Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
berlino1
Beitrag melden
16.09.17, 15:47

Gladbach

Der Gladbacher Borussiapark gehört zu den schönsten drei Stadien Deutschlands. Die Europäische Kommision war mehrfach vorort, wenn Gladbachfans gefeiert haben, da deren Verhalten als vorbildlich eingestuft wurde. Gladbach hat eine gute Anbindung, ist sehr gut zu erreichen. All das zählt nicht, denn die edlere Fanschaft kommt von der Kö - allerdings bringen die auch Schlachten mit sich.

Dass das Fanverhalten der Kölner und Frankfurter natürlich belohnt werden MUSS, steht ausser Zweifel. Schliesslich will man den brutalen Attacken der Russen nächstes Jahr in Nichts nachstehen. Wie man die wirklich belohnen kann, ist mir ein Rätsel. Ich möchte die Lügen ob deren Erklärung gar nicht wirklich wissen, ich müsste speien.

Ich weiss beim allerbesten Willen nicht, wieso Gladbach nicht den Vorzug vor so mach einem erhalten hat. Das weiss nur die Mafia und der DFB - wobei, ist das nicht das Selbe?
Beitrag melden
16.09.17, 15:47

Hört auf, euch über das EM-Logo auszulassen oder über die Stadien

Unter den derzeitigen Umständen, wie der Europa- und Welfußball regiert werden, hat eine EM in einem Land wie Deutschland nichts zu suchen. Insofern wäre der Konkurrent Türkei genau der richtige Gastgeber. Das würde passen wie die Faust auf´s Auge. Ich weiß allerdings auch, dass die Gedächtnishalbwertzeit des gemeinen Fußballfans kurz ist. Keine WM und keine EM in Deutschland. Nicht unter diesen Umständen. Nehmt euch ein Beispiel an den antiolympischen Initiativen hier in Deutschland.
Mi-Tachi
Beitrag melden
16.09.17, 15:10

Ohne MG

Ich bin sehr enttäuscht das Mönchengladbach wieder, zum X-ten Mal, nicht dabei ist.
Warum immer die gleichen Städte? Fair wäre es wenn man rotieren würde. Gerade solche
Städte (Vereine) mit sehr viel Tradition, Fans und Mannschaften mit einem hohen Ansehen im In - und Ausland. Das geben auch viele Kommentare hier wieder. Fans von Vereinen dessen Stadien dabei sind dürfen Plätze stürmen, randalieren und werden trotzdem noch belohnt. Verstehe ich nicht, oder doch? Spielen dann doch die Politik, das Geld oder die Verbindungen eine Rolle? Ich für meinen Teil werde - 1. keine Länderspiele mehr schauen, egal ob Endspiel einer WM oder so, 2. der Türkei den Daumen drücken für die Bewerbung.
Das ist nicht mehr mein Verband. Ende aus, das Spiel ist aus!
Und warum dem DFB überhaupt noch das Stadion zur Verfügung stellen? Kann man in MG ja mal drüber nachdenken.
Fohlentommi
Beitrag melden
16.09.17, 14:44

@UdiSude

Mag sein dass Sie nach einem Fußballspiel im Borussia-Park mal längere Zeit vom Parkplatz auf die Straße gebraucht haben. Gleiches ist mir auch schon mehrmals passiert, allerdings sowohl in Düsseldorf, wie auch in Gelsenkirchen und besonders in Dortmund. Ist eher ein schwaches Argument.
Und ich kann sie beruhigen, die VIP´S bekommen davon nichts, aber auch gar nichts mit :-)

@Fortunafamily

Sorry, sie verwechseln hier wohl Neid mit objektiv festgestellter Ungerechtigkeit. Zumindest ich neide den Düsseldorfern und dem Umfeld nicht die Teilnahme. Aber aus besagten Gründen ist die Entscheidung (nach der WM 74, der EM 88 und bezüglich der Pressezentrale auch der WM 2006) schon wieder den Liebling Düsseldorf statt endlich mal die bessere Alternative Mönchengladbach zu bevorzugen, objektiv einfach falsch.

Noch mal, der Borussia-Park hat sich in allen Belangen bewährt und wurde allseits und nicht etwa nur von den Gladbachern, lobend erwähnt. Hier müssen auch keinerlei steuergeldfinanzierten Umbauarbeiten, die ggf. Zuschauerkapazitäten kosten, stattfinden.
In der Stadt MG haben mittlerweile etliche internationale Fußballspiele sowohl infrastrukturell wie auch sicherheitstechnisch problemlos stattgefunden und zwar nicht gegen irgendwelche Dorfvereine, sondern gegen Spitzenmannschaften aus England, Spanien, Italien und der Türkei mit großen und z. T. problematischen Fangemeinden. (Kö''er sind bekanntlich nirgendwo zur Vernunft zu bewegen).
Welche Krawalle hingegen regelmäßig in der Düsseldorfer Altstadt oder während der EM 88 in Düsseldorf stattgefunden haben ist ja allseits bekannt.

@Lara95

Seit wann ist für die Vergabe eines großen Fußballturniers entscheidend wo die z. T. überbezahlten Fußballer völlig überzogene Mieten zahlen können??? Komischer Hinweis....
Kopperle
Beitrag melden
16.09.17, 14:00

@Sciathan

...so schaut`s aus...in der "Welt" sind ja sämtliche Kriterien benannt worden und da war Nürnberg z. B. überall im Mittelfeld...was uns dann zurückgeworfen hat, war unser nicht zeitgemäßes Leichtathletikstadion...aus Sicherheitsgründen mag eine Tartanbahn ja sogar noch was für sich haben, der Atmosphäre ist es aber nicht zuträglich.

Man muss sich schon eher fragen, warum unsere Stadtoberen überhaupt eine Bewerbung abgegeben haben. Die Leute heutzutage gehen halt lieber in die reinen Fußballtempel. Die Sicht ist dort wesentlich besser.

Warum wohl haben wir in unserer Eishockeyarena eine Stimmung, die überall in der DEL seines gleichen sucht? Man sitzt nahe dran, die Ränge sind eng und steil...sowas hat auf die Stimmung schon starken Einfluss.

Außerdem muss man auch berücksichtigen, dass ja mindestens die Hälfte der Stadien praktisch als gesetzt zu betrachten waren...eine EM ohne Spiele in Berlin (Hauptstadt), Frankfurt (Sitz des DFB und größter Flughafen), Leipzig (Gründungsort), Dortmund (größtes Stadion), München (FC Bayern) und Hamburg (Zielhafen für Leute mit Flugangst) wäre doch kaum vorstellbar...und alle anderen sind reine Fußballstadien...

Interessant könnte es natürlich in NRW beim Thema Sicherheit werden...aber da hat ja jetzt erstmal die Landesregierung gewechselt und man kann sich von Bayern bis dahin noch einiges abschauen...

Viel wichtiger als die Vergabe der Stadien erscheint mir, dass sich da lieber einige Länder nicht qualifizieren, die die schlimmsten Rabauken mitbringen würden...
kkjohannes
Beitrag melden
16.09.17, 11:29

Wenn man von 14 guten Optionen 4 streichen muss, gibt es halt 4x Unzufriedenheit, ist doch logisch.

Und man muss wirklich trennen zwischen Vereinsfußball und Nationalmannschaftsfußball. Es ist ja auch nicht gesagt, dass dann Deutschland spielt, und ob eine gute Bundesliga-Fangemeinde automatisch auch bei Ungarn - Dänemark für tolle Stimmung sorgt? EM-Stadien sind doch in erster Linie Plattformen für die 2 Länder, die gerade spielen. Ein Kontinentalturnier ist keine Werbetour für Vereine.

Außerdem muss man speziell bei BMG berücksichtigen, dass sicher nicht alle Fans des Vereins auch in der Stadt leben. Denen wird doch kein bitteres Unrecht angetan, wenn sie mal ein anderes Stadion in direkter Nähe von innen sehen dürfen.

WENN man nach den Fans entschieden hätte, müsste Bremen dabei sein (ich mag den Verein nicht mal, aber die Fans respektiere ich). Berlin wäre dann vielleicht nicht dabei, oder man würde Frankfurt für seine Fankrawalle abstrafen. Das ist aber politisch nicht möglich (Berlin = Hauptstadt, Frankfurt = DFB-Zentrale und größter Flughafen) - womit klar wäre, dass eben nicht die BL-Fans ausschlaggebend sind. Nürnberg statt München hätte ich direkt unterstützt, aber auch die ausländischen Fans? In der Mehrheit wohl nicht. Ich denke unterm Strich kann man mit der Auswahl leben.

Die Logos sind wirklich ein Graus, sehen aus wie von einem Beauty-Channel für 12-jährige Mädchen designt. Gott sei Dank erinnert sich nie jemand an irgend so ein Logo. (Außer der DFB hat wieder eine glänzende Marketing-Idee und verteilt Karton-Herzchen für irgendeine herzige Choreo, dann vielleicht doch....) Aber wenn man aus der Eröffnungs-Show für die WM 2006 nicht gelernt hat, was peinlich ist, dann lernt man es nie. Ich habe die seinerzeit in England mit ansehen müssen und mich vor den Einheimischen zu Tode geschämt über Heidi Klum und Co.
Sciathan
Beitrag melden
16.09.17, 11:00

Immer der böse DFB

Nichts gegen die Städte oder gar Vereine, die da nun "leer" ausgegangen sind.

Aber man sollte da doch ein wenig neutral und sachlich drangehen. Die Bewerbung läuft ja noch und da sollte man auch mit etwas mehr "Glanz" rausstechen, damit die auch besser rüberkommt. Und vor Allem muss man das auch aus internationaler Sicht sehen und nicht, welcher Verein erfolgreicher oder symphatischer ist.
Wie viele Spieler von Gladbach wohnen in Düsseldorf? Hat die Stadt an sich offenbar nicht so den riesigen Anreiz. Und dann wahrscheinlich auch nicht unbedingt auf internationales Publikum.

Dazu muss man ja auch sehen, dass man die Mengen an Zuschauern irgendwo unterbringt. So eine Stadt im Niemandsland, wie z.B. Bremen bietet womöglich nicht ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten. Und extra für die paar Wochen ein paar Hotels hochziehen, die danach dann nur noch leerstehen? Schlechte Idee.

Bei den Weltmeisterschaften in den USA, Brasilien und Russland wurd/wird gemeckert, dass die Spielorte viel zu weit auseinandergerissen wären, dass man das doch konzentrierter abhalten sollte. Die gleichen sagen nun, das müsse doch viel gerechter durchs gesamte Land verteilt werden.

Und was ein Großteil hier auch mal bedenken sollte - Die Verteilung der Stadien hat rein gar nichts mit den Vereinen zu tun, die in diesen Städten spielen. Null, nada, niente... Da ist kein "schlechtes Standing beim DFB" oder so
Kopperle
Beitrag melden
16.09.17, 10:59

aaalsooo...zunächst mal...

...dürfen wir uns in Nürnberg ja nicht beschweren...schließlich bekommen wir ja die Olympiade 2032...siehe mein Beitrag im entsprechenden Thread...

Als Nürnberger erscheint es mir in keiner Weise erstrebenswert, EM-Spielort zu sein...unser Bürgermeister hat heute erklärt, dass wir unter Anderem zu wenig VIP-Plätze hatten...Sch...drauf...hätten wir zwei oder drei Spiele bekommen, dann hätte man hier wieder die Infrastruktur angepasst...Nürnberg ist ein Knotenpunkt was den LKW-Verkehr und auch den Urlaubsverkehr von Nord nach Süd und von Ost nach West betrifft...

Das heißt, spätestens drei Jahre vorher hätte man alles das, was 2003 für die WM 2006 aufgegraben wurde, und was seit 2 Jahren wieder aufgegraben wird...weil es den Intelligenten in Franken bzw. Bayern jetzt erst auffällt, nämlich, dass alles zu klein dimensioniert wurde, wieder aufgegraben...was bedeuten würde, dass man rund um Nürnberg rum wieder drei Jahre im Stau steht...wegen einer Handvoll gesch...EM-Spiele?...na herzlichen Glückwunsch...ich brauch das nicht...herzlichen Glückwunsch an die "erfolgreichen" Städte, denen ein ähnliches Szenario droht...

Und das Ganze für ne Veranstaltung, die im Free-TV mit Sicherheit nicht zu sehen ist?

Gott sei Dank ist der Kelch an uns Nürnbergern vorübergegangen...

Außerdem sollten alle, die z. B. behaupten, dass da Firmen wie z. B. Esprit ihre Finger drin haben, mal zur Besinnung kommen...die wirtschaftlichen Interessen des DFB bei so einer Stadionvergabe übersteigen das, was solche Firmen bereit wären zu bezahlen, schon längst und um ein Vielfaches...

Danke DFB...ich habe fertig...
TheJinx
Beitrag melden
16.09.17, 10:58

Blöde Frage

Warum ist die Stadionvergabe nicht nach Uerdingen gegangen?
Die Grotenburg hätte es auch mal nötig, rundum saniert zu werden, und liegt mitten zwischen Mönxchengladbach und Düsseldorf? Kleiner Scherz am Rande....
Ich finde Krefeld hätte auch einen WM-Standort verdient...
Tolle Stadt wie Gladbach, mit bester Anbindung an den Flughafen Düsseldorf.
Und Staus gibts überall....
Schmarrn, was Ihr zum Teil sagt....
krausedi
Beitrag melden
16.09.17, 10:57

@triple-fcb

Mal den Verstand befragen!

Zitat:"@Ordoban
München oder Nürnberg? Nicht ihr Ernst. Vergleichen sie einfach beide Stadien, dann haben sie die Antwort. Viel eher sollte man sich Fragen, warum nur eine Norddeutsche Stadt und dafür 4 Städte aus NRW ausgewählt wurden?"

Nordreihn-Westfalen hat fast 18 Millionen Einwohner! Die Ausrichter respektive Veranstalter holen dies Event ja nicht nach Deutschland weil sie Ehrenamtlich tätig sind oder 11 Freunde sind! Nein, die wollen Kohle machen, wo kann man das auch aktuell noch besser als in NRW?

Eigenen Beitrag verfassen

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
15.08. 16:00 - -:- (3:0)
 
15.08. 17:00 - -:- (0:0)
 
15.08. 17:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
15.08. 18:00
HSV
- -:- (-:-)
 
15.08. 18:15 - -:- (-:-)
 
15.08. 19:30 - -:- (-:-)
 
15.08. 20:15 - -:- (-:-)
 
15.08. 21:00 - -:- (-:-)
 

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:00 SP1 Fußball Live - Testspiel
 
17:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
17:00 SKYS2 Tennis: ATP World Tour
 
17:00 EURO Olympische Spiele
 
17:30 EURO Olympische Spiele
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Managerspiel LaLiga von: SirElger-Ferguson - 15.08.18, 16:36 - 14 mal gelesen
Re (4): Irgendwer da?? von: jekimov - 15.08.18, 16:03 - 26 mal gelesen
Re: Forumramschrunde 2018/2019 - 1. Spieltag von: Delmember - 15.08.18, 14:25 - 24 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine