp über die Latte.


 
18:03
2.

... Poulsen zirkelt das Leder auf den Elfmeterpunkt, wo der aufgerückte Innenverteidiger Agger per Kopf abnimmt und zentral auf Torwart Stekelenburg zielt. Der kann die Kugel sicher fangen.


 
18:02
2.

Freistoß für die Dänen vom rechten Flügel. Linksverteidiger Simon Poulsen läuft über das komplette Feld, um den Standard auszuführen ...


 
18:01
1.

Der Ball rollt! Schiedsrichter Damir Skomina aus Slowenien hat angepfiffen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
17:45

DBU-Coach Olsen hatte zwei wichtige Duelle zu entscheiden: Im Tor bekommt Andersen der Vorzug vor Lindegaard. In der Innenverteidigung setzte sich Kjaer gegen Bjelland durch und startet neben Agger.


 
17:43

Bondscoach Marwijk stellt wie erwartet van Persie ins Sturmzentrum. Huntelaar und van der Vaart müssen auf der Bank Platz nehmen. In der Innenverteidigung fehlt Mathijsen angeschlagen. Dafür rückt Vlaar ins Team.


 
17:20

"Wir wollen Dänemark glücklich machen", kündigt Bendtner an und zeigt, dass sich "Danish Dynamite" seiner Außenseiterrolle zwar bewusst ist, jedoch auch mit viel Selbstvertrauen in diese EM startet.


 
17:17

Innenverteidiger Agger (27, FC Liverpool), Spielmacher Eriksen (20, Ajax Amsterdam) und Sturmtank Bendtner (24, AFC Sunderland) bilden eine qualitativ hochwertige Achse.


 
17:15

Einen derart tiefen Kader hat Auftaktgegner Dänemark zwar nicht. Die DBU profitiert dagegen von ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit - das bislang mit Erfolg: In der Qualifikation belegten die Skandinavier den ersten Platz.


 
17:10

"Es wird bei uns immer Debatten geben. Es gehört dazu", stellt Abräumer van Bommel klar, "wir haben einen guten Kader, nicht nur elf gute Spieler. Wenn man das Turnier gewinnen will, braucht man viele gute Spieler."


 
17:08

Vor dem EM-Start wurde die Harmonie der Niederländer durch Personaldebatten gestört. Brennpunkte sind die Stoßstürmerposition (van Persie/Huntelaar) und das offensive Mittelfeld (Sneijder/van der Vaart).


 
17:05

Favorisiert ist ganz klar die "Elftal" von "Bondscoach" van Marwijk. Die Holländer verfügen über eine brandgefährliche Offensive mit starken Individualisten. In der Defensive gilt das Team aber als anfällig.


 
17:00

Wer sammelt die ersten wichtigen Punkte in der "Hammergruppe" B? Die Niederlande und Dänemark machen den Anfang und duellieren sich ab 18 Uhr im Metalist Stadion von Kharkiv (Ukraine).


25.07.16
 
1 / 9

19:43, Metalist
Spielerwechsel (85. Min)
Kuijt
für van der Wiel
Niederlande
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   1 1 3
  1 1 3
3   1 -1 0
  1 -1 0
MANNSCHAFTSDATEN
Niederlande
Aufstellung:
Stekelenburg (3,5) - 
van der Wiel (5)    
Heitinga (4,5) , 
Vlaar (3,5) , 
Willems (3) - 
van Bommel (3)        
N. de Jong (3,5)    
Sneijder (3,5) - 
Robben (2,5) , 
Afellay (3,5)    

Einwechslungen:
Trainer:
Dänemark
Aufstellung:
S. Andersen (2,5) - 
Jacobsen (3) , 
Kjaer (3) , 
Agger (2)    
S. Poulsen (3)    
Kvist (3)    
Zimling (3,5) - 
Rommedahl (4)    
Eriksen (4)    
Krohn-Dehli (2)    

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
09.06.2012 18:00 Uhr
Stadion:
Metalist, Charkow
Zuschauer:
35923
Spielnote:  3
rassiges, meist faires Spiel mit vielen Strafraumszenen, jedoch fast nur vor dem dänischen Tor.
Chancenverhältnis:
11:3
Eckenverhältnis:
11:4
Schiedsrichter:
 Damir Skomina (Slowenien)   Note 3,5
großzügige Spielleitung, übersah jedoch van Persies Ellbogenschlag gegen Agger vor Robbens Großchance (18.), hätte Heitinga nach einem Foul an Bendtner (38.) verwarnen müssen. Vertretbar, bei Jacobsens Handspiel in der 89. Minute nicht auf Elfmeter zu entscheiden.

Spieler des Spiels:
 Daniel Agger
Kopfball- und zweikampfstarker Abwehrchef, Turm in der Schlacht bei Hollands Anrennen in der zweiten Halbzeit.