Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.12.2015, 17:42

Interview mit dem Botschafter der Bundesrepublik in Paris

Meyer-Landrut: "Es scheint, als hätte uns die Losfee Glück gebracht"

Dr. Nikolaus Meyer-Landrut ist seit Juli Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Paris. Gegenüber dem kicker blickt der gebürtige Düsseldorfer auf die deutsche Vorrundengruppe bei der EURO im kommenden Jahr in Frankreich und beschreibt die Stimmungslage bei den Franzosen zwischen großer Vorfreude einerseits und der angespannten Lage nach den Anschlägen vom 13. November andererseits.

Dr. Nikolaus Meyer-Landrut
Dr. Nikolaus Meyer-Landrut, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Frankreich.
© Auswärtiges AmtZoomansicht

kicker: Wie haben Sie die Auslosung erlebt?

Dr. Nikolaus Meyer-Landrut: Ich hatte das große Glück, bei dieser spannungsgeladenen Auslosung "live" dabei gewesen zu sein. Ich denke, die Auslosung hat uns schon einen ersten Vorgeschmack auf die EM gegeben, die in nicht einmal mehr sechs Monaten beginnen wird.

kicker: Wie schätzen Sie die Stärke der deutschen Vorrundengruppe ein?

Meyer-Landrut: Es scheint, als hätte uns die Losfee Glück gebracht. Aber lassen wir uns nicht täuschen. Wir sind schon immer gut damit gefahren, alle Gegner ernst zu nehmen. Aber natürlich werden wir als amtierender Weltmeister als Favorit dieser Gruppe angesehen.

kicker: Wie blicken die Franzosen der EURO entgegen?

Meyer-Landrut: Auf der einen Seite freut man sich natürlich auf die Fußball-Europameisterschaft. Die WM 98 im eigenen Land, gekrönt durch den Weltmeistertitel, haben viele Franzosen noch in bester Erinnerung. Aber auch unsere stimmungsvolle WM 2006 in Deutschland oder die bunte WM letztes Jahr in Brasilien machen Lust auf ein tolles Turnier. Andererseits wurden alle Franzosen durch die schlimmen Attentate rund um das Länderspiel Frankreich - Deutschland, bei denen viele unschuldige Menschen ihr Leben lassen mussten, zutiefst erschüttert. So schrecklich diese Ereignisse auch waren, wir dürfen uns auch nicht von einer extrem gewaltbereiten Minderheit unterkriegen lassen.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 13.12., 09:38 Uhr
"Sind vor Polen gewarnt" - DFB nimmt Auslosung locker
Polen, Ukraine, Nordirland also. "Wir sind der Favorit in dieser Gruppe. Und diese Rolle nehmen wir auch an." Gewohnt sachlich kommentierte Bundestrainer Joachim Löw die Auslosung der EM-Gruppen für die Kontinentalmeisterschaft im kommenden Jahr in Frankreich. Teammanager Oliver Bierhoff sprach zwar von "Respekt vor Lewandowski", doch die Ukraine und Neuling Nordirland hätten dem Weltmeister "auf dem Papier nichts entgegenzusetzen".
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker: Wird die deutsche Mannschaft in ihrem Quartier in Evian-Les Bains am Genfer See EURO-Feeling erfahren?

Meyer-Landrut: Ich denke, der DFB hat sich bewusst für dieses Quartier entschieden. Wir können uns alle noch gut an das Campo Bahia in Porto Seguro /Brasilien erinnern. Es gab damals im Vorfeld der WM viele kritische Töne aus Deutschland. Aber war es nicht zuletzt die Mischung aus Begeisterung und Ruhe, die uns stark gemacht hat? Von unserem damaligen Botschafter in Brasilia, Wilfried Grolig, der die deutsche Mannschaft in Porto Seguro besucht hat, weiß ich, wie begeistert und stolz die dortigen Einwohner auf unsere Mannschaft waren. Genauso erwarte ich es in Evian auch. Und natürlich wird unsere Mannschaft an den Spieltagen selbst in- und außerhalb der Stadien viel von der Atmosphäre und der Begeisterung der Fans mitbekommen.

kicker: Worauf müssen die deutschen Fußballfans in Frankreich achten?

Meyer-Landrut: Zunächst einmal dürfen sich die Fans auf ein tolles und gastfreundliches Nachbarland freuen. Aber natürlich hat sich aufgrund der terroristischen Anschläge die Sicherheitslage überall in Frankreich verschärft. Die anreisenden Fans müssen sicherlich mit intensiven Kontrollen an der Grenze, an den Spielorten und vor allem im Umfeld der Stadien und den Fanfesten rechnen. Zugleich möchte ich aber auch betonen, dass die französischen Sicherheitsbehörden, auch in bewährt enger Zusammenarbeit mit ihren deutschen und europäischen Kollegen, alles erdenklich Mögliche tun werden, damit wir eine friedliche und sichere EM erleben dürfen.

kicker: Wie stark ist Ihre eigene Fußball-Affinität?

Meyer-Landrut: Ich drücke natürlich der deutschen Mannschaft die Daumen. Seit vielen Jahren bin ich ein großer Fan der deutschen Nationalmannschaft und freue mich jetzt sehr, sie hier in Frankreich bei diesem großen Turnier begleiten zu können. Aber natürlich stehe ich auch Frankreich sehr nahe und werde mich freuen, wenn auch die Gastgeber ein gutes Turnier spielen werden. Das Schöne am Fußball und an Turnieren wie der Europameisterschaft ist, dass sich so viele unterschiedliche Menschen gemeinsam für den Fußball begeistern.

Interview: Rainer Franzke

EM-Turnierrechner
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Teamname:Deutschland
Gründungsdatum:01.01.1900
Anschrift:Deutscher Fußball-Bund (DFB)
Otto-Fleck-Schneise 6
Postfach 71 02 65
60492 Frankfurt am Main
Telefon: 0 69 - 6 78 80
Telefax: 0 69 - 6 78 82 66
Internet:http://www.dfb.de/