Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.03.2016, 16:13

Franzose äußert sich zu Spekulationen

Ribery exklusiv: "Vorher muss es ein Gespräch mit Deschamps geben"

Im August 2014 hatte Franck Ribery gegenüber dem kicker seinen Rücktritt aus der französischen Nationalmannschaft erklärt. Nun wird über seine Rückkehr spekuliert, gegenüber dem kicker gab er Antworten und eine Rückkehr in die Nationalelf scheint nicht mehr ausgeschlossen zu sein.

Franck Ribery
Zur EM wieder im Nationalteam? Franck Ribery will zumindest mit Didier Deschamps reden.
© imagoZoomansicht

"Ich möchte mich mehr meiner Familie widmen, mich ganz auf die Aufgaben beim FC Bayern konzentrieren und auch den vielen tollen jungen Spieler in der Nationalmannschaft den Platz überlassen", sagte der 32-Jährige damals, der mit Frankreich in Deutschland 2006 Vize-Weltmeister wurde: "Man muss wissen, wann man aufhören soll. Ich habe so viel erlebt. Es ist nun Zeit, dass andere nach vorne rücken." Das Thema Ribery schien gerade angesichts der Art und Weise, wie kritisch die französische Öffentlichkeit den Stürmerstar begleitete, für die Equipe Tricolore keines mehr zu sein.

Das könnte sich nun ändern. Mit seiner Antwort "Didier Deschamps wird die Besten mitnehmen" auf die Frage eines französischen Journalisten, ob er sich ein Comeback vorstellen könne, öffnete er auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel gegen Juventus Turin Raum für Spekulationen.

Ich habe gelesen, dass Didier Deschamps die Besten zur EURO mitnehmen will. Punkt. Ich spiele nun wieder beim FC Bayern, habe mein Niveau zu 100 Prozent wiedergefunden.Franck Ribery

Angesprochen darauf, erklärte der Franzose gegenüber dem kicker exklusiv: "Ich habe gelesen, dass Didier Deschamps die Besten zur EURO mitnehmen will. Punkt. Ich spiele nun wieder beim FC Bayern, habe mein Niveau zu 100 Prozent wiedergefunden. Aber bevor man über eine Rückkehr in die Nationalmannschaft denken kann, muss es vorher ja überhaupt erst ein Gespräch mit dem Trainer Didier Deschamps geben. Das wäre die erste Voraussetzung. Wenn man jetzt schreibt, dass ich in die Nationalelf zurückkehren möchte, dann stimmt das so nicht. Dafür müsste es erst einmal einige Gespräche geben, aber das versteht sich ja von selbst."

Eine Rückkehr ins Nationalelf scheint damit nicht mehr ausgeschlossen zu sein. Für die Franzosen, die gerade eine große Diskussion darüber führen, ob Karim Benzema nach seinem Erpressungsskandal wieder für die Nationalmannschaft auflaufen dürfe, könnte die Rückkehr des wiedererstarkten Bayern-Asses von größter Wichtigkeit werden. Der Ball liegt nun beim französischen Fußballverband und Deschamps.

Mounir Zitouni

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu F. Ribery

Vorname:Franck
Nachname:Ribery
Nation: Frankreich
Verein:Bayern München
Geboren am:07.04.1983


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun