Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.02.2017, 10:32

EM 2024: Auch Bremen und Kaiserslautern wollen Zuschlag

Keine Überraschung: Berlin bewirbt sich

Sicher ist: Deutschland bewirbt sich für die Austragung der Europameisterschaft 2024, hat dafür aber noch nicht den Zuschlag erhalten. Sollte es aber so kommen, dann sollen natürlich auch in der Hauptstadt Berlin Partien ausgetragen werden.

Berliner Olympiastadion
Sicherlich eine geeignete Bühne für EM-Spiele 2024: das Berliner Olympiastadion.
© imagoZoomansicht

Falls die Fußball-EM 2024 nach Deutschland vergeben wird, will Berlin mit dem Olympiastadion dabei sein. Das Land habe am Dienstag - wie zuvor Sachsen mit der Stadt Leipzig, Stuttgart mit der Mercedes-Benz-Arena, Nürnberg mit dem Stadion Nürnberg, Bremen mit dem Weserstadion und Kaiserslautern mit dem Fritz-Walter-Stadion - dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) das Interesse an der Ausrichtung von Spielen erklärt, teilte die Senatskanzlei mit.

Der regierende Bürgermeister Michael Müller, Sportsenator Andreas Geisel (beide SPD) und Olympiastadion-Chef Timo Rohwedder hätten eine entsprechende Interessensbekundung unterzeichnet. Müller sagte: "Nach Fußball-Weltmeisterschaft und Champions-League-Finale ist Berlin ganz sicher der richtige Ort für eine Fußball-Europameisterschaft."

Der DFB plant für das Kontinental-Turnier mit zehn Stadien. Die erste Frist für die sogenannte "unverbindliche Interessensbekundung" möglicher Standorte endet an diesem Freitag. Infrage kommen Stadien mit einer Sitzplatzkapazität für mindestens 30.000 Zuschauer. Das Berliner Olympiastadion verfügt über rund 74.100 Sitzplätze.

Im September 2018 fällt die EM-Entscheidung

Bis zum 3. März will der Verband eine Interessenserklärung bei der Europäischen Fußball-Union abgeben. Im September 2018 kürt die UEFA-Exekutive den EM-Gastgeber. Dabei gilt Deutschland als Favorit. Das Berliner Olympiastadion, die Heimstätte von Bundesligist Hertha BSC, wäre dann sicherlich ein geeigneter Austragungsort für EM-Spiele 2024.

mag/aho/dpa

 

8 Leserkommentare

Dortmund87
Beitrag melden
16.02.2017 | 20:08

@ Sonnenloewe

Also man kann auch jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Die EM gehört nicht ins Türkenland und fertig.
Sonnenloewe
Beitrag melden
16.02.2017 | 15:22

@Psternak

Warum zeichnen Sie sich wieder als Hetzer auf??

Ihre Aussage: "In diesem Land[...]
Beitrag melden
16.02.2017 | 10:37

Die augenblickliche Menschenrechtslage in der Türkei

Präsident Erdogan, der jetzt schon faktisch eine Autokratie eingeführt hat, macht demnächst eine Volksbefragung [...]
assen2013
Beitrag melden
15.02.2017 | 18:23

Kaiserslautern

Die Entscheidung von Kaiserslautern sich zu bewerben finde ich etwas gewagt. Schon bei der WM 2006 hat [...]
Dortmund87
Beitrag melden
15.02.2017 | 17:43

@ Gonozal

Was Erdogan daraus macht, steht eben NICHT auf einem anderen Blatt. Das ist das Deckblatt sozusagen. [...]

Seite versenden
zum Thema

Mercedes-Benz-Arena

Stadionkapazität: 14.500

Vereinsdaten

Vereinsname:Hertha BSC
Gründungsdatum:25.07.1892
Mitglieder:36.050 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 2
14053 Berlin
Telefon: (0 30) 30 09 28 0
Telefax: (0 30) 30 09 28 94
E-Mail: info@herthabsc.de
Internet:http://www.herthabsc.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine