Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.07.2017, 14:55

Bewerbungsfrist lief am Montag ab

DFB: 14 Bewerber für zehn Spielorte der Euro 2024

Am Montagmittag lief die Bewerbungsfrist für das nationale Bewerbungsverfahren als möglicher Spielort der Europameisterschaft 2024 ab. Für die zehn Spielorte und Stadien bewerben sich offiziell 14 Städte. Dies gab der DFB bekannt.

Borussia Park
Der Borussia Park ist einer der Kandidaten für mögliche Spielorte bei der EURO 2024.
© imagoZoomansicht

Bei den 14 Bewerbern handelt es sich um Berlin (Olympiastadion), Bremen (Weserstadion), Dortmund (Signal Iduna Park), Düsseldorf (ESPRIT arena), Frankfurt am Main (Commerzbank-Arena), Gelsenkirchen (VELTINS-Arena), Hamburg (Volksparkstadion), Hannover (HDI Arena), Köln (RheinEnergieSTADION), Leipzig (Red Bull Arena), Mönchengladbach (BORUSSIA-PARK), München (Allianz Arena), Nürnberg (Max-Morlock-Stadion) und Stuttgart (Mercedes-Benz Arena).

Am 15. September wird der Deutsche Fußball-Bund (DFB) seine finale Entscheidung bekanntgeben und die zehn Spielorte benennen mit denen der DFB in das UEFA-Bewerbungsverfahren gehen wird.

"Wir freuen uns sehr, dass sich 14 Stadien und Standorte aus allen Regionen Deutschlands beworben haben und dabei sein möchten, wenn wir uns um die EURO 2024 bewerben. Die Begeisterung in den Städten, die Qualität der Stadien und das hohe Knowhow an allen Standorten werden starke Argumente für unsere Bewerbung sein", wird DFB-Präsident Reinhard Grindel auf der Verbandswebsite zitiert.

Laut DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius gelte es nun, "unter Berücksichtigung der hohen Anforderungen der UEFA die Unterlagen nach klar definierten Kriterien zu analysieren und auf dieser Basis dann im Präsidium die richtige Auswahl zu treffen, damit wir mit der stärksten Bewerbung und den schlagkräftigsten Argumenten bei der UEFA ins Rennen gehen können." Zu diesem Zweck wird es ab Ende Juli "Site Visits" in sämtlichen 14 Stadien geben, um die Bedingungen und möglicherweise notwendigen Um- und Ausbauten vor Ort in Augenschein zu nehmen. Anschließend wird das Bewerbungskomitee ein Ranking erstellen und eine Empfehlung abgeben.

Acht Bewerber, aber nur vier Austragungsorte

Als nahezu sichere Austragungsorte gelten Berlin als Hauptstadt, Hamburg als Tor zur Welt, Dortmund mit seinem stimmungsvollen Stadion, Frankfurt als Sitz der DFB-Zentrale, Leipzig als Vertreter der neuen Bundesländer sowie München als Heimat des Rekordmeisters. Um die restlichen vier Plätze dürften sich in diesem Fall im Norden Bremen und Hannover, im Süden Nürnberg und Stuttgart sowie im Westen Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach und Gelsenkirchen steiten.

Die an der Ausrichtung de EURO 2024 interessierten Nationalverbände müssen bis zum 27. April 2018 ihre vollständigen Unterlagen bei der UEFA eingereicht haben. Der Gastgeber der EURO 2024 wird von der UEFA im September 2018 bekanntgeben.

jer

DFB-Bewerbung mit zehn Städten - Nürnberg scheitert knapp
Wer landete wo? Das Ranking der EM-Spielorte 2024
Die 14 Stadien der EM-Bewerber im Überblick
In diesen Stadien soll die EM 2024 stattfinden

Der Deutsche Fußball-Bund bewirbt sich für die Austragung der EM 2024. Insgesamt haben sich im Vorfeld 14 Städte für die Austragung beworben - vier wurden nicht berücksichtigt. Wer dabei ist und wer wie knapp scheiterte: das Gesamtranking der Bewerber.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

16 Leserkommentare

Barny45
Beitrag melden
30.07.2017 | 15:25

Denke an WM 2004 Vergabe!

Damals hatte man auch für Bremen Spiele für die Heim-WM sicher
zugesagt. Der DFB hat damals sein Wo[...]
Kopperle
Beitrag melden
11.07.2017 | 22:08

@HannesBalla

...hört sich zwar dramatisch an, immerhin spielt da aber doch noch keine Blaskapelle im Hintergrund, [...]
HannesBalla
Beitrag melden
11.07.2017 | 20:35

Nur gut, dass Kaiserslautern nicht gemeldet hat. Dort müssen inzwischen die Fans das Stadion putzen [...]
Das_EGo
Beitrag melden
11.07.2017 | 14:28

Nur ein Stadion im Osten?

Was ist mit Berlin?
Auch wenn es vor der Wiedervereinigung als Teil West-Berlins zur alten Bundesrepubl[...]
Psternak
Beitrag melden
11.07.2017 | 13:46

Von mir aus auch Saarland..

..hier meine Vorschlagsliste: Saarbrücken, Saarlouise, Neunkirchen, Völklingen, Homburg, Alsenborn.

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
Jetzt spielen

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
14.12. 16:30 - -:- (1:0)
 
14.12. 17:30 - -:- (-:-)
 
14.12. 18:00 - -:- (-:-)
 
14.12. 18:30 - -:- (-:-)
 
14.12. 20:45 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
14.12. 21:00 - -:- (-:-)
 
14.12. 21:15 - -:- (-:-)
 
15.12. 09:50 - -:- (-:-)
 

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:45 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 
17:00 SKYBU Fußball
 
17:30 SP1 Poker
 
17:30 SKYBU Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
17:30 SKYS2 Springreiten
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Langsam wird es peinlich von: Suedstern2 - 14.12.17, 16:34 - 4 mal gelesen
Re (2): S04 vs Augsburg von: Txomin_Gurrutxaga - 14.12.17, 16:32 - 3 mal gelesen
Re: Upps, von: Txomin_Gurrutxaga - 14.12.17, 16:29 - 7 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine